Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Donnerstag, 29. November 2018

Die Erde ist flach! - Eine Infrarot Kamera liefert den Beweis!

Am 22.11.2018 veröffentlichte JTolan Media eine Observation über dem Golf von Mexiko. Was wir hier zu sehen bekommen, lässt an der Ebenheit der Erde keine Zweifel mehr übrig! Nicht nur, daß nun die Debatte um "lake pontchartrain" vorüber ist, nein auch jegliche Vorstellungen einer fiktiven Erdkrümmung sind somit vollkommen vom Tisch! Die Erdoberfläche ist nicht gekrümmt!






Zeitgleich veröffentlichte die ESA das folgende Video als Zeitraffer Aufnahme, das angeblich von der ISS aus aufgezeichnet wurde.



Wir sehen hier erneut nur eine Grafische Animation, die auch schon in der Vergangenheit bereits mehrfach von der ESA verwendet worden ist. Offenbar gibt man sich auch nicht mehr sonderlich viel Mühe, da die Jüngeren Generationen, auch den Unterschied zwischen Animation und realen Aufnahmen nicht mehr erkennen können.



Anhand eines offiziellen live feed der NASA, kann man aber diesen Unterschied sehr gut verdeutlichen: https://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/iss_ustream.html



Die NASA,ESA und Co, sind mit absoluter Sicherheit nur Schein-Firmen, die mithilfe der Astronauten und den involvierten Teams, die Bevölkerung seit Anbeginn der Raumfahrt um ihre Steuergelder betrügen, und ihnen außer Tricktechnik, und billige CGI Animationen, nichts substanzielles Präsentieren können. Im folgenden Video könnt ihr ab Minute 1:38 erkennen, wie das Mikrofon, bedingt durch moderne Technik der interaktiven Virtuellen Realität (VR), im Gesicht des Astronauten Darstellers; Chris Hadfield verschwindet!



Stellt euch einfach selber die richtigen Fragen, wie z.B.: weshalb stehen uns nicht schon längst ein- oder mehrere live Schaltungen vom Mond aus zur Verfügung? oder weshalb sehen wir nie wissenschaftlich dokumentierte Sonnen- und Mondfinsternisse in Echtzeit aus dem Weltall? oder warum kann der angebliche Mars Rover echte Fotografische Aufnahmen vom Mars machen, aber die Sonden und Satelliten nie echte Fotos der sogenannten Planeten?

Erkennt die Täuschung und die Illusion wird fallen! und wir können gemeinsam die Korruption aufdecken und "Buchstäblich" diese WELT verändern!


Für weitere relevante Informationen lege ich euch diesen Beitrag nahe:
https://zeit-zum-aufwachen.blogspot.com/2018/09/wie-zeit-onlinentv-und-co-ihre-leser.html

- Team ZzA


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Glaubst du echt das die Erde flach ist? Wer so ein scheiß glaubt spinnt doch total. Was glaubt Ihr eig warum weiter entfernte Objekte nicht mehr gesehen werden können? Weil diese hinter dem Horizont liegen !

Anonym hat gesagt…

Tut das eigentlich weh?

Anonym hat gesagt…

Ich verstehe diesen ganzen Hype um die flache Erde auch nicht... die haben wohl alle zuviele Asterix und Obelix Zeichentrickfilme gesehen. Wenn die Erde wirklich flach Ist, warum gibt es denn dann keine Fotos vom Rand der Erde? Denn unendlich lang kann diese ja wohl kaum sein... also müsste man ja wie bei den Galliern damals auch an den Rand gelangen können.

Anonym hat gesagt…

Alles der Blick der Perspektive !!!!!ODER????
Dei Wahrheit kommt raus und wird manch einem mehr als nur umhauen ,wir leben in einer riesigen Lügenblase ,die schon bald platzen wird ,die wir alle erleben werden und zwar live!!

Etzel hat gesagt…

bzgl. Anonym

Autsch... solche Kommentare tun weh. Wär ich ein Kugelerdler würde ich mich fremdschämen!

Anonym hat gesagt…

Absoluter Quatsch.
Konzentriert euch auf das was wichtig ist.
Selbst wenn die Erde flach wäre, gibt es derzeit andere Baustellen, an der erwachte Leute arbeiten müssen!
Schließt euch in Gemeinschaften zusammen und arbeitet gegen das System.
Schließt euch der Gelbwestenbewegung an und lasst euch diese nicht durch popolistische Journalisten, die versuchen die unpolitische Bewegung in ein rechtes Bild zu rücken, irritieren.
Der Sturm beginnt am 01.12 in Berlin!

Anonym hat gesagt…

Schon was von Perspektive gehort? Hat nichts mit Horizont zu tun zb. man nehme einen langen flur ...

Anonym hat gesagt…

@ Etzel::
Schämen oder gar „fremdschämen“ – für was eigentlich?
Das war doch nur eine kurze Frage. Und es gibt ja - wie allgemein bekannt - keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Ihre Antwort war ja sehr aufschlussreich – und „schämen“ würde ich mich als „Flacherdler“ – wenn ich denn einer wäre - für meine fanatischen Gesinnungsgenossen im finsteren Mittelalter. Die haben „andersdenkende“ als Ketzter auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Aber zum Glück hat sich ja die Erde inzwischen weitergedreht…
Und durch die Drehung der Erdkugel, in Verbindung mit der Neigung der Erde und dem Umlauf um die Sonne, haben wir die Jahreszeiten – das ist Physik der Grundstufe!
Aber ja - es gibt wirklich was Wichtigeres in unserem verrücktem Land, als dieser Blödsinn obendrauf.

Etzel hat gesagt…

Anonym Anonym hat gesagt...

@ Etzel::
Schämen oder gar „fremdschämen“ – für was eigentlich?
Das war doch nur eine kurze Frage. Und es gibt ja - wie allgemein bekannt - keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Lieber Anonym,

sagen wir es gibt nervige Fragen. So nervig, dass der Kommentator automatisch unter Generalverdacht steht, hier gar absichtlich Unsinn zu schreiben!

Beispiel:
"Glaubst du echt das die Erde flach ist? Wer so ein scheiß glaubt spinnt doch total. Was glaubt Ihr eig warum weiter entfernte Objekte nicht mehr gesehen werden können? Weil diese hinter dem Horizont liegen !"

Dies gehört mit zum 1x1 der Flacherdler-Beweisführungen!
Weiter entfernte Objekte verschwinden nicht wegen der Krümmung sondern weil der Mensch nun mal nicht unendlich weit gucken kann! 15 km ca. Das hat was mit Pespektive zu tun! Kennt doch jeder aus der Grundschule! Nimm ein Blatt Papier und zeichne den Horizont und nun Zeichne von mir aus Schienen die sich vom Betrachter richtung Horizont ausbreiten! Was passiert? Genau die Schienen konzentrieren sich an einem Punkt am Horizont. In diesem Fall von unten zur Mitte des Bildes (Horizont eben). Bei Vöglen die über dich Wegfliegen, gibt es ebenfalls einen Fluchtpunkt. Der ist auch am Horizont. Somit würden sich Vögel, je weiter sie sich von dir entfernen in richtung Mitte des Bildes (Horizont) sinken. Das bedeutet nicht, dass die Vögel wirklich an Höhe verlieren würden!

Versteht Ihr?! Diese Seite macht das schon so lange! Und auch mit kurzen Youtube Videos etc. Wer dann immer noch an Flat-Earth Basiswissen scheitert, der hat sich nun mal nicht ansatzweise damit auseinander gesetzt!

Auf irgendeiner Seite wo man FE mal nebenbei erwähnen würde, würde ich solche Fragen erwarten, aber hier kommen solche Kommentare andauernd vor, obwhol sie ständig beantwortet werden!

Das kann nur bedeuten, dass sich hier entweder überdurchschnittlich viel Grundschüler tummeln oder dass es sich hier um beauftragte Schreiberlinge handelt! Zufall können solche "Dummen" Fragen nunmal nicht sein! Und ja, eine Frage ist nicht dumm, aber der Fragesteller durchaus; nähmlich dann,wenn eine Frage schon 100 x beantwortet wurde und derjenige so tut als hätte man diese Frage noch nie behandelt! Dürfte doch einleuchten oder!!?!

Etzel hat gesagt…

Ausserdem, wenn es doch soviel wichtigeres gibt, wieso nimmst du dir dann die Zeit hier zum schreiben? Vor allem; Flat-Earth-Basiswissen ist bei dir/euch überhaupt nicht vorhanden! Wieso schaust du dir die Argumente nicht einfach erst mal an! Es gibt kurze Videos darüber! Und jetzt kommt mir nicht mit " Uh für so einen Unsinn nehme ich mir doch keine Zeit" etc. etc. ...aber die Zeit hier uninformierten Dünpfiff abzulassen die habt ihr was!?!!

Anonym hat gesagt…

Wer nämlich mit h schreibt...