Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Donnerstag, 26. April 2018

Spuren Gottes im Weltall - Dr. Roger Liebi

Ich würde mich freuen wenn so ein Beitrag zur Hauptbeleuchtungszeit der von der Affenlampen beleuchteten Affen gebracht wird. Das würde den vom Affen abstammenden die Augen öffnen, zumindest dabei hilfreich sein das die Welt durch einen Urknall entstanden ist ist genauso wahrscheinlich als wenn die Bibel durch eine Tintenexplosion in einer Papierfabrik geschrieben wurde.








Diese Wissenschaftler wie Newton, Kepler, Galileo usw dienten einzig allein ihren okkulten Netzwerken. Die Eingeweihten wissen das die Erde flach ist, es wurde aber zu ihren Geheimwissen. Leider kann ich den Dr. Liebi auch nur bedingt empfehlen, wenn man die Wahrheit in der Bibel sucht sollte man sich vom Zeitgeist komplett trennen. Jesus sagte. Ihr müßt sein wie die Kinder.


Die Wissenschaft stützt sich auf die Urknalltheorie. Aber lässt sich diese wirklich beweisen oder ist es, wie das Wort es schon sagt, nur eine Theorie?

Vortrag in voller Länge:

https://www.youtube.com/watch?v=zJOxGHrkVj8&feature=youtu.be

Wenn dir jemand sagt, etwas sei nicht möglich, dann ist das eine Reflexion seiner Grenzen, nicht deiner Grenzen.



Hört man eine Explosion im Weltraum? Eines der 5 Experimente mit der Vakuumglocke zeigt, dass man sich den Explosionssound beim Todesstern hätte sparen können. Was glaubt ihr was mit Raketen im Vakuum passiert ?


MFG: ZZA



Kommentare:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Eine Explosion im Weltall kann man nicht hören.
Das ist mittlerweile bekannt.
Man kann aber die durch eine Explosion im Weltall sich ausbreitenden Schockwellen messen.
Denn irgendwohin müssen die bei einer Explosion, Detonation entstehenden Kräfte ja hin.
Das Weltall selbst - kann man nachlesen - ist NICHT vollkommen lautlos.
Das die Urknalltheorie bis heute nicht bewiesen ist wird daran liegen,es gab nie eine.
Es gibt nicht nur ein Universum.
Würde man bis zu dem Punkt reisen an dem es diesen angeblichen Urknall gegeben hat, würde man etwas anderes finden als diese Theorie an Unsinn.
Und unsere Wissenschaft kann man so einordnen.
Wissenschaft ist Wissenschaft die durch Wissenschaft kein Wissen schafft
Das heißt nicht,dass Ich an die flache Erde glaube.
Denn wäre unsere Erde flach, wäre dieses ein einmaliger Vorgang.
Alle anderen Planeten unseres Solarsystem sind Rund.
Oder hat unser Schöpfer für Uns ein Ausnahme gemacht.
Und wenn Ich es weiter richtig beurteile sind Planeten außerhalb unseres Solarsystem auch Rund.
Hubble lässt grüssen.
Jeder soll für sich selbst entscheiden.
Auch bin Ich überzeugt, das in naher Zukunft festgestellt werden kann und wird, ob Flach oder Rund.
Was man weiss ist,das unser Universum ein Hologramm sein soll oder ist.
Alles ist ganz anders als unsere Wissenschaft durch ihre Auftraggeber uns zukommen lässt, uns versucht zu überzeugen.
Denen glaube ich nicht weiter als Ich pin.... kann.
Zu sehr haben Diese Uns, das Volk, die Völker angelogen,belogen....und tun es immer noch.
Jene Wissenschaftler die Wahrheit propagieren werden von ihren Kollegen gern als Abtrünnige, als Spinner abgetan, weshalb ist das so.
Auch hier scheint die Regel zu gelten Geld stinkt nicht, deshalb wird veröffentlicht was die Hinter den stehenden Wissenschaftlern vorgeben.
Verraten,verkauft für Dumm gehalten,das ist [anscheinend] die Meinung der Eliten, der Jesuiten, der Kabale,der Khasaren,der Illuminati und Derer die hinter diesen Vereinen stehen betreffend das Volk,die Völker.
Das mag zur Zeit des Buchdrucks (Gutenberg) gewesen sein,aber Heute.


Anonym hat gesagt…

@alle Flacherdler und ZZA hier: dass die Erde flach ist, ist so wahrscheinlich wie dass der MOnd aus Käse ist.

@Ernstjoachim: du schreibst ja hier oft gute Kommentare und bist ja wohl auch nicht
dem Flacherdwahn verfallen. Aber deine Wissenschafts-"Kritik" hier, ist totaler Unsinn, speziell was den Urknall angeht. Das ist ein Modell, was sich nur indirekt beweisen läßt. Was glaubt du, was die im CERN machen?
Ach ja .. ich weiß ... schwarze Löcher für den Weltuntergang ... oder geheime Portale für die bösen Aliens .... alles nur Verschwörung ;-)

Klar gibt es Wissenschaftler, die dir für viel Geld udn Jobs alles schreiben.
Schau dir mal die sog. "Klimaforscher" an! So a la "durch den Diesel werde wir alle sterben" und "CO2 ist böse" und so ein Scheiß! Oder die Gendertussies ...

Aber deshalb ist noch lange nicht ALLE Wissenschaft Mist!!

Das nur mal so gesagt. Dass die flache Erde keine Wissenschaft ist, sollte eigentlich offensichtlich sein. Als Satire taugt sie aber gut! Terry Pratchett hat da tolle Bücher darüber geschrieben. Aber wie das in der heutigen Youtube-Zeit leider nun mal so ist:

viele halten Saitire für die Realität und oft hat die Realität auch die Satire schon überholt .... und bald glauben die Youtube-Verschwörer wieder an den Weihnachtsmann!
Dass der von Coca Cola erfunden wurde ist nämlich die größte Lüge der Welt!













Anonym hat gesagt…

Die Spuren "Gottes" sind nicht im Weltall zu finden, sondern direkt vor unserer Nase.

Das Argument, dass man etwas "nachlesen" kann finde ich persönlich sehr brustschwach. Sie können ALLES irgendwo nachlesen, aber ohne direkte Erfahrung ist das Gelesene vollkommen wertlos.

Wenn etwas rund aussieht, dann ist dass nur eine vorübergehende Erscheinungsform in der menschlichen Wahrnehmung. Aus Sicht eine Ameise ist das was wir als Linie wahrnehmen eben auch keine Linie, sondern eine Fläche. Alles ist relativ.

Ich denke eher, dass alle Fakten keinen wirklichen Rückschluss auf die Beschaffenheit von etwas zulassen. Sie können ja auch nicht die Fakten aus einem Comic nehmen, um damit den Zeichner zu widerlegen. Sie können immer nur eine Art von Handschrift oder eine gewisse Kennung oder Flair erkennen.

Da die geometrische Form des Mondes von der Erde aus betrachtet auch den Rückschluss auf eine Kugel zulässt, wüsste ich nicht warum die Erde aus dem All in Form eine Pizza daherkommen soll.

Die ganze Diskussion ist Unsinn und führt eh zu nichts. Ui, wir armen Uschis wurden vielleicht (mal wieder) belogen. Ja, wir werden doch eh dauernd belogen. So what, life is fun.