Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Montag, 5. März 2018

ANONYMOUS / BOTSCHAFT ZUR FLACHEN ERDE

Wir sind nicht wie Anonymous. Wir sind gegen die Neue Weltordnung und das geplante Chaos. Wir sind keine Religion. Wir können sogar vergeben. Wir vergessen jedoch nicht.



Erwartet mehr von uns. Freilich nicht das Original - jedoch so, oder ähnlich sind die Botschaften von Anonymous bekannt und es ist erstaunlich, daß sich Anonymous seit praktisch zwei Jahren in die kontroverse Debatte um die Beschaffenheit der Erde bislang noch nicht eingebracht hat. Nicht einmal satirisch... Einerseits hätten sie ihren Finger erheben können und mächtig „PsyOp“ rufen können, zum anderen hätten sie bei den Ganoven-Gaunern der NASA in die Rechner einsteigen können, um die vorgefertigten CGI-Grafiken der letzten „(T)Raumfahrt Mission“ bereits im Vorfeld „leaken“ und entlarven zu können, um so den militärisch-kriminellen Komplex den Wind aus den Segeln zu nehmen.



Aber weder noch. Man verhält sich bei Anonymous ruhig und spielt Pokemon-Go und tut scheinbar so, als wenn in den letzten zwei Jahren nichts auf diesem Themengebiet passiert wäre. Der Musiker ODD (Overdose Denver) versuchte diese Lücke nun zu schließen und hat seinerseits den kreativen Geist aus der Flasche gelassen und einfach ein Video mit dem Titel „Anonymous Message about Flat Earth“ erstellt, welches wir an dieser Stelle - mit Hilfe und Übersetzung von Paul Breuer - synchronisiert und entsprechend umgearbeitet haben. Falls sich nun hieraus wider Erwarten die Frage "Ist das wirklich von Anonymous?" ergibt, solltest Du die Antwort unschwer selber finden.

Wer ist überhaupt Anonymous? Deutet die geheimnisvolle Fragezeichen-Kopf - Gestalt, der UNO-Caesar-Kranz und der Globus im Logo, als „Honigpott“ womöglich eher auf Geheimdienste, mit selektiven „Leaks“ hin? Aber wer weiß das schon...?

Video: Vergleich von Wasser und Luftströmungen auf einem Globus und Flache Erde. Die einfachste Antwort ist normalerweise die richtige, wenn es um "natürliche" Prozesse geht. 



Video: Mehr als Theorien der endgültige Beweis für die reale Form der Erde. Ein Team von Wissenschaftlern hat sich dem Thema der Flachen Erde angenommen. Eine neue Spannende Dokumentation wird erwartet. Wir werden berichten sobald wir mehr wissen.





Original Video 1946 Raketenstart vor der Gründung der Nasa



Forschung auf der Erde bevor die NASA gegründet wurde. 1946 White Sands, New Mexico. Die Rakete V-2 NAZI ausgerüstet mit einer Kamera, wurde ausgesandt auf eine Höhe von 65 Meilen.(104,6Km).


Bleibt wachsam....ZZA

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es gibt keine "Debatten"!
Das sind eure Traumwelten ...

Träumt ruhig weiter euren Traum von der flachen Erde und lasst die wahren Aufklärer ihre Arbeit machen! Traumwandler brauchen wir nicht!!

VOTL hat gesagt…

Immer dieser Schwachsinn von der "flachen Erde"
Praktisch jeder hat heute Zugriff auf eine Digitalkamera.
Sei es nun Smartphone, Handy, Kamera, et cetera...

Wo sind denn dann bitte die Beweis-Fotos, das die Erde flach ist?
Warum macht niemand ein Bild vom "Rand" der Welt?
Warum gibt es keine eindeutigen Bilder, die das belegen?
Wieso gibt es kein Foto, wo jemand am "Rand" der Welt ein Bild schiesst? Nach oben oder unten ins Weltall...

Wäre die Erde, alle anderen Planeten flach, wo sind denn dann die Beweise?!

Es müsste doch längst Beweise für diese schwachsinnige Theorie geben!
Wo sind sie?

Anonym hat gesagt…

Und wir brauchen keine Teufeln auf der Erde ihr drecks Freimaurer verkricht euch zurück von wo ihr auch kommen magt die Erde ist Flach und wir glauben an aber auch nur an Gott

Etzel hat gesagt…

@ Votl
Es gibt keinen Rand von dem man fallen könnte, im Flache-Erde-Modell!
Der Nordpol stellt die Mitte dar und der Südpol den Rand/die Eiswand!

Dieses Kommentar ist typisch! Nicht ein Stück damit befasst und gleich besser wissen wollen! Ich meine; nicht mal flache Erde bei google eingegeben und auf "Bilder" gecklickt. Denn da springt einem die Flat Earth Map sofort ins Auge. Da ist ist kein Rand von dem man fallen kann!

Ausserdem habe ich in meinem Leben schon tonnenweise Bilder von der flachen Erde/unserer Erde gemacht. Auf jedem Urlaubsfoto aufs Meer blickend und vom Flugzeug auf den Horizont blickend!

Der horizont ist immer schnurgerade!

Horizont in 10.000 Meter Höhe + absolut gerade = Erde ist kein Ball

Die gängige Meinung ist, dass wir in einem Dom stecken... wie bei einer Schneekugel quasie... und da draußen ist nichts weiter, außer über uns der Himmel und unter uns die Hölle. Somit wären diese räumlich lokalisiert und stellen dennoch andere Dimensionen dar und wären in unserer materiellen Form nicht erreichbar... wie gesagt; es ist nur eine Theorie!
Andere meinen wiederum, dass nach dem Südpol andere Bereiche sich eröffnen und diese Ebene, nennen wir sie die Mitte oder Erde, sich unendlich weit erstreckt.
Man könnte auch die Srimad Bhagavatam 5. Canto zu rate ziehen. Dort wird das angeblich genaue Maß des Durchmesseres der Scheibe angegeben. Ich weiß nicht mehr genau... etwas umdie Billionen von Kilometern... Wenn mans glauben mag... Ich bin da eher vorsichtig.

Ok... jetzt aber mal eine Bitte, die dich sicherlich überfordern wird. Schieß mal ein Foto von der Kugelerde :-) Das will ich sehen!

Anders gesagt... die Beweise einer flachen stationären/unbeweglichen Erde ist erbracht. Horizont ist gerade/plan(et) und ich werde nicht in das All geschleudert. Du müsstest beweisen, dass die Erde ein sich mit SCHALLGESCHWINDIGKEIT drehender Ball ist!

Denk mal darüber nach. Vielleicht wird dir ansatzweise bewusst, wie sehr dein Weltbild von Konditionierung und Glauben geprägt ist! Mit Beobachtungsgabe hat deine Sicht 0 zu tun.

Ich möchte hier niemanden beleidigen... es geht mir nur um eine offene Debatte.