Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Montag, 12. November 2018

Die heimliche Geschichte von Angela Merkel und ihre Auftraggeber

Angela Merkel ist politisch am Ende. Mit ihrem langsamen aber sicheren Rückzug aus der Macht bestätigte sie ihre Kapitulation. Wir wissen, dass der Sumpf sehr tief reicht; nicht nur in Deutschland. Ob mit Merkels Abgang der Schlange tatsächlich der Kopf abgehackt wurde oder bloss eine Marionette im Machtgefüge ersetzt wird, ist die grosse Frage.





Merkel für das ganze Elend Deutschlands verantwortlich zu machen, wäre etwas überrissen. Denn die Zerstörung fing bereits viel früher an. Wann genau ist unwichtig, aber spätestens nach dem Versailler Vertrag sollte allen klar geworden sein, dass etwas nicht stimmt.



Seit 2005 ist Merkel an der Macht und die Verstümmelung Deutschlands geht munter weiter. Der Exportweltmeister verzeichnet 2018 sage und schreibe über 15 Millionen Menschen, die an der Armutsgrenze leben und die fürstlich subventionierten Systemmedien feiern eine Kanzlerin, die sich offensichtlich schon lange von der Realität verabschiedet hat. Das bewies sie 2017 mit einem realitätsfernen Wahlslogan: "Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben."

Dass die ganze Welt verrückt spielt, ist offensichtlich. Was sich in Deutschland abspielt, übertrifft jedoch alles. Einer von fünf lebt an der Armutsgrenze, Millionen Migranten werden ohne Kontrollen reingelassen, die Kriminalität schreibt Rekordzahlen, Dieselfahrzeuge sind schuld an allem und alle, die sich ver**scht fühlen, sind Nazis. Gleichzeitig hat das Land immer noch keine Verfassung und die Bundestagswahlen sind gemäss Bundesgericht seit 1956 ungültig. Was will man dazu noch sagen? Deutschland ist offensichtlich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wer das alles für surreal hält, hat noch lange nicht alles gesehen, denn Peter Fitzek ist es tatsächlich gelungen die Juristerei auszuhebeln und einen eigenen Staat in Deutschland zu gründen. Er liess sich sogar einen Reisepass auf den Namen König von Deutschland ausstellen und flog damit erfolgreich nach Mallorca.

Am 6. Mai 2015 wurde der erste Testflug mit dem neuen KRD-Reisepass absolviert. Wie erwartet, war es ein voller Erfolg. Peter, der Oberste Souverän des Königreiches Deutschland, flog zusammen mit seiner Partnerin Annett auf die wunderschöne spanische Insel Mallorca. Mit dem nagelneuen Reisepass, ausgestellt auf "Peter I., König von Deutschland", passierte er alle Kontrollen des Flughafens Berlin-Tegel. Probleme gab es keine. Die Angestellten des Flughafens schienen sogar bereits informiert zu sein. Die Airline „Germanwings“ stellte Peter auch eine dazu passende Bordkarte auf "Peter I., König von Deutschland", aus.



Was Peter Fitzek hier erklärt, trifft auf praktisch alle Länder dieser Welt zu und sollte einem die Augen öffnen. Für viele zeigt er einen eleganten Weg in die Freiheit und andere lassen sich lieber vom Staat betreuen. Sofern man frei entscheiden darf, ist beides legitim. Es gibt inzwischen auch schon Ratgeber, Webinare und Steuerberater, die jede/n in Deutschland legal von den Steuern befreien; unkompliziert und ohne Aufwand.

Merkel wurde offensichtlich nie legal gewählt und entsprechend repräsentierte sie nie das Deutsche Volk, sondern ihre Auftraggeber, die bis Ende Jahr offiziell auffliegen müssten. Am 31. Dezember 2018 erscheint das Buch "Die HEIMLICHE Geschichte von Angela Merkel und ihre Auftraggeber", das die ganze Wahrheit hinter dem Apparat Merkel und die Rolle ihrer DDR-Vergangenheit ans Licht bringen wird. Wer sich den brisanten Enthüllungsbestseller noch vor dem offiziellen Einführungstermin unter den Nagel reissen will, kann das direkt bei den Autoren tun.

Fazit: Die grosse Mehrheit der Menschen hat sich lange manipulieren lassen, doch diese Zeiten sind vorbei. In den letzten Jahren wurden die kritischen Stimmen lauter und immer mehr Menschen haben damit angefangen, das Weltgeschehen ernsthaft zu hinterfragen. Gleichzeitig haben auch immer mehr damit angefangen, sich zu organisieren und an funktionierenden Alternativen zu arbeiten. Interessant ist auch, dass die Rückfallquote gleich null ist. Wer aufwacht, bleibt wach! Gegen Wissen gibt es nämlich keine Waffe. Nur unwissende können manipuliert werden. Das ist auch der Grund, warum immer schärfer zensiert wird.

Quelle:  https://www.legitim.ch/

Kommentare:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Die EU so gut wie zerstört.
Deutschland fast am Boden.
Auftrag ausgeführt.
-
Was wollt ihr eigentlich.
Wer war es denn der diese/r Kommunistin ausgebildet in Moskau, Tür und Tor geöffnet hat, und, offengehalten hat.
Glaubt auch nur Einer, dass das Merkel allein schuld trägt am gesamten Desaster unseres Landes.
Die, die diese Verräterin gewählt haben, ihr zugejubelt haben, so was wie die Antifa, die Medien, die Konzerne, Manager, die Wähler der CDU, CSU, auch abgesprungene Wähler anderer Parteien, die sind mit schuldig am jetzigen Zustand unserer Heimat.
Merkel hat ausgesorgt, ne Hacienda in Paraguay, und genug Knete allemal, um sorgenfrei den Lebensabend zu genießen.
Selbst auf Dieser Seite haben (genug) Kommentatoren das Merkel mehr als nur gelobt.
Von Anfang an muss klar gewesen sein jedenfalls denjenigen, die Merkel in dieser Position haben wollten was das vorgegebene Ziel sein sollte.
Die Zerstörung Deutschlands, der EU ebenso, steht auch heute, auch jetzt noch auf der Fahne derjenigen, die das Merkel befürworteten.
Ziel erreicht!
Ihre Beiden Vorgänger haben gute, und ausführliche Vorarbeit geleistet, damit Deutschland schaden nimmt, den wieder revidieren fast unmöglich, wenn nicht gar unmöglich ist.
Zur Zeit gibt es in Deutschland fast 7 bis 8 Millionen arbeitslose Menschen.
Und die verlogene Presse, bzw. die gesamte öffentliche Medienwelt gaukelt den verblödeten Bürgern vor, uns geht es gut, uns geht es bestens.
Der Bürger glaubt das alles auch noch.
Jedenfalls die meisten hiervon.
Hier bei Uns stimmt nichts mehr.
Die Jugend mehr und mehr desorientiert, nur Handy,TV, PC, Mac Donald am Drücker.
Und, dann erst unsere Geschichte.
Verlogen, verlogen, zurecht gerückt, falsch dazu von Juden, und von Denen, die uns ewige schuld einreden wollen.
Und das gute daran, oder auch nicht, es ist lange noch nicht vorbei.
Noch atmet Deutschland.
Das geht gar nicht.
Migrantenströme ohne Ende.
Kriminalität ohne Ende.
Vergewaltigungen, Morde, Diebstähle, Einbrüche,usw.usf.
Und, die Gutmenschen dieses dumme Pack bejubeln das alles noch.
Wenn das Merkel endlich verschwunden ist, ich hoffe bald, was soll danach denn besser werden.
Es wird Jahrzehnte beanspruchen, das zu revidieren was hier alles falsch gemacht wurde.
Die hat nicht nur Deutschland verraten, die hat jeden Bürger, wohl gemerkt Bürger, nicht Politiker, verraten.
Genau genommen gehört das Merkel wegen Landesverrat, Hochverrat, Betrug, vorsätzlichem Betrug, und mehr eingesperrt.
Und wer hier meint, das andere Parteien.hier ganz besonders die AfD nur einen Deut besser ist der irrt.
Die Jugend.auch die Wähler, die Befürworter von Merkel, alle Befürworter von Merkel tragen mit schuld am Zustand unseres Landes.
Raus mit Denen, die Deutschland zerstören.
Und, zwar mit allen.
Merkel hat ihre Schäflein im trockenen.
Und wir?
Die nächsten Jahre werden zeigen was passiert.
Und, das wird nichts gutes.
Selbst schuld.

Anonym hat gesagt…

Ach du Sch...
Es gibt ja viele Leute mit Scheuklappen, da nehme ich mich gar nicht aus. Aber der Bullshit, der hier abgeht ist der Hammer. Schaut Euch mal um, Leute: Auf den Strassen viele zumeist neue Autos, in den Wohngebieten wird gebaut und renoviert, was das Zeug hält. Es geht sehr vielen deutschen sehr gut. Natürlich gibt es viele arme und daran müssen wir ohne Frage arbeiten.
A propos: Diejenigen, die hier zu den unmöglichsten Zeiten schreiben können sollten es mal mit einer geregelten Arbeit versuchen, denn Jobs gibt es genug. Kaum ein Handwerksbetrieb ohne Nachwuchssorgen...
Und bevor ich Dem selbsternannten Peter und seiner ollen nachlaufe... Mal ehrlich: wie beschränkt kann man sein? Oder: was ist besser daran, das er auf seine Finka auf Malle fliegt verglichen mit Merkel und ihrem angeblichen Domizil in Südamerika?