Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Montag, 1. Oktober 2018

Die Glorifizierung des Irrsinns

Chewbacca kommentierte den letzten post von Darth Vader mit: „Uuuuuuuuuuuur Ahhhhhhhrrrrrrr Uhrrrrrrrr Ahhhhhhhrrrrr Aaaaarhg“, was frei übersetzt in etwa bedeutet:„Wenn man heute im Westen jemanden beleidigen will, dann nennt man ihn einen Träumer. In früheren Gesellschaften war das ein Lob."Wir haben riesige Strukturen an bewaffneten Bürokratien errichtet, die unsere Privatsphäre verletzen, unsere Türen eintreten, um uns verhaften zu lassen und uns in Gefängnisse zu stecken.



Manchmal sogar für viele Jahre und das nur, für den Besitz kleinster Mengen an Psilocybin oder Substanzen wie DMT (das ist ein halluzinogenes Tryptamin-Alkaloid)- gleichgültig, ob in brauchbarer Form oder als Ayahuasca.

Doch ironischerweise ist DMT, wie wir heute wissen, ein natürlich vorkommendes Hormon unseres Gehirns.


Wir alle haben es permanent in unseren Körpern. Die genaue Funktionsweise des DMT ist nach wie vor unklar! Dank mangelnder Forschungsbereitschaft auf diesem Gebiet!!

Es ist keineswegs so, als würde unsere Gesellschaft prinzipiell etwas gegen die Veränderung von Bewusstseinszuständen haben...

Ich meine, Milliarden werden durch die unheilige Allianz von Psychiatern und Pharmakonzern verdient, indem sie übermäßig und ungehemmt Medikamente verschreiben, zum Beispiel für sogenannte Syndrome wie Depression oder das berüchtigte Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADHS).

Unsere Gesellschaft hat eine wahre Liebesaffäre mit Alkohol!

Wir glorifizieren geradezu diese langweiligste aller Substanzen, trotz der Tatsache, dass Alkoholkonsum drastische gesundheitliche Folgen für den Anwender haben kann.

Natürlich lieben wir unsere Stimulanzien, unseren Tee, unseren morgendlichen Kaffee, Energydrinks und auch unseren Zucker, in nahezu allem, was wir zu uns nehmen!

Riesige Industrien sind um diese Subtanzen herum errichtet worden, die einzig dafür geschätzt werden, dass und auf welche Weise sie unser Bewusstsein verändern.

Eines aber haben diese gesellschaftlich akzeptierten Bewusstseinszustände jedoch alle gemein: keiner von ihnen widerspricht dem regulären Bewusstseinszustand unserer Gesellschaft oder widerlegt ihn gar!



Ich nenne diesen allseits bekannten Zustand, den "wachsamen Problemlösemodus", der sich hervorragend für die banalen Aspekte der Wissenschaft eignet, für die Verhandlung der Kriegsführung und für die Schmierenkomödie in der Politik.

Doch ich glaube, dass wir als Menschheit langsam realisieren, dass die Zukunft einer Gesellschaft, die über monopolistisch auf diesem einen Bewusstseinszustand fußt, sich auf lange Sicht als absolut leer und unzureichend herausstellen wird!

Dieses Modell wird nicht mehr funktionieren!

Ja, es ist so zerbrechlich, wie ein Modell überhaupt nur zerbrechlich sein kann!!!

Wir benötigen schleunigst ein Modell, welches das alte ersetzt.

Diese kurzsichtige Jagd nach Profit, die sich in einer massiven Umweltzerstörung äußert, der Horror der Kriegstechnologien und ihre Ausbreitung, der weltweite Hunger..

Die Tatsache, dass Millionen von Menschen jeden Abend hungernd zu Bett gehen müssen und nicht einmal dieses Problem scheinbar lösen zu können und das, obwohl wir uns doch permanent im wachsamen Problemlösemodus des Bewusstseins befinden.....



Schauen wir nur einmal auf den Regenwald am Amazonas und die Lungen unserer Erde.

Diese unglaubliche Heimat an Artenvielfalt. Doch dort werden uralte Bäume gefällt und durch Sojafarmen ersetzt, damit wir genug Vieh füttern können, um uns alle regelmäßig unsere Bürger reinziehen zu können.



Nur ein absolut geisteskranker kollektiver Bewusstseinszustand kann so eine abscheuliche Situation dulden oder gar tolerieren.

Während des Irakkrieges stellte ich eine einfache Rechnung auf: so scheint mir doch, als seien die Ausgaben von sechs Monaten Irakinvasion ausreichend, um das Problem am Amazonas endgültig und nachhaltig auf alle Zeit lösen zu können, wenn man es wollte...

Die Summe würde ausreichen, die Völker des Regenwalds finanziell vollständig zu unterstützen, so dass sie nie wieder einen einzigen Baum fällen müssten und sich stattdessen, als Wächter um die Natur vor Ort kümmern könnten.



Wir schaffen es einfach nicht als 'Gemeinschaft' endlich diese Entscheidung zu treffen.

Wir können Milliarden für internationale Kriegsführung ausgeben- für Hass, für Angst, für Misstrauen und Teilung, doch wir schaffen es nicht, zusammenzukommen, um die Lungen der Erde zu retten.

Vielleicht ist das auch der Grund dafür, warum Schamanen vom Amazonas damit beginnen, eine Art "umgekehrter" Missionarstätigkeit auszuüben.

Wenn Schamanen fragen, welche Krankheit den Westen plagt, ist die Antwort stets dieselbe: "Ihr habt eure Verbindung zum Geist getrennt und falls ihr diese Verbindung nicht schleunigst wieder aufnehmt, so werdet ihr das gesamte Kartenhaus zum Einsturz bringen und zwar nicht nur über euren köpfen, sondern auch über unseren!"



Ob es so ist oder nicht, diese Schamanen glauben daran, dass Ayahuasca eben das Heilmittel für diese Krankheit darstellt.

Viele folgen heute dem Ruf des Ayahuasca und reisen zum Amazonas, um es zu trinken und Ayahuasca -Schamanen bereisen den Westen und bieten das Gebräu an, um einen grundlegenden Bewusstseinswandel herbeizuführen. Oftmals im Geheimen, unter großem persönlichen Risiko.

Ayahuasca vermittelt die universelle Nachricht, dass die wahre Natur des Lebens auf der Erde in Wirklichkeit absolut heilig magisch und unendlich wertvoll ist und, dass die geistige und physische Welt wechselwirkend und untrennbar miteinander verbunden sind.

Es ist schlicht unmöglich, für längere Zeit mit Ayahuasca zu arbeiten, um nicht zutiefst und langfristig von ihrer Botschaft berührt zu werden.

Vergessen wir nicht, dass es nur einen Aspekt darstellt, es ist Teil eines uralten weltweiten Systems gezielter und verantwortungsvoller Veränderung des eigenen Bewusstseins.

Vor kurzem wurde durch Gelehrte aufgezeigt, dass es sich beim sogenannten Kykeon, also der visionären Substanz, die in den Mysterien von Eleusis getrunken wurde, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um ein psychedelisches Gebräu handelt.

Das berühmte Soma, das ebenfalls recht eindeutig ein Gebräu war, welches auf dem halluzinogenem Fliegenpilz Amanita Muskalla basierte.

Wir finden das DMT im ägyptischen Baum des Lebens und auf der ganzen Welt gibt es überlebende Schamanische Kulturen, denen es vor allem um Folgendes geht:

Es gibt einen anderen Bewusstseinszustand, der dafür prädestiniert ist, uns dabei zu helfen, eine gesunde Balance und Harmonie im Leben zu finden!



Die antiken Ägypter nannten dies 'Ma'at mit dem Universum' und mahnten, dass wir stets aufmerksam bleiben sollten und nie vergessen dürfen, was der eigentliche Grund für unser Dasein auf der Erde ist.

Für unser temporäres Abtauchen in der Materie, und dem Glauben daran, dass unser Leben vor allem eine spirituelle Reise ist, die das Wachstum und die Perfektion der Seele zum Ziel hat.

Eine Reise, die uns vielleicht genau zu dem führen mag, was uns erst zu Menschen werden lässt.

Ich stehe heute hier und nutze das hart erkämpfte Recht der freien Meinungsäußerung, um einem neuen, fundamentalen Recht Anerkennung zukommen zulassen und das ist das souveräne Recht eines jeden Erwachsenen, über sein eigenes Bewusstsein frei zu entscheiden.

Unsere Gesellschaft hat dem Bewusstsein den Krieg erklärt und wenn es uns als Erwachsene nicht erlaubt ist, souveräne Entscheidungen darüber zu fällen, was wir mit unserem eigenen Bewusstsein anstellen, so hat das Wort Freiheit keinerlei Bedeutung!!

Dies schließt die Entscheidung, eine alte heilige, visionäre Pflanze auf verantwortungsvolle Weise zu verwenden, mit ein!!

Natürlich immer vorausgesetzt, niemand anderes kommt dabei zu Schaden.

Es ist schlicht nutzlos und heuchlerisch, wenn wir als westliche Gesellschaften, der ganzen Welt unsere Form der sogenannten Demokratie aufzwingen wollen, während wir weiterhin selber vor dieser massiven Fäule im Kern unserer eigenen Gesellschaft die Augen verschließen.

Vielleicht mag es sogar so sein, dass wir uns als Menschheit selber den nächsten kritischen Schritt in unserer eigenen „(R)Evolution“ verweigern, indem wir diesen Missstand weiterhin tolerieren?

Und wer weiß, vielleicht verweigern wir damit noch weitaus mehr…

..unserem eigenen Schicksal, der Unsterblichkeit.?"



Chewbacca nutzte in seinen Kommentar sicherlich einiges aus Graham Hancocks Vortrag „Der Krieg gegen das Bewusstsein“ bei TED, welcher aufgrund der unbequem Thematik und starker Dogmen, innerhalb einiger akademischer Kreise massiv zensiert wurde, das heißt, schwer zugänglich gemacht wurde und von den Verantwortlichen, in ihrer anschließenden Verteidigung, als unwissenschaftlich gebrandmarkt wurde.

Allerdings war hier das Internet schneller und auch Chewbacca hatte bereits eine Kopie des Vortrags auf seiner Festplatte gespeichert, sodass sich die Zuschauer unabhängig von den selbsternannten Autoritäten, ihr eigenes Bild machen konnten.

Chewbacca fügte noch hinzu: „Ahhhrrrrr Aaaaarhg“, was soviel bedeutet wie: „Das Paradies ist kein Ort, sondern eine Bewusstseinszustand“

Angesprochen auf den Gruß „Space is fake, your loving friend Darth V.", antwortete Chewbacca mit „Uhrrrrrrrrrrrrrrrrrrr Ahhhhhhhrrrrr“ Die Übersetzung dieser Antwort, würde die Science-Fiction Gläubigen zutiefst verunsichern, ebenso die Zitate von Bill Hicks :



"Es gibt im wesentlichen nur zwei Drogen, welche die westliche Kultur toleriert. Koffein von Montag bis Freitag, um dir den nötigen Schwung zu geben, damit du ein produktives Mitglied der Gesellschaft bleibst und Alkohol von Freitag bis Montag, um dich dumm genug zu halten, damit du nicht rausbekommst, in was für einem Gefängnis du lebst."

„Heute realisiert ein junger Mann auf Ayahuasca, dass alle Materie lediglich langsam schwingende, verdichtete Energie ist, dass wir alle ein Bewusstsein sind, dass sich subjektiv selbst erlebt, dass es keine solche Dinge wie den Tod gibt und dass das Leben nur ein Traum und eine Phantasie von uns selber ist“

Kommen wir lieber schnell zum Wetter...


Quelle: https://www.facebook.com/yoice.net/posts/1909618225799857:0?__tn__=K-R

Keine Kommentare: