Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Montag, 6. August 2018

Der Gedanke zu einer Invasion außerirdischer Natur, kommt nicht von ungefähr.

Hier in einer guten zusammengetragen Recherche Arbeit von ODDTV, kann man die Pläne und Intention der Macht Eliten gut heraus hören. Ronald Reagan spricht in seiner Amtszeit über eine Bedrohung aus dem All und wie das die Menschen wieder zusammen führen würde, all unsere Streitigkeiten vergessen lassen, um uns gemeinsam gegen diese Bedrohung zu stellen. Das wird in den Medien immer wieder hervorgehoben.










Selbst in einer Ansprache von Alexander Gerst, ist die Rede von außerirdischen Leben. Nebenbei vermittelt er einem noch, welch eine unbeholfene Spezies wir doch seien. Zitat; "Man kann sich fragen, ob sie uns als intelligentes leben ansehen würden"




In Anbetracht auf die animierte Kugel Erde, möchte ich hierzu nichts mehr hinzufügen. Dann wird erneut die NWO erwähnt. George Bush Senior hat das damals sehr geschickt angestellt und die "New world order", bei jeder Gelegenheit, medial hoch gepriesen.

In etlichen TV Shows wurde das Thema Aliens, Area51 und die Bedrohung einer eventuellen Invasion thematisiert. Auch hierbei werden der Bevölkerung, durch gezielte Gespräche in Talkshows, beiläufig, entsprechende Informationen zugeführt.

Das soll alles top secret sein? Welcher Präsident würde wenn das alles nicht einfach eine gute Show wäre, denn wirklich ein Wort in der Öffentlichkeit über solche Belange verlieren? Sehr offensichtlich, das hier medial einfach nur ein künstlicher Dialog herbeigeführt worden ist, um den Zuhörern unterbewusst zu vermitteln, das eine Bedrohung nicht ganz unwahrscheinlich sei.

Selbst die Clinton's und der TV Physiker Michio Kaku, tragen solche Szenarien weiterhin an und projizieren das Bild einer eventuellen Alien Invasion kontinuierlich in das (unter)-Bewusstsein der Menschen.

Hierzulande sind es Sender wie N24, die das ganzen Propaganda Programm in Dauerschleife endlos wiederholen, um eben auf lange Sicht hinweg, genügend Menschen damit zu konfrontieren. Filme sind da nichts anderes. Hollywood und die science-fiction community gehen Hand in Hand und beeinflussen seit über einem Jahrhundert die Köpfe der Massen. Ganze Star wars / Star Treck communities konnten sich erst dermaßen dadurch in den letzten Dekaden bilden. Wie immer wird solch eine unscheinbare Konditionierung der Menschen mittels Unterhaltung betrieben. So Manifestiert sich das am effektivsten in der Welt.

Derzeit sind in der breiten Bevölkerung mehr Menschen von außerirdischen Leben und einer eventuellen Bedrohung aus dem All überzeugt, als von einem Schöpfer und einer intelligenten Entstehungsgeschichte. Viele machen sich sogar über den religiösen Glauben anderer lustig, ohne dabei je wirkliche greifbare Beweise für eine Existenz von aliens gesehen zu haben. Das alles, hat seinen Ursprung in der gegenwärtigen Kosmologie. Wie wir die Welt betrachten und warum wir sie heute anders sehen, wie vor noch 200 Jahren, sind kein Produkt echter Tatsachen, sondern bewusste mediale Beeinflussung auf den menschlichen Geist.

Menschen wie Konstantin Ziolkowski, Wernher von Braun, Walt Disney, Ronald Hubbard und vielen anderen, haben diese Gedanken erst ins Leben der Menschen gerufen. Es ist daher eine andere Art der Religion. Aber funktioniert, weil der Gedanke des unendlichen Universums, mit unzähligen Lebensformen, immer wieder überall zu hören ist. Eine Wahrscheinlichkeitsrechnung, auf die sich alle von einem logischen Standpunkt aus berufen können, wenn es solch ein Universum wie durch Filme, cartoons und anderen Illustrationen präsentiert wird, denn tatsächlich existieren würde.

Denn darin liegt nämlich die eigentliche Illusion. In wie weit ist dieses Weltraum Szenario noch realistisch?

Wenn niemand auf dem Mond war, Satelliten in der Form nicht im All herum schwirren und die ISS letztendlich unbemannt ist, wären dann nicht all diese Vorstellungen über die gegenwärtige Kosmologie falsch und somit nochmal erneut zu hinterfragen?

Für viele mag das vermutlich weit hergeholt klingen, doch wahrhaftig betrachtet, könnte das tatsächlich vollbracht werden. Wir wissen bereits über die DEW's Bescheid (DirectEnergyWeapons). Wir wissen nun auch, welchen Schaden man damit anrichten kann. Wenn die Technologie der Flugscheiben von Tesla, Thomas Townsend und Co. nun mittlerweile ausgereift sind, wäre solch ein Szenario, rational betrachtet, denkbar. Hier im Video spricht ein Zeuge, an dem man die Mediale Manipulation jedoch deutlich erkennen kann!



Wir sollten hierbei im Hinterkopf behalten, daß wir Menschen den sogenannten Strahlungsgürtel nicht überqueren können. Wieviele Menschen also, außer den angeblichen Astronauten, waren bereits über dem so genannten "low earth orbit"?

Kommentare:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Hallo Ihr vom ZzA-Team,
gibt es einen Grund weshalb mein Kommentar nicht erscheint?.

zeit-zum-aufwachen.blogspot.de hat gesagt…

Sorry Ernstjoachim,

ich habe dein Kommentar versehentlich gelöscht war im Spam Ordner.
Du kannst gern noch mal kommentieren?

Gruß
ZZA

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Sollte es zu einem Überfall von extraterredtrischen auf unsere Welt kommen,würde mich interessieren weshalb erst Jetzt und, nicht schon lange vorher.
Gelenheiten uns zu erobern bzw. zu vernichten die gab und gibt es schon lange.
Die Wahrheit wird sein,das keinerlei Interesse von Seiten der extraterrestrischen uns gegenüber besteht.
Weshalb auch.
Was auch bekannt ist, ist, das es durchaus möglich ist,Hologramme am Himmel zu erzeugen die einen (möglichen) Angriff auf unsere Welt erscheinen lassen.
Die Elite/nn lässt/lassen auch hier grüßen.
Hologramme können so viel ich weiss nicht schiessen.
Dadurch soll Angst noch mehr geschürt werden, das Volk genötigt werden für noch mehr Sicherheit sich einzusetzen, um hierdurch die NWO,die bereits statt findet noch schneller, noch effektiver Einzusetzen.
Glaubt an Euch selbst, nicht aber an die Medien, den westlichen Medien!
Den Medien allgemein.
Verlogenes Pak und Helfer dieser teuflischen Brut, Elite/n,das sind unsere Medien... mehr nicht.
Schaut euch das Merkel an und ihr wisst was diese teuflische Brut an Bösem vor hat.
Zum Strahlungsgürtel ist zu sagen,das es durchaus möglich ist diesen zu durchqueren.
Da Raumfahrt,irdische Raumfahrt seit bereits Jahrzehnten existiert,irdische Raumfahrt unser Solarsystem verlassen kann und verlässt, ist so ein Strahlungsgürtel kein Hindernis mehr.
Es ist auch bekannt,das Planeten und Monde unseres Solarsystem bereits kolonisiert wurden und werden.
Auch bekannt ist,das extraterrestrische sich innerhalb unseres Solarsystem aufhalten.
Hier zu nennen ist der Mars.
Und selbstverständlich einige Monde unseres Solarsystem.
Basen und Stützpunkte werden nicht nur allein durch Menschen genutzt.
Auch Beziehungen zu extraterrestrischen außerhalb unseres Solarsystem bestehen seit langer/längerer Zeit bereits.
Jene,die es wissen, wissen es.
Nur das Volk, das muss auch weiterhin schön dumm gehalten werden,Geld verdienen, damit sich "Wenige" bereichern können,ein Leben führen von dem das Volk nicht die geringste Ahnung hat.
Wir leben und sind seit Jahrzehnten bereits eine Raumfahrt betreibene Zivilisation.
Das ist Fakt.
Und,damit muss Schluss sein.
Das Volk, die Völker haben ein recht darauf zu erfahren was mit ihren Steuern geschieht.
Und ein recht auf Wahrheit.
Es besteht keine unnötige Angst davor,das uns extraterrestrische überfallen um uns und, unsere Welt zu übernehmen.
Sollte es wirklich einmal dazu kommen,das Raumschiffe über uns sich plazieren, dann achtet auf das/die Hoheitszeichen.
Jedes Raumschiff ist kenntlich.
Da haben sich diese Strolche Rothschild, Rockefeller,Andere auch der Elite/n wirklich mal was lustiges aus gedacht.
Übernahme unserer Welt durch extraterrestrische.
Amüsant.

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Noch ein Nachtrag...
Auch die Elite/n wissen,das sie nicht alles machen können, wozu sie meinen auf Grund ihrer Abstammungen das recht hierzu zu haben.
Was sind eigentlich Blutlinien.
Deutschland wird beschützt und geschützt.
Die alliierten und, die Elite/n wissen hierüber bestens bescheid.
Im Moment sieht es nicht danach aus und doch ist es Wahr.
Auch wird ein zweites Land ebenfalls beschützt und geschützt.
Es sind unsere dummen Politiker vor denen man sich vorsehen muss,die sind zu allem fähig, das beweisen sie tagtäglich.

Anonym hat gesagt…

mein Kommentar das die deutschen Haunebus noch immer fliegen ist auch irgendwohin verschwunden ,Schade!
Meine Frage war die ,ob die weißen Dracos vielleicht mit den Deutschen und den Aldebaranern zusammenarbeiten ,oder weiß jemand ob uns die Aldebaraner und die Deutschen beschützen ,ich werde immer noch von den weißen großen Außerirdischen die über 1,80m groß sind angegriffen ,und habe keine Möglichkeit nachts zu Schlafen ,habe herausgefunden das in meinen Gesicht mehrere Implantate sind ,sie wissen dadurch ganz genau wo ich mich aufhalte ,scannen mein Gesicht ,zum Dieselfahrverbot ,es fehlt in den neuen Bunkeranlagen Diesel in großen Mengen für die Maschinen zum Stromerzeugen ,deswegen wohl das Fahrverbot mit Dieselbetriebenen Fahrzeugen ,und hakt mal nach ob die verschwundenen Flüchtlinge nicht schon in den neuen Bunkeranlagen sind ,nur eine Idee von mir ? Danke Z Z A für eure Arbeit ,macht Bitte weiter so.