Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Mittwoch, 14. März 2018

UNHEIMLICHE STERNENBEWEGUNG !!

Die Erde fliegt auf einer ovalförmigen Bahn um die Sonne. Sieben Milliarden Menschen rasen mit einer Geschwindigkeit von 108 000 Kilometer pro Stunde durch das Weltall.



Sie bewegt sich aber nicht nur um die Sonne, sondern dreht gleichzeitig um ihre eigene Achse. Das ganze Sonnensystem, mit der Sonne im Zentrum und den Planeten, die um sie herumkreisen, bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 792 000 Kilometer in der Stunde um das Zentrum einer Sternenansammlung, die wir Milchstraße nennen, und diese wiederum umläuft den Andromedanebel (unsere Nachbargalaxie) mit einer noch größeren Geschwindigkeit. Und dann kommen solche gleichmäßigen ja fast schon ruhigen Bilder von den Sternen zu Stande? Hier kann doch was nicht Stimmen!




Video: Perfekte Spiegel beweisen die Lüge der Kugel!



Video: Flache Erde Die Sterne sind sehr nah und wunderschön





Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also ...das erste video von euch mit den planeten-umlaufbahnen und den Sternen .............
da komm ich tatsächlich etwas ins Grübeln !
Da ich viel von wolfgang wiedergut an mich herangelassen habe, da kam unter anderem auch was vor wie unser Sonnensystem selbst eine größere
rotation wiederum um den uns am nächsten stehenden spiralarm machen !

Das hat mich schon auf andere wahrnehmungen gebracht und jetzt, wo ihr mit dem Video mich daran erinnert, weil das in etwa dem gleich kommt , frage ich mich tatsächlich warum wir immer die selben Sterne immer gleich
an den selben plätzen haben und die nur immer auf und ab wippen oder in kreisbewegungen ein sternzeichen nach dem anderen am horizont aufgehen sehen alle paar tausend jahre !
Wenn das von wolfgang wiedergut genauso wie das im video gezeigte sich tatsächlich abspielt, dann müßten unsere feststehenden sogenannten sternenkonstellationen immer und dauernd wild am himmel presäntieren oder alte verschwinden und neue kommen .... ich empfehle sich mit wolfgang wiedergut ruhig mal auseinander zusetzen ..einen entsprechenden link gebe ich dann noch in nächster zeit mit bei !Muß die stelle erst wieder ausfindig machen ...bin jetzt echt etwas überrascht ^^

Anonym hat gesagt…

hier mal der link
https://www.youtube.com/watch?v=oT5P5KVAtB4

ihr solltet euch so mal auf minute 39 einlassen , allerdings ist es dort eigentlich nur verstehbar wenn man dieses video ganz sieht , weil es geht da auch eben um 2012 und bewßtseinveränderungen ...andere sagen auch 4. und 5. dimension also dieser ganze hypp in sachen aufstieg der übrigens nichts mit ego-bewußtheit zutun hat oder auserwählt , sondern ein ganz normaler universeller vorgang ist ...das so zum thema sich für was besseres zu halten ..... aber die haben dann eben nix verstanden !!!!
es gibt auf alles antworten , wenn man die richtigen fragen stellt ,statt immer nur nach antworten zu suchen.....

Unknown hat gesagt…

Die Menschheit wird von A-Z verarscht... Traurig das nur wenige in der Lage sind sich dessen tatsächlich bewusst zu werden.
Was wurde ich dafür alles hergeben um die volle Wahrheit zu erfahren... Und eben genau so viel würde ich hergeben, damit die OttonormalOttos die Augen geogeöffnet kriegen, weil nur auf dem Weg die Chance ist das irgendwie herrauszukriegen... Und zwar wenn ALLE wirklich ALLE stutzig werden...

Anonym hat gesagt…

Entschuldigung, das alles halte ich für irrevelant.. Weder die flache, noch die runde Erde (samt aller dazu korrespondierenden Argumentationen,-bzw Gegenargumenten) sind für mich schlüssig oder widerlegbar... Geschweige denn von essentiellem Interesse! Drehte sich die Erde halbjährig nur der vorherschenden Hemisphäre folgend um einen Fixpunkt, so wären die Aufnahmen geklärt.. Ein taumelnder Eierball bliebe ein taumelnder Eierball..Sollte Sie flach sein und fix bestehen, warum sollten umkehrmäßig die Sternbilder bestehen bzw die gleichen kreisförmigen Langzeitbelichtungen ohne Abweichung zum heliozentrischen Weltbild sein??!! Und wäre das überhaupt relevant?


Anonym hat gesagt…

Ich finde dass die ganze Diskussion nur unnötig Energie bindet. Mir ist im Moment auch vollkommen egal, ob ich auf ner Kugel, ner Scheibe, ner Pyramide oder nem Würfel lebe. Auch finde ich die Diskussion unwichtig, ob diese Erde hohl oder massiv oder mit heissem und flüssigen Gestein gefüllt ist oder am Ende gar alles völlig anders ist. Was ich viel wichtiger finden würde, wäre die Bemühung ALLER Menschen das was AUF dieser Erde geschieht zu bereinigen, denn DAS ist das was nicht okay ist. Wenn wir DAS geschafft haben, DANN bin ich direkt dafür, dass wir alle herausfinden, auf was für einer Erde wir nun leben. Aber eben ERST DANN.

Etzel hat gesagt…

Ja, diese ganze Diskussion vereinnahmt Energie. Das ist nicht zu leugnen. Ich finde aber dass sie von nöten ist. Auch in politisch schweren Zeiten. Denn es bildet die Basis/das Fundament aller Lügen.

Nehmen wir mal an es stimmt (ich rede zu allen die unentschlossen sind oder immer noch annehmen, dass die Erde eine Kugel ist) und die Erde wäre ein flacher unbeweglicher Ort.. nur mal theoretisch. So stellt man sich doch in dieser, von Satanisten (das sollte jeder hier begriffen haben, dass die Elite alle Politiker, die Finanzen, die Wissenschaften und die Religionen kontrolliert) regierten Welt die Frage: Wieso?

Wenn man dieser Frage nach dem -Wieso?- auf den Grund geht, gelangt man zum zentralen Kern und einzig erkennbaren Hauptgrund dieser ganzen Machenschaften. Und zu dieser Erkenntnis kam ich selbst als unreligiöser Mensch!

Es geht darum den Menschen von Gott zu trennen.

Das Ziel ist nicht die kontrolle aller Menschen. Das ist nur eine notwendige Etappe. Genauso wie auch die Kontrolle der Finanzen nur ein Werkzeug darstellt um höhere Ziele zu verfolgen.

Ich nenne mal einige Stichpunkte, um zu erklären, wie ich zu dieser Erkenntnis komme.

- Evolutionstheorie ist eine Lüge. Die Hauptaussage im Kern ist: Gott wird für eine Erklärung des Lebens/Seins nicht benötigt.

- Die satanische Elite tut alles erdenkliche um die Gesellschaft zur (Biblischen) Sünde zu verführen. Pornos, besonders der Hype zur Transsexualität wird sehr geputscht. Man weiß teilweise nicht mehr ob man es mit einer Frau oder einem Mann zu tun hat. Dieser Hype macht vor den Kindern keinen Halt, wie wir alle wissen. Wer es noch nicht weiß oder sich damit nicht beschäftigt hat; fast alle "weblichen" Hollywood-Schauspieler sind transen. Ja, fast ALLE!
Wieso das ganze? Wieso die verheimlichung? Der Grund ist Biblisch. Wahrheit zur Lüge und Lüge zur Wahrheit verkehren; gut zu Böse und umgekehrt; Mann zur Frau und Frau zum Mann etc. Es geht um das verdrehen aller Dinge. Das ist Satanismus in seiner Reinform. Denn vergessen wir nicht; es wird verheimlicht. Alle Männer geilen sich an Männern auf ohne es zu wissen. Jesica Alba, Megan Fox usw. und Frauen/Mädchen himmeln Männer an, die eigentlich Frauen sind. Justin Biber z.B. Wohlgemerkt realisiert das niemand. Es ist also eine Täuschung!

- Aber das wichtigste ist, dass die Suche nach Wahrheit und Erkenntnis total von Grund auf zur falschen Fährte führt. Nahezu in allen Bereichen. Denn wenn man für sich ersteinmal realisert hat, dass wir nicht ein unwichtiges Staupkorn/ein Zufall im unendlichen Universum sind, dann wird einem bewusst, dass alle unsere Taten, von jedem Einzelnen, hohes Gewicht und Bedeutung haben. Aus der FE-Sicht, gibt es erstmal rein nachweislich nichts anderes, außer dieser Erde. Keinen Mars und keine Milchstraße. Nein, nur wir hier. Und wenn man von der Evolutionslüge kenntnis hat, würde jedem klar werden, dass wir von vorne bis hinten belogen wurden. Dann würde es wie Schuppen von den Augen fallen, dass alles um uns herum eine Lüge ist. Jeder würde von selbst zur logischen und vernünftigen Erkenntnis kommen, dass hier ein Erschaffer am Werk ist. Die Synapsen im Gehirn machen ganz andere Verbindungen und wir nehmen die Welt mit anderen Augen war.

Etzel hat gesagt…

Solange die Bühne auf der wir tanzen eine Illusion ist und der eigentliche Boden nicht erkannt wird, ist jede Bewegung auf dieser Bühne verschwendete Liebesmühe. Denn egal wie wir performen... solange jemand anderes außer man selbst die Kontrolle über unsere Welt hat, wissen wir eigetlich nicht was wir tun. Wir tappen im Dunkel.

Wie hoch wäre denn die Aussicht auf eine erfolgreiche Revolution (egal in welchem Bereich) wenn das Fundament auf dem wir uns bewegen stets eine unbemerkte Lüge bleibt!? Eine Generation oder zwei Generationen Frieden hätten wir... vielleicht. Dann würde alles wieder von vorne losgehen. Denn des Pudels Kern wurde nie erkannt! Der Schabanak den man mit uns treibt, würde einfach weitergehen und keiner würde es merken.

DAS wäre verschwedete Energie! Alles wäre irgendwie nicht ganz richtig.

Ich habe mich früher immer gefragt, wieso eine Elite, die doch so gebildet ist (und das ist sie) den Satanismus betreibt?! Und das stets gegen die Bibel gerichtet. Also umgedrehtes Kreuz, oder die Bibel von hinten nach vorne lesen, etc. Satanismus, das muss einem erstmal bewusst werden, richtet sich immer gegen Bibel und Jesus.
Nicht gegen Buddha oder Mohamemd.

Also Wieso? Alles geschauspieler damit die Hegelsche Dialektik vorangetrieben werden kann, so dass die Masse diese adaptiert?! Vielleicht! Aber dieser Satanismus wird von der Elite nicht oberflächlich betrieben, sondern in allen Bereichen gelebt. Um zutiefst Satanist sein zu können, muss man religiös sein. So ist das. Also diese Elite glaubt an Gott und Jesus Christus. Hat sich nur für die andere Seite entschieden. Für mich hatte das früher keinen Sinn ergeben. Ich hatte es registriert und zu den Akten gelegt.

Im Flache-Erde-Modus, macht alles einen Sinn. Nicht dass ich nach Religion gesucht hätte, nein! Sie ist für mich zur wissenschaftlichen Erkenntnis geworden. Wobei Religion ein zu allumfassend Wort ist. Es kann nur eine Wahrheit bezüglich dessen geben. Man kann sich Gott nunmal nicht aussuchen.

Kurz und knapp: Ihr wurdet von Gott getrennt. Ihr wisst nicht mehr wieso ihr hier auf Erden seid, wenn es doch einen ewigen Himmel voller Glück und unendlicher Liebe gibt (Nahtoderfahrungen recherchieren!). Ihr wurdet getäuscht. Ihr wisst nicht in welcher Zeit ihr lebt. Eure ganze Geschichte ist eine Lüge. Und das zu einem Ausmaß, welches ihr euch genauso wenig vorstellen könnt, wie ihr euch nicht vorstellen könnt auf einer flachen Erde zu leben.

Jeglicher Kampf ist Symptombekämpfung, solange der Kern der Lüge nicht erkannt wird. Und das ist nunmal verschwendete Energie!

Ihr könnt euch über Partai rot, gelb und schwarz aufregen. Ihr könnt euch über die Konzerne aufregen, doch wenn es stimmen sollte, dass wir über diese eine "kleine und unwichtige" FE-Sache belogen wurden, dann ist das alles nichts weiter als Symptombekämpfung. Ist meine Meinung.