Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Samstag, 6. Januar 2018

Last uns gemeinsam hinterfragen!!! Ein Flache-Erde Interview, das Dein Leben verändern kann!

Wir von ZZA sind uns nicht immer einig bei der Themenauswal, die Flache Erde Theorie bringt den ein oder anderen Autor aus der Fassung, nicht immer sind wir derselben Meinung. Ich bin ein Autor der gern hinterfragt ich finde das Thema wichtig deswegen haben wir das mit auf den Blog aufgenommen.



Mir ist bewusst, dass einige meiner geschätzten und wohl auch einige der geneigten Leser bereits beim Lesen des ersten Teils der Überschrift dieses Artikels "aussteigen". Das ist völlig in Ordnung. Laut Gorbatschow bestraft denjenigen das Leben, der zu spät kommt und wer zu früh aussteigt, kommt ganz sicher zu spät.


Erneut stellt sich Eric Dubay (Buchautor und Präsident der International Flat Earth Research Society / IFERS) den zahlreichen Fragen bezüglich der Flachen Erde - Theorie und der Freimaurer-Matrix-Manipulation, in der wir uns nun, laut seinen Ausführungen, bereits seit mehr als 500 Jahren befinden.

Der Moderator Greg Carlwood von The Higherside-Chats (http://thehighersidechats.com/), hat sich bestens vorbereitet und berichtet gleich eingangs des Interviews, daß sein heliozentrisches Weltbild - nicht zuletzt auch durch Eric Dubay's Recherchen und Darlegungen, und den vielen weiteren verfügbaren Informationen zur flachen Erde - bereits enorm ins Wanken geraten ist.

Eric Dubay und Greg Carlwood führen uns in diesem Interview in einen der am schlechtesten ausgeleuchteten Festsäle des schier endlos verzweigten Kaninchenbaus menschlicher Indoktrinativ-Manipulation und zerlegen Stück für Stück die mannigfaltigen Utopien und Phantasien, die uns bei unserer aufoktruierten Programmierung und maximal-perfiden Verdummung zum heliozentrischen Weltbild in die Gehirne geimpft werden.

Der Musiker ODD (Overdose Denver), hat dieses Interview entsprechend visualisiert, so daß wir dieses - mit der freundlichen Unterstützung bezüglich der Übersetzung von Paul Breuer - und den unten aufgeführten Sprechern synchronisiert haben. Ein Interview-Gespräch, welches uns in einer stark komprimierten Form die bisherigen Erkenntnisse zur Forschung und Recherche hinsichtlich der Flache Erde - Theorie darlegt.



Letztlich ist das heliozentrische Weltbild nichts weiter als eine Religion, die auf einer rein theoretischen, nihilistischen, und von bestimmten internationalen Interessen einer ideologisch geleiteten Wissenschaft, sowie auf jeder Menge Dogmen und einer betrügerischen Raumfahrt beruht, die uns zudem fortwährend mit zahllosen computergenerierten Bildern aus einem fiktiven Universum versorgt.

An dieser Stelle soll zudem darauf verwiesen sein, was uns A. E. Waite - Mitglied der Geheimgesellschaft „Hermetic Order Of The Golden Dawn“ (Freimaurer) - bereits vor über 100 Jahren ins Gedächtnis schrieb: “Unter der breiten Strömung menschlicher Geschichte fließen die unsichtbaren Unterströmungen der Geheimgesellschaften, die regelmäßig in der Tiefe die Veränderungen bestimmen, die dann an der Oberfläche sichtbar werden“.



Zitat von einen Piloten.

Ich hatte als Pilot schon immer Schwierigkeiten mit der Kugel. Vieles konnte ich mir nicht erklären, vertraute aber auf die vielen schlauen Wissenschaftler, welche alles berechnen konnten. Und auf die NASA und deren spektakulären Taten und Erkenntnisse. Und natürlich auf mein eigenes, schulischen Wissen.

Ich bin dann auf die Flat Earth in verschiedenen Filmen gestossen. Drei Beispiele habe ich selbst getestet. 1. Ich habe von Genua aus mit eigenen Augen die ca. 160 Kilometer entfernte Insel Elba gesehen….Keine Krümmung! 2. Das Gyroskope im Flieger funktioniert nur auf einer planen Ebene. Schreibt selbst der Hersteller! Kann auch jeder zuhause ausprobieren. Ich hatte mir extra ein Präzisionsgyroskope zugelegt. 3. Ich habe bei mir Zuhause mehrere Fotos vom Mond gemacht, als Wolken dahinter vorbeizogen.

Wir werden tatsächlich seit 500 Jahren verarscht!! Aber damit fängt das Übel erst an. Ich habe mittlerweile erkannt, daß alle großen Ereignisse gefakt waren…9/11, Mondlandung, Satelliten, Mars und Rover,…alles Fake. Dafür aber Chemtrails,tödliche Impfungen,….und die NWO (Neue Weltordnung)….Ab da wird es dann richtig spassig. Und das gesamte Bild wird immer klarer.
Jedem, der diesen Weg geht wünsche ich viel Kraft.
Viele verstehen nicht wie die Mondfinsters auf der Flachen Erde funktioniert. Hier ein beispiel dazu.

Video:



PS: Es wird Zeit aus dem Kaninchenbau raus zu kommen um die Welt zu Erforschen.Wir halt euch weiter auf den laufenden,

ZZA :-)

Kommentare:

Vimana Fusion hat gesagt…

Unglaublich, das ihr das zulasst - Ich dachte das wär was für hirnbefreite Rapper.
Ihr habt definitiv einen Leser weniger.
Das wars, good bye Blog ZZA.

Anonym hat gesagt…

Der Adidas Bademantel verfügt selbstverständlich über einen breiten Gürtel
und Gürtelschlaufen, damit man ihn nicht verlieren kann.

Anonym hat gesagt…

Selten so eien Blödsinn gelesen, wie die "Fakten" zur "flachen" Erde!

Das ist nur eine Ablenkung der NWO, damit man uns alle "alternativen" Hier als Spinner abstemplen kann!!
Und es dient gemäß "teile und herrsche" Prinzip dazu, das alternative Lager zu spalten!

Schon mal drüber nachgedacht, dass die Verzerrungen ebi dem Höhensprung von einem Weitwinkelobjektiv stammen? Das erklärt wunderbar den verzerrten Schriftzug!
UND: in 33km Höhe kann man die Krünnung noch nciht so stark sehen!!


@ZZA: schade, dass ihr jetzt auch auf diesen dämlichen Zug aufspringt!! Oder müsst ihr das??

Anonym hat gesagt…

Way cool! Some eⲭtremely valid points! I appreciatе you writing thiѕ post
and alsⲟ thee rest of tthe site is extremely good.

Anonym hat gesagt…

Selbst wenn es so wäre mit der flachen Scheibe .... was genau soll sich dann ändern !!!
Ach ja damals glaubten die Menschen und die Seefahrt ja ...das sie über dem Rand hinaus abstürzen oder runterfallen würden !!!!
Dann wird die Gefahr ja jetzt wieder akkut ...

Diese Weltraumbilder sind bearbeitet worden ! alleine schon diese unterschiedlichen vergrößerungen mit dem Astronauten müßten jeden schon ins Auge springen das stimmt hinten und vorne nicht !!!!!!!!

Ach ja ..die sonne ist auch nur ne Scheibe nur aufrecht zu uns ....
Ihr macht euch lächerlich ZZA man hat euch einen schönen Streich gespielt ...ich wohne am Meer und ich kann Schiffe dabei beobachten wie sie am horizont nicht nur kleiner werden sondern das untere des schiffes immer mehr verschwindet ...

Nach eurer behauptung kann das aber gar nicht sein ..da es ja eigentlich immer nur kleiner wird und dann als ganzes immer noch zu sehen sein müßte !!!
Das nur so als Ansatz

Denis hat gesagt…

ich kann meinen vor Rednern zustimmen alles völlig blödsinige Bilder wenn schon Fläche Erde dann wo ist das einzig plausible Foto mit dem Schiff wo es noch weit entfernt zusehen ist? denn das ist das einzige Phänomen was die flache Erde anmuten lässt.

Anonym hat gesagt…

Hmmm. wem soll ich denn jetzt glauben, den hohle welt leuten, oder den Flachländlern. Also mal wirklich, erstens gab es diesen Beitrag fast wortwörtlich schon mal 2016 und zweitens hab ich mir mal die Mühe gemacht und mir das einstündige Video mit "Erklärungen" anzuschauen. Da habe ich mich schon gefragt, mein Gott, ist dieser Junge sein Leben lang im Keller eingesperrt worden? Wenn man einigermassen naturwissenschaftlich begeistert ist, tut dieser Beitrag einfach nur weh. Ausserdem: was soll der Kack überhaupt, Ich versteh das Problem schon gar nicht. Wem sollte das nutzen, wenn es so wäre? Ich fühl mich auf der Kugel eigentlich ganz wohl. Vielleicht erklärt mir dann ja mal ein Flachländler, warum sich Hochdruck und Tiefdruckgebiete drehen und sich Wirbel ausbilden, ein Phänomen, dass sich nur durch Korioliskräfte bei einer Kugeldrehung erklären lässt. Ich könnte jetzt noch hundert andere dieser Fragen stellen, aber lassen wir es.

Anonym hat gesagt…

Die meisten steigen bei der flachen Erde aus,ist dann doch zu viel;) Viele fragen sich warum man uns so belügen sollte? Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Eine Kugel kann man nicht verlassen Truman. Es gibt nix mehr zu entdecken, die nächste Kugel ist Lichtjahre entfernt. Perfektes Sklavenmodell, aber es geht weiter: Die angebliche Erdkugel ist nur eine unbedeutende Kugel neben Milliarden anderer und zufällig entstanden, ergo ist auch der Mensch völlig unbedeutend und machtlos. usw. Die Erde ist flach, Wasser ist flach. Die Wahrheit ist einfach..;)

Anonym hat gesagt…

Als ich vor 3 Jahren auf die flache Erde stieß, wollte ich sie auch mal eben widerlegen. Je mehr ich selber nachforschte im realen Leben (das ist ja das Schöne und auch der Grund warum sich bei der flachen Erde die Geister scheiden, da jeder es selber nachprüfen kann, vorausgesetzt er ist gewillt,was die meisten nicht sind, da ihr Ego noch zu stark ist) desto mehr Beweise fand ich für die Ebene und bis heute nicht einen für die Kugel. Das ist es ja, ich bin selbst Vermessungsingenieur und hab öfter die Frage gestellt: Was ist mit der Erdkrümmung? Heute ist alles klar: Wir leben auf einer endlosen Ebene...ich gehe von weiteren Kontinenten aus etc..wie gesagt wenn sich jemand traut selber Forschungen zu machen und wissen will wie es in der Realität ist, der wird ziemlich schnell erkennen, das sie nur plan sein kann und sich an den Kopf fassen, wie er jemals daran glauben konnte, auf einer drehenden Kugel zu leben. Es ist ein Glaube, eingetrichtert von satanischen Schwarzmagiern über Jahrhunderte. Wer dieses Hintergrundwissen allerdings nicht hat, der kann es schwer fassen und das Ego will es sowieso nicht glauben, weil dann müsste es alles hinterfragen und das ist den meisten zu anstrengend. Aber die Wahrheit ist eh nicht mehr aufzuhalten, wer noch bisschen bei klarem Verstand ist, weiß das sie flach ist.

Anonym hat gesagt…

Entschuldigung, aber ich kann solchen Diskussionen kaum Verstehen. Das Dient wieder nur der dunklen Macht, denn ihr Urteilt und Verurteilt Menschen, Ansichten. Es ist doch sch...egal ob sie Flach ist oder rund, wir sind hier um Erfahrungen zu machen, BEWUSST Leben lernen. Da sollte doch jede Meinung ihren Raum haben dürfen, oder???
Wir haben doch sicher andere Sachen vor unserer Türe die angeschaut werden wollen, vielleicht auch, mal etwas einfach so stehen zu lassen.
Ich habe in einem Buch mal gelesen:
"es ist alles in göttlicher Ordnung.". Was für ein Satz...
somit werden Diskussionen überflüssig, alles hat seinen Sinn.
Wenn jeder auf sich bedacht ist, wie viel friedlicher wäre dich Welt!
In diesem Sinne...Grüsse aus der Schweiz...und ein ERFOLG-REICHES 2018...Salüüüüü

Anonym hat gesagt…

👍👍

Anonym hat gesagt…

Machen wir's einfach, liebe Erdflachgläubigen: zeigt mal ein Foto vom Rand der Erde!!!!

Ach... gibt es nicht? Hmmmm...

Falling Stars Lakota hat gesagt…

Es schrieb mal jemand als Kommentar zur der Flacheerdetheorie, dass diejenigen diese unsere Erde auf der 2D Ebene noch sehen. Fand ich ziemlich einleuchtend für mich. Also Kugel = 3D.
Es gibt für diese und jene Beweise. Warum? Ich denke, das hängt damit zusammen, dass wir in einer Matrix (Illusion) leben. Zeigt uns die Quantenphysik nicht, dass jedes Experiment von den Gedanken des Forschers beeinflusst wird. D.h. beobachte ich mit meiner 2D Überzeugung eine flache Erde, finde ich Beweise für diese Theorie. Und beobachte ich die Erde in der 3D Überzeugung, finde ich Beweise für eine Kugelerde.
Ich denke, wir können zu 100 % sagen, dass wir von hinten bis vorne nur belogen wurden und immer noch werden und dadurch völlig verwirrt werden. Zu welchem Zweck? Uns zu versklaven, zu schröpfen, bis nichts mehr geht, auf 500.000.000 Millionen zu reduzieren? Wie soll dann noch die Ausbeutung funktionieren. Haben sie sich das mal überlegt, diese sogenannten Eliten. Und warum dieser extreme Menschenhass? Kann ein Mensch einen anderen gleicher Rasse so hassen, dass er sie am liebsten alle gleichzeitig vernichten möchte? Oder wer oder was steckt dahinter, andere Spezies? Wozu all dieser irre Aufwand, wozu diese gewaltige Ausmaße annehmende Lügenkonstrukte? Mondlügen, Raumfahrtlügen, Pyramidenlügen, Geschichtslügen, Dinosaurierlügen, die Lügen der Religionen und Kirchen...und, und, und. Und das seit Jahrhunderten, Jahrtausenden!
Ich weiss, dass die Erde als eine riesige Bühne für Milliarden von Wesen dient, um das zu erfahren, was wir erfahren wollen. Glück, Schmerz, Liebe, Hass, Gesundheit, Krankheit, Familie, Einsamkeit....
Und die Abtrennung von dem Göttlichem....
Vor allem jenem haben wir uns freiwillig trennen lassen um zu erfahren. Es gibt sie aber in Wirklichkeit nicht, diese Trennung. Denn wir sind im Göttlichen und das Göttliche ist in uns. Nichts existiert außerhalb, das Universum ist der unendliche Körper des Göttlichen auf allen Dimensionen, die existieren mögen.
Und das ist das allerwichtigste, daß wir uns bewusst werden müssen, wir sind in Gott und Gott ist ins uns in der feinstofflichsten Art, den Gottesteilchen oder noch feiner?!. Da er alles umgibt und durchdringt, ist es auch möglich, dass Wasser auf einer Kugel sich krümmend befinden kann.
Ich hoffe sehr, dass wir Menschen sehr bald auf die vielen Antworten eine ehrliche, wahre, göttliche Antwort erhalten und vor allem, dass eine baldige göttliche Befreiung erfolgt.

Anonym hat gesagt…

Excellent site you have here but I was curious
if you knew of any community forums that cover the same topics discussed here?

I'd really like to be a part of group where I can get comments from other experienced people that share the same
interest. If you have any suggestions, please let
me know. Kudos!

Lutz Schnelle hat gesagt…

Das Netz hat genau das Gegenteil von Diskussionsbereitschaft erzeugt. Hier hängen alle in ihrem Schützengraben.
Praktisch ist doch die Abwehr eines ungewohnten Gedankens schon der Beweis, daß man nicht in der Lage ist, sich inhaltlich auseinander zu setzen. Das ist Glaubenskrieg, aber keine Wissenschaft, zumal man paradoxerweise noch in Anspruch nimmt, sich auf die Wissenschaft zu stützen.

Die Wissenschaft hat nun festgestellt, daß im Universum ein Vakuum herrscht von < 10 hoch -18 mbar. Warum wird die Atmosphäre der Erde nicht abgesaugt?
Erzeugt man mit einer Luftpumpe im Fahrradschlauch einen Überdruck zur Umgebung und sticht ein Loch in den Schlauch, macht es Peng! Unter- und Überdruck gleichen sich an.

Die Gravitationstheorie bietet dafür eine Erklärung, aber die ist kein Beweis. Warum haftet ein Wattebausch dann nicht an einem Bergmassiv?
Die Theorie füllt nur eine Lücke, für die es keine Erklärung gibt. Hätte die Gravitations eine solche Gewalt, daß sie die superleichten Teilchen der Atmosphäre gegen das Vakuum des Universums abschirmen kann, der Wattebausch also am Bergmassiv haftet, wir würden zerquetscht.