Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Sonntag, 8. Oktober 2017

Krebs-Überlebende sagt, dass Cannabis-Öl „ihr Leben rettete“, nachdem Ärzte ihr nur noch 6 Monate zu Leben gegeben hatten

Niemand möchte gern mit Krebs diagnostiziert werden – geschweige denn mit einem inoperabler Hirntumor, doch das ist genau die Wirklichkeit, mit der Lynn Cameron in Großbritannien im Jahr 2013 konfrontiert wurde. Im Dezember desselben Jahres informierten die Ärzte die 48-Jährige, dass sie gerade noch „sechs bis 18 Monate“ zu leben hätte. Sie können sich die verheerende Wirkung gewiss vorstellen.


Entschlossen, leben zu wollen, unterzog Cameron sich mehreren Sitzungen mit Chemotherapie- und Strahlentherapie-Anwendungen.


„Ich hatte eine anfallartige Verschlechterung am 30. November 2013, nachdem ich mich zuvor recht gut gefühlt hatte. Ein Scan am 10. Dezember zeigte eine Tumorbildung, und ich wurde zu diesem Zeitpunkt direkt ins Southern General Krankenhaus eingewiesen,“ erklärt Cameron „Ich wurde am 16. Dezember operiert, und am 27. Dezember wurde mir gesagt, dass ich einen unheilbaren Hirntumor im 4. Stadium hätte. So habe ich die Chemotherapie und Strahlentherapie kombiniert, aber mir wurde eröffnet, dass ich auch dann nur sechs bis im besten Falle 18 Monate leben würde.“

Von der Diagnose erschreckt, begann sie auch ergänzend Cannabisöl (CBD) zu nehmen- eine Therapie, die derzeit in Großbritannien illegal ist. „Ein guter Freund schlug Cannabis vor, aber ich war zu verängstigt, weil es illegal ist. Auch fiel es mir schwer zu glauben, dass es einen so fortgeschrittenen Gehirnkrebs heilen würde“, sagte sie. „Aber als die Scans zeigten, dass der Tumor unverändert blieb, dachte ich schließlich: „Ich werde den Kreis an dieser Stelle durchbrechen und das probieren.“

Fast vier Jahre nach ihrer Diagnose ist Lynn noch am Leben und sagt, dass Cannabisöl der Grund ist. Sie verwendet sich jetzt „für die Reform der aktuellen prohibitiven Gesetze über die Verwendung von Cannabis für Medikamente.“




In den vergangenen vier Jahren hat die Krebspatientin sich selbst über eine breite Palette von natürlichen Therapien gebildet, um das Leiden zu bekämpfen. Sie sagte: „Ich recherchierte mehr und mehr über natürliche ‚Krebskiller‘ und beschloss, eine basische Diät zu befolgen und verarbeitete Lebensmittel insgesamt zu vermeiden. Ich habe auch Zucker vollständig gestrichen. Ich fing an, Cannabisöl unter meine Zunge zu nehmen, da es so schnell in die Blutbahn gelangt.“

Berichten zufolge zeigte jeder Scan in Cameron eine weitere Verbesserung. „Mir wurde gesagt, dass Chemotherapie und Strahlentherapie nicht viel Unterschied ausmachen, also wusste ich, dass es von dem Cannabisöl bewirkt worden sein muss. Bei der sechsten Kernspintomografie war der Krebs verschwunden“, sagte sie.

Nachdem sie endlich für geheilt erklärt worden war, konfrontierte Lynn die Ärzte mit den potenziellen Vorteilen (oder Nebenwirkungen) der Einnahme von Cannabisöl. „Die behandelnden Ärzte wussten nichts von dem Cannabisöl, bis ich die Ergebnisse bekam“, sagte sie. „Ich habe sie herausgefordert, aber sie haben es von der Hand gewiesen. Sie wurden nicht über Cannabis in der medizinischen Schule gelehrt – mehr aus einem politischen als medizinischen Grund glaube ich. „





„Sie sagten mir, ‚essen Sie, was auch immer Sie mögen, nehmen Sie soviele Vitamine, wie Sie wollen, es wird nicht funktionieren‘. Aber das waren die Leute, die mir erzählt hatten, dass mein Krebs unheilbar sei, und nun war er weg„, rief sie aus. „Das British Medical Journal hat Cannabis nicht angemessen untersucht. Die Ironie war, dass sie mir Morphium und Codein in den Stationen gaben. Bevor ich krank wurde, hatte ich noch nie eine Pille in meinem Leben eingenommen.“

Obwohl es sich erwiesen hat, dass Chemotherapie vorteilhafter in Ergänzung mit Cannabisöl wirkt, ist es gut möglich, dass es der Auszug aus der Marihuana-Pflanze ist, der Camerons Heilungsprozess am meisten angetrieben hat. Bis weitere Forschung durchgeführt worden ist, kann dies nicht bestätigt werden.

Sagte die Krebsüberlebende: „Es lag bei mir, welche Behandlung ich nahm, und ich bin froh, dass ich es recherchiert habe.“

Verweise:
http://www.dailyrecord.co.uk/in-your-area/blantyre-cancer-survivor-praises-cannabil-11120485
http://www.trueactivist.com/hollywood-stuntman-claims-cannabis-oil-cured-his-stage-4-cancer/
http://www.trueactivist.com/14-year-old-was-given-3-days-to-live-but-then-his-mother-gave-him-cannabis-oil/
http://www.trueactivist.com/this-hospital-is-now-dispensing-cannabis-oil-to-patients/
http://bloomforlife.org/recipes-4
http://www.trueactivist.com/notorious-child-killer-ian-brady-confirmed-dead-after-losing-battle-with-lung-cancer/
http://www.trueactivist.com/harvard-study-smoking-cannabis-actually-improves-brain-function/
http://www.trueactivist.com/hollywood-stuntman-claims-cannabis-oil-cured-his-stage-4-cancer/
http://www.trueactivist.com/gynecologist-says-women-should-quit-taking-birth-control-pills-here-are-her-10-reasons/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Everything is very open with a really clear description of the issues.
It was really informative. Your website is useful. Thank you for sharing!

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Durch diesen Bericht ist wieder einmal mehr gut erkennbar das der Pharmaindustrie nur am Profit gelegen ist
Naturheilkunde und Naturheilmittel hier Cannabis werden mit Strafen und gerichtlichen Verfolgungen quittiert da illegal egal ob Menschen kranke Menschen dabei drauf gehen oder nicht
Diese Vorgehensweisen und Verfahrensweisen der Pharma zeigen auf wessen Interessen hier gedient wird
Und genau hier ist der Gesetzgeber gefordert etwas zu unternehmen nämlich als Vertreter des Staates und seiner Bürger so zu entscheiden das die Gesundheit der Bürger gewährleistet und sichergestellt ist
Wenn's sein muss muss man der Pharma die Pistole vor die Brust halten und auffordern endlich vernünftig zu werden erwachsen dazu Medikamente bereitzustellen die auch wirken
Zwar ist die Pharma nicht Verantwortlich für die Zulassung von Medikamenten aber für die Herstellung die Politik aber für die Zulassung
Kann der Staat seine Vertreter (Politiker) das nicht hat er seine Aufgabe nicht erfüllt von sollte Platz machen für Vertreter (Politiker) der Bürger um dieses zumindest zu gewährleisten und sicherzustellen
Denn nur ein gesunder Staat und dessen gesunde Bürger können einen Staat so repräsentieren wies sein sollte und sein muss.
Gesund

Anonym hat gesagt…

These are genuinely impressive ideas in concerning blogging.
You have touched some nice things here. Any way keep up wrinting.

Anonym hat gesagt…

This blog was... how do you say it? Relevant!!
Finally I've found something that helped me. Thanks a lot!

Anonym hat gesagt…

Bei meiner Tochter wurde Lungenkrebs diagnostiziert, als sie fünf Jahre nach einer schweren Operation in ihrem Gehirn war. Wir haben alles Mögliche getan, um diese tödliche Krankheit zu heilen, aber ohne Erfolg, aber dank des Cannabisöls von Rick Simpson, der von einem Freund in meine Familie eingeführt wurde und nur wenige Wochen nach Anwendung des Öls meine plötzliche Anfälle stoppen. und wir haben es für die letzten 3 Monate jetzt überwacht und ich kann froh sagen, dass meine reizende Tochter vollständig geheilt ist, für Ihr echtes Cannabisöl empfehle ich Rick Simpson mit der E-Mail-Adresse: Ricksimpsonmedicaloil@outlook.com

Freundliche Grüße,
Mira Ambler