Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Dienstag, 17. Oktober 2017

Cannabis auf Rezept 2017 HD - Dokumentation - arte

Beim Umgang mit Cannabis vollzieht sich derzeit ein erstaunlicher Wandel: In immer mehr Ländern wird die Substanz für medizinische Zwecke zugelassen.



Die Liste der Krankheiten, die Cannabis angeblich heilen kann, ist lang: multiple Sklerose, Epilepsie, chronische Schmerzen und sogar Hirntumore. Doch wie ist der Stand der Cannabis-Forschung tatsächlich?

1 Kommentar:

Alchemist hat gesagt…

Also ich fende es ja wirklich gut, wenn ordentlich über die Heilkraft von Hanf berichtet wird.
Mir stieß aber doch hier dieses, wie so oft in den Medien aufgetauchtes, ANGEBLICH auf.
Es suggieriert mehr das es nicht wirken könne als das was es WIRKLICH kann! Schade, da Zeit zum Aufwachen doch generell gute Infos liefert!
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit Hanf als Heilmittel und habe festgestellt das Hanf tatsächlich ein enormes Heimpotential besitzt besonders auch bei sehr schweren Erkrankungen. Einerseits ist es Erfahrungsmediziisch bestätigt andererseits auch in vielen schulwissenschaftlichen Studien (was aber kein Kriterium ist sondern eher ein Gegenargument ist). Seit den letzten 30 Jahren kann man nicht mehr von angeblich sprechen. In den letzten Jahren ist es auch für Laien nachvollziehbar ob der vielen Tausend Berichten von Betroffenen die zum Teil auch mit Begleitung schulwissenschaftlicher Daten veröffentlicht werden. Ich habe in vielen Fachvorträgen schon darüber berichtet und in der Einleitung von Rick Simpson Buch schon auf die Schulwissenschaftliche Forschung hin gedeutet (Melameade et.al.).
Die nun forcierte Berichterstattung in den Mainstreammedien lenkt aber eher von der Wahrheit ab, als das sie Wahrheiten verbreitet. Durch das neue Cannabisgesetzt ist es so, das die Hanfzubereitungen eher unwirksam gemacht werden (sehr EINFACH ausgedrückt: Das Heilpotential sinkt durch Bestrahlung, Licht und Sauerstoff in den nun gesetztlich vorgeschrieben Handhabungen). Es gibt da noch viel zu zu sagen, was in einem Kommentar nicht möglich ist. Ich habe verschiedentlich berichtet. Leider werden exakte Infos dazu auch von der Truther Szene nicht gerne gesehen, so das wir in den alternativen Berichterstattungen ebebnfalls sehr verarscht werden!
Die Zukunft ist nun für die Pharmaindustrie rosig, die eben jetzt ihre Patente laufen hat und auch nun die Sysnthetisch hergestellten Cannabinoide den Markt überschwemmen. Eigenanbau ist nun nicht mehr möglich und damit auch kein Krebesheilmittel mehr. Natur wird weiter eingeschränkt, die Blüten die über Apotheken zu beziehen sind Wirkreduziert, die Kosten für den Patienten sind um das 4 bis 6 fache gestiegen, Tendenz weiter steigend und die Kassen lassen sich ob der Kostenübernahme einen doofen angehen. Realität untrescheidet sich von der staatlichen Fiktion erheblich. Wer glaubt jetzt werde alles besser ist echt noch nicht in der Realität aufgewacht die so aussieht, das alles weiter eingeschränkt wird was dem MENSCHEN (nicht der Person!) wirklich helfen könnte zugunsten von einer unsäglichen LEIDerzeugung durch den Staat und deren kanaanäischen Handlangern.
Bitte ERKUNDIGT Euch! Macht Euch schlau!
HANF HEILT!

p.s.:
hier sind nur zwei Teile Online. Weitere folgen und zeigen eben auch den Betrug des neuen Gesetzes auf! Leider konnte ich diese Infos nirgendwo veröffentlichen, da alle hier blockieren und sogar schon gedrehte Interviews darüber nicht gezeit werden!

https://www.youtube.com/watch?v=TsdtPz8k-Lc&t=795s

Hanf heilt! Vortrag beim Arbeitskreis f. Geobiologie Rheinland e.V.