Mittwoch, 26. April 2017

Der Schwarze und der Weiße Papst

Es gibt auch den „grauen Papst“. Ihre Stellvertreter und Frontfiguren sind der schwarze und der weiße Papst. Sie betreiben den Kult des Saturn, der im Zentrum der Verschwörung sitzt und so die Erdbevölkerung kontrolliert. Der Saturn-Kult basiert auf alten Riten wie der Saturnanbetung (EL, Baal), der Mondanbetung (ISIS), der Venusanbetung (LUZIFER) und dem Sonnenkult (RA).

Israel und Syrien liegen heute auf dem Boden des antiken Landes Kanaan und des e-hemaligen Babylonischen Reiches, in dem Baal als Fruchtbarkeitsgott sowie als Stier-und Kalbsgötze (Goldenes Kalb) angebetet wurde. Der Papst möchte dieses Gebiet als sein neues lateinisches Königreich. Die römisch-katholische Kirche will in Zukunft wieder in dieses Land umziehen und Babylon wiederauferstehen lassen.

Die katholische Kirche WAR NIE, IST NICHT UND WIRD NIE christlich sein. Ihr Hauptziel ist die Errichtung des neuen, zweiten Babylons. Der Vatikan hat die Absicht, in diesem Gebiet ein neues Königreich Jerusalem zu schaffen und wieder in das Gebiet des alten Babylons umzuziehen. Das neue Oberhaupt dort soll jedoch nicht der Papst sein, sondern der dann erscheinende Antichrist. Deshalb kann man im Wirken der Jesuiten auch erkennen, dass sie alle wirklich gläubigen Christen vernichten wollen. Jesus Christus hat niemals die Kirche gegründet, jedoch der Teufel, und dieser benutzte dazu mächtige Männer.
Alle Länder und Religionen sollen gegeneinander ausgespielt werden, um dieses neue, lateinische Königreich Jerusalem-Babylon zu erschaffend.



Sie sind außerdem die Meister der babylonischen Kabbala. Ihre Attentäter könnten auf Befehl des Jesuitengenerals jeden Regierungschef innerhalb von 48 Stunden ausschalten - wenn nötig. Davon ist Phelps überzeugt. Sie befehligten demnach fast alle Kriege, unter anderem auch, um Länder mit christlich-orthodoxem Glauben zu zerstören. Phelps meint auch, dass der Vatikan für seine Zwecke auch den Islam erschaffen hat, worauf wir später noch einmal näher eingehen werden. Ranghohe Sunniten sind Freimaurer und stehen unter der Kontrolle des Vatikans.

Phelps sieht die zukünftigen Pläne der Jesuiten folgendermaßen: Asiatische Länder sollen generell geschwächt und an China angeschlossen werden. Die Bevölkerungen der Staaten sollen durch Drogen und Verbrechen und mit einem großen geplanten Finanzkollaps geschwächt werden, um sie leichter übernehmen zu können. Der internationale Drogenhandel wird auch durch Jesuiten kontrolliert. Die Gesellschaftsschicht der Mittelklasse soll auf diese Weise zerstört werden, weil diese dem Protestantismus entspringt. Im derzeit laufenden Krieg im Nahen Osten sollen durch die von Jesuiten kontrollierten IS-Terroristen Anschläge verübt werden. Das dient unter anderem dem Zweck, diese Länder für den Vatikan zu entvölkern und die muslimischen Massen nach Europa und Amerika zu schicken, um Bürgerkriege auszulösen. Die muslimische Welt wird dann zum Hauptfeind erhoben, und Amerika und seine Verbündeten greifen dann weiterhin islamische Länder an und sollen Mekka und Medina als heiligste Stätten des Islam zerstören.

Auch die Al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem soll zerstört werden. Die islamische Welt und China sollen schließlich dazu gebracht werden, die USA und Israel anzugreifen sowie Länder, die mit weißen protestantischen Christen bevölkert sind. Die muslimische Invasion in Europa und Amerika soll außerdem dazu dienen, die einheimische Bevölkerung zu radikalisieren, um wieder faschistische Systeme hervorzubringen, wie wir es schon einmal mit Deutschland, Italien und Spanien erlebt haben. Im Zuge dessen sollen dann alle dort eingedrungenen Moslems getötet werden. Anschließend soll das auch mit den Juden geschehen, weil man ihnen alle Verbrechen der Rothschild-Fraktion anlasten wird, die ebenfalls unter der Kontrolle des Vatikans steht. In Wahrheit steckt jedoch hinter allem die Babylonische Bruderschaft mit dem Prinzip: Ordnung aus dem Chaos — die Neue Weltordnung.

Zu Israel hat Phelps noch zu sagen, dass die Jesuiten den Mossad und den Shin Bet (israelischer Inlandsgeheimdienst) kontrollieren. Die Stadt Jerusalem gehört zu 60 Prozent dem Vatikan. Der Tempelberg wurde 1993 dem Papst überschrieben und gehört ihm persönlich. Die wichtigsten Geheimdienste arbeiten nicht für die jeweiligen Staaten, sondern stehen gemeinsam unter der Kontrolle des Vatikans.

Phelps erklärt, dass die Rothschilds seit 1823 die Bankiers des Vatikans sind. Aber in der tatsächlichen Hierarchie sind sie eher unbedeutend gegen die sog. „alten Schwarzadelsfamilien“ Italiens. Dazu zählen die Familien Farnese, Colonna, Grimaldi, Savelli, Medici, Pallavicini, Orsini, Massimo, Borghese, Aldobrandini, Pacelli, Odescalchi, Orto-lani, Luzzatti usw., die in Wirklichkeit den gesamten Reichtum der Welt kontrollieren. Diese Familien sind schon viel länger im Geschäft als die erst vor knapp 200 Jahren hinzugekommenen Rothschilds. Sie werden auch als „Graue Jesuiten“ bezeichnet, weil sie
den Orden aus dem Schatten befehligen.

Kommentare:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Jetzt verstehe ich auch die Worte unseres ehemaligen Kanzler Helmut Kohl der in einem Interview das er als in Polen die Gewerkschaft "Solidarnos" unter der Führung von Lech Walesa gegründet wurde diese vom Vatikan unterstütz wurde mit Millionen-Beträgen
Die Worte von Kohl waren:
"Der vatikanische Geheimdienst ist der beste der Welt besser als die CIA oder der israelische Mossad"
Nebenbei bemerkt..
Der Nachname von Kohl ist nicht sein richtiger Nachname diesen hat er oder seine Vorfahren geändert
Auch etwas das man nachlesen kann...interessant
Ob das alles was die sich vorgenommen haben so funktionieren wird. ..fraglich
Wir Christen sind die grösste Glaubensgruppe wenn ich nicht irre etwas mehr als 2 Milliarden Menschen danach kommen die Moslems mit 1 Milliarde Menschen
Es gibt auf unserer Welt 7 grosse/grössere Religionen
Wir Christen sind die Grösste
Da ist noch etwas das kommen soll bzw. das kommen wird
Etwas das die gesamte Welt verändern wird
Keiner egal wer kann es aufhalten da es ein "Vorgang" ist der sich in Abständen wiederholt
Unser Magnetfeld verändert sich nimmt kontinuierlich ab bewegt sich jeden Tag mehr
Einen Plan zu haben heisst nicht einen Plan sich erfüllen zu können
Selbst die reichsten der reichen merken nicht das sie "Nur" Erfüllungsgehilfen sind in einem perfiden Spiel von Mächten die sie ausnutzen auf Grund ihrer Reichtümer
Das Ziel der NWO Bevölkerungsreduktion auf 500 Millionen - durch Kriege Seuchen Krankheiten und anderem - die sie dann als Sklaven benutzen um ihnen zu dienen ist nichts weiter als nur ein Vorwand
Die wirkliche Wahrheit ist die vollständige Vernichtung der gesamten Menschheit auch die der Superreichen
Die die dieses mörderische Spiel mitspielen merken nicht oder wollen nicht merken das sie dumme Helfer sind derer denen sie zur Zeit sich anbiedern
Unsere Welt soll umgebaut werden damit das Böse hier eine neue Heimat findet dieses absolut Böse sind Fremde aus einer anderen Welt die vor Jahrhunderten/Jahrtausenden hierher kamen und von sich sagen das sie das Recht haben hier zu sein
Wir jeder einzelne trägt auch heute noch Gene von diesen Fremden in sich ihr Name "Dracos"
Zur Zeit werden Vorkehrungen getroffen auch durchgesetzt das diese Fremden sich von uns zurückziehen müssen unsere Welt verlassen müssen
Genau hierfür hat die Menschheit Hilfe bekommen ebenfalls von Fremden die den "Dracos" nicht gut gesonnen ist
Die Kirche hier besonders die katholische ist vollkommen unterwandert von diesem Bösen
Ich halte es für äusserst fraglich das deren Pläne verwirklicht werden
Da haben andere bessere Wesen uns freundlich gesonnene ein ganz gewaltiges Wort mitzureden
Die Kirche in ihrer jetzigen Form wird aufhören zu existieren ganz besonders die katholische
Alles steht geschrieben die Menschheit wird auch weiterhin gemeinsam existieren ohne Papst ohne seiner teuflischen Kirche und deren teuflischen Freunde
Reichtum wird unwichtig wenn Reichtum dann geistiger Reichtum
Krankheiten Kriege Hungersnot die Zerstörung der Umwelt all das wird enden
Habt vertrauen zu Euch zu Gott und Jesus Christus

Anonym hat gesagt…

Dein Wort in Gottes Ohr😉