Donnerstag, 12. Januar 2017

Merkels Rechtsbruch Unglaubliches zur Grenzöffnung zur Migrationswelle Flüchtlinge 2017



Liebe Leserinnen und Leser,
Mit diesem Video wie mit meinem Austritt aus der CDU nach 26 Jahren und den entsprechenden öffentlichen Kritiken an der Migrationspolitik Merkels riskiere ich viel.

Aber es ist es mir wert. Für unsere Freiheit und für unser Land.

Ich gehe davon aus, dass mich dieses Video großer Kritik aussetzen wird. Schon bei den 8 Kundgebungen für das Bargeld in Frankfurt am 4. Oktober, 6. Oktober, 10. Oktober, 11. Oktober, 17. Oktober, 18. Oktober, 19. Oktober und 21. Oktober 2016 vor der großen Kundgebung am 22. Oktober 2016 waren stets zwei bis drei Polizisten an meiner Seite, weil es Bedrohungen aus Reihen der Antifa gab.

Am 1. August 2016 trat ich im Club Voltaire in Frankfurt auf, obgleich mir die Polizeiführung die Absage der Teilnahme an der Podiumsdiskussion nahelegte.

Wer mich kennt, weiß, dass Rassismus und Antisemitismus weder Platz in meinem Kopf noch in meinem Herzen haben.

Aber ich liebe unser Land. Viele meiner Freunde haben sich im Ausland "Fluchtburgen" geschaffen. Ich habe dies nicht getan und werde es auch nicht tun. Mit vielen Freunden möchte ich dafür arbeiten, dass unser Land in Freiheit eine gute Zukunft hat und die Hoffnung darauf werde ich so schnell nicht verlieren.

Ein übermächtiger Staat, der die Menschen gängelt und bevormundet, der die unternehmerische Schaffenskraft, die Kreativität und den Leistungswillen der Menschen in Fesseln legt, ist dabei mein Feindbild.

Ich kämpfe für das Bargeld, für unsere Freiheit und gegen die Überhöhung des Kollektivs zu Lasten der Freiheit des Einzelnen. Gerade damit bin ich für viele linke Ideologen das Feindbild.
https://www.youtube.com/watch?v=re_QY...

Über meine Erfahrungen mit der Antifa und den Kampf der Medien gegen Bargeldbefürworter sprach ich im Rahmen eines Vortrags am 12. Dezember 2016 vor über 200 Zuhörern. Den gesamten Vortrag über den "Krieg gegen das Bargeld" mit einer Länge von 1 Stunde und 34 Minuten können Sie hier einsehen: https://www.youtube.com/watch?v=kvBtm...

1 Kommentar:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Danke fürs Video
Der Inhalt des Video zeigt einmal mehr die Selbstgefälligkeit dieser Person namens Merkel sowie auch die Selbstherrlichkeit deutscher Kanzlerakte-Politik
Sich selbst zu Beweihräuchern ist wohl mit ein Grund für diese Politik Merkels,- dem deutschen Volk so viel wie möglich an Schaden zuzufügen
Was mich erstaunt oder auch nicht ist das Politiker deutsche dazu sich zu Duckmäusern a la Couleur entwickelt haben
Sonst haben sie gerade denen gegenüber(Bürgern) die auf die Probleme hinweisen in Bezug auf die Flüchtlinge ne grosse Klappe und bezeichnen diese als "Rechte" und schlimmer
Das Ergebnis sehen wir jetzt heute und hier
Jeden Tag aufs neue
Auch zeigt dieses Video klar und deutlich das wir uns Richtung Elitärismus entwickeln oder schlimmer
Wie heute einer Zeitung zu entnehmen ist sind 2016 NUR 200.000 Flüchtlinge (Migranten) neu in unser Land geströmt eingefallen
Wer soll das bitte glauben
Erhöht die Zahl auf 400.000 bis 450.000 dann wird ein Schuh draus
Es wird Zeit denen in Berlin zu zeigen das wir auch noch da sind
Gefragt ist hier die Jugend die unsere Zukunft sind und sein muss
Nicht nur wir älteren sind hier und jetzt gefragt
Es muss diesem Vorgehen ein Ende gesetzt werden und das ist die Wahl im September
Es darf der CDU von auch den anderen Parteien einfach nicht mehr möglich sein unser Deutschland zu zerstören
Werdet wach werdet endlich wach und fangt an zu verstehen das Merkel und Co nicht mehr Herr der Lage sind
Und weitere Veröffentlichungen von Tatsachen die dem deutschen Volk vorenthalten werden sollen
Wir haben ein Recht auf Wahrheit