Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Dienstag, 6. Dezember 2016

3 Millionen neue Migranten bis Weihnachten? Türkei schickt Flüchtlinge jetzt nach Europa!

Von epochtimes

Vor wenigen Tagen drohte Erdogan der EU mit Grenzöffnung: Nun kaufen in der Türkei Schleuser verstärkt Boote und Motoren und lagern sie an der Küste, berichtet eine griechische Zeitung. Sie beruft sich auf Insider der griechischen Regierung.


“Die Türken lassen jetzt die Boote ins Meer”, titelt die griechische Sonntagszeitung “Proto Thema” in ihrer letzten Ausgabe. Die Zeitung beruft sich auf Informationen aus drei griechischen Ministerien. Demnach bringt man in der Türkei vermehrt Boote an die türkische Küste. „Focus Online“ berichtet.
Indirekte Drohungen der Türkei in Richtung Europa gab es bereits letzte Woche. So sagte der türkische Ministerpräsident Yildirimam am Donnerstag im TV: „Wir sind einer der Faktoren, die Europa beschützen. Wenn Flüchtlinge durchkommen, werden sie Europa überfluten und übernehmen. Die Türkei verhindert dies“. EPOCH TIMES berichtete.
Griechischen Geheimdiensten liegen nun Berichte aus der Türkei vor, wonach sich Schleuser dort verstärkt mit Schlauchbooten und Außenbordmotoren eindecken. Sie bringen das Material an die Küste und lagern es dort, schreibt „Proto Thema“. Damit sollen Flüchtlinge in den nächsten Wochen und Monaten illegal nach Griechenland eingeschleust werden.
Mitte letzte Woche hatte das Europaparlament empfohlen, die EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei einzufrieren. Allerdings ist die Resolution für die EU-Kommission und EU-Mitgliedsländer nicht bindend. Die Türkei reagierte dennoch empört.

„Schwere Zeiten, wenn Türkei Flüchtlingshahn öffnet“

Am Freitag hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan an die Adresse der EU gedroht: „Wenn Sie noch weiter gehen, werden die Grenzen geöffnet, merken Sie sich das.“
„Öffnet die Türkei den Flüchtlingshahn, stehen uns schwere Zeiten bevor“, kommentierte ein anonymer Informant des griechischen Verteidigungsministeriums gegenüber „Proto Thema“.
Die Enttäuschung auf türkischer Seite ist groß, denn die Aufhebung des Visa-Zwangs für türkische Bürger kam auch Ende Oktober nicht. Die Türkei weigert sich jedoch immer noch, eine von der EU geforderte Voraussetzung zu erfüllen und ihre weit gefassten Anti-Terror-Gesetze zu ändern.

Quelle: http://derwaechter.net/

1 Kommentar:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Und hier bei uns wird alles von Seiten der Regierung getan als ob alles seinen geregelten Gang geht
3 Millionen
Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen
Merkel und die anderen Nichtskönner in Berlin werden denn wohl auch erst mal in die Weihnachtsferien gehen
Man ist ja auch vollkommen überarbeitet durch all die Probleme die man sich selbst geschaffen hat
Wie bitte schön will man und vor allem wo will man 3 Millionen Flüchtlinge unterbringen?
Und weitere Millionen sind auf dem Weg nach Europa am liebsten nach Deutschland in das Land wo Honig und Milch fliessen
Ungarn und andere Staaten Osteuropas sagen jetzt schon nein
Italien wird auch nicht mehr mitspielen
Frankreich ist auch voll das stehen zudem Wahlen an
Verständlich!!
Was hier losgetreten worden ist ist für lange Zeit ein Fass ohne Boden
Das Jahr 2017 verspricht jetzt schon mehr als interessant und heiss zu werden
Und die die kommen werden wenn die Türkei die Grenzen öffnet sind ein weiterer Vorgeschmack auf die die danach noch kommen werden
Eine grosse Anzahl Fremder wird ins Land kommen so wurde prophezeit
Jetzt wird es eng werden auch für uns deutsche
Es war der größte Fehler Merkels dieses zu erlauben mit dazu beizutragen Europa zu destabilisieren zu unterwandern zu versuchen Europa zu eliminieren
Sie hat und macht es immer noch den Eliten zuzuarbeiten denen hörig zu sein die meinen die Welt gehört ihnen
Das ist falsch grundsätzlich falsch elf Eliten werden unsere Welt nicht übernehmen sie überschätzen sich selbst schneiden sich selbst ins Fleisch und werden verlieren
Was jetzt passiert passieren wird ist die alleinige Schuld dieser Pastorentochter
Anstatt wie bei ihrer Vereidigung gesagt Schaden vom deutschen Volk abzuwenden fügt diese Person dem deutschen Staat dem deutschen Volk schaden zu der seines gleichen sucht
Es wird noch zu erbitterten Auseinandersetzungen kommen zwischen Flüchtlingen und uns deutschen
Soviel ist jetzt schon klar
Gewinnen wird Merkel diesen Kampf diesen Verrat gegenüber dem deutschen Volk dem deutschen Staat nicht
Denn es steht auch geschrieben das die die jetzt Europa überrennen Europa überschwemmten nicht hierbleiben werden
Zu gegebener Zeit werden alle oder fast alle zurück gebracht werden in ihre Heimatländer
Hoffentlich werden die deutschen jetzt mal langsam wach und fangen an zu verstehen was uns Merkel wirklich antut
Weg mit ihr her mit einer dem deutschen Volk verpflichtete Regierung
Wie gesagt
Es wird ein mehr als interessantes Jahr 2017
Hoffentlich ohne Merkel und Co