Sonntag, 27. November 2016

AdSuG.15 - Prof. Dr. Sergej Sall über massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati

"Die Wahrheit ist merkwürdiger als jede Erfindung", heißt es in der englischen Redensart. Wenn auch nur ein Bruchteil der hier präsentierten Informationen wirklich wahr ist, können wir die meisten uns bekannten Geschichtsbücher getrost entsorgen. Interviewgast in der neuesten Serie der ExtremNews-Sendung "Auf der Spur unserer Geschichte" ist diesmal Prof. Dr. Sergej Sall aus Russland, der davon überzeugt ist, dass so ziemlich alles, worauf wir heute unser Geschichtsbild stützen, völlig anders ist, als uns erzählt wurde. Von Chronologiekritik über biblische Prophetie, Rassenkriege und Star-Wars im Altertum - diese Folge der Geschichtssendung macht äußerst nachdenklich.
Den kompletten Bericht zum Video gibt es hier: http://www.extremnews.com/berichte/ze...


1 Kommentar:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Danke fürs Video!
Die Frage die sich mir stellt ist
Weshalb wozu das alles?
Die Kirche:
Ein Kapitel für sich
Verlogen Falsch Hinterhältig nur auf eigenen Vorteil bedacht das Volk belügend ausbeutend sich selbst nur bereichernd
Ist das mit einer der Gründe weshalb bei Benedikts Rücktritt der Blitz im Vatikan einschlug?,bei dem die Presse auch noch zugegen war wie bestellt
Ein Blitz aus heiterem Himmel!?
Die Politik:
Steht der Kirche in nichts nach
Es wird die Zeit kommen wo alles das was man der Menschheit bis heute angetan hat richtig gestellt werden wird
Geschichtsverfälschung vom feinsten
Ist das mit der Grund weshalb uns allen ein Chip implantiert werden soll damit wir keine neugierigen Fragen stellen können stellen sollen
Überwachung total damit die Geschichte ihren bisherigen Lauf beibehält
Wer waren diejenigen die damit anfingen unsere Geschichte zu verfälschen sie nach ihren Vorstellungen umzuschreiben?
Die Anunaki?
Wenn ja weshalb wozu?
Die Entstehung der Menschheit ist nicht die die uns Darwin glaubhaft machen will
An diesen Unsinn habe ich nie geglaubt
Vielmehr interessiert es mich wer Verantwortlich mit dafür das es uns Menschen gibt
Die Kirche mit Sicherheit ist nicht
Auch was die Industrialisierung angeht könnten wir weit fortschrittlicher sein als heute
Freie Energie das besiegen von Krankheiten keine Nahrungssorgen keine Gifte auf den Feldern in der Natur all das ist heute schon längst machbar!
Aber nein es müssen ein paar wenige sein die die Menschheit in Sklaverei hält.
1% der Menschheit hält soviel Kapital in ihren Händen wie die gesamte Hälfte der Menschheit
Hier gilt es anzusetzen dem ein Ende zuzubereiten Verteilung der noch vorhandenen Ressourcen so aufzuteilen das alle was davon haben nicht einige wenige sprich 1%
Und die Geschichte unsere Geschichte in die wahren Bahnen rücken
Ohne Rücksicht auf diejenigen die es zu verantworten haben das wir bis heute angelogen betrogen hintergangen werden
Das sind wir uns und auch unserem Glauben schuldig und auch unserem Jesus Christus den ohne ihn würde es den christlichen Glauben nicht geben
Weg mit den Verrätern