Mittwoch, 5. Oktober 2016

Seien wir Menschen mit Herz

Der Mensch, die Krönung der Schöpfung ?

In der Schul- bzw. Lehrmeinung heisst es immer noch, der Mensch ist die Krönung der Schöpfung (... obwohl Darwins Evolutionstheorie nicht stimmen kann ...). Aber gut, zumindest glauben die Geschichte der Krönung der Evolution die meisten Menschen in unserem Kulturkreis.

Demnach müsste der Mensch etwas Besonderes sein. Ein Wesen, das intelligent, friedvoll, liebenswert, sozial, gemeinschaftlich, konstruktiv, innovativ und darauf bedacht, sich, seinesgleichen und seine Umwelt zu achten und zu repektieren.

Alles andere wäre nicht die Krönung der Evolution, sondern eine Stufe unter den Tieren und Pflanzen, die sehr wohl darauf achten ihresgleichen und ihre Umwelt zu achten und zu repektieren.

Der Mensch versucht eben wieder einmal aus einem ehemals wunderschönen, blau-grünen Planten eine radioaktive, verbrannte und vermüllte Wüste zu machen.

Alles was ich und meine Generation von unseren Eltern, in den Schulen und im Bekanntenkreis lernten, wird von einigen wenigen, die die absolute Macht haben und sich über alle bestehenden Gesetze und Verträge hinwegsetzen, ad absurdum geführt.

Es hat den Anschein, als wäre der Mensch ein triebhaftes, gieriges, mordlüsternes, verbrecherisches, destruktives, liebloses, unsoziales, kriegerisches Wesen, das nicht nur andere, inklusive der gesamten Welt, sondern auch sich selbst zerstören will!

Wir sind nicht einmal in der Lage Armut, Hunger, Durst und Obdachlosigkeit zu eliminieren. Obwohl wir sehr wohl die Mittel (und noch mehr) dazu hätten!

Wenn ich das Geschwafel unserer Opinionleader, also der Damen & Herren Akademiker, Manager, Medienleute, etc. anhöre und wie sich sich völlig überschätzen und für besonders intelligent halten, so plappern sie nur irgendwelche Doktrine, Thesen und Axiome nach, die sie in ihrer Laufbahn auswendig gelernt haben. Und meistens geht es nur um Geld und Profite ...

Was nicht in deren Klischee passt, wird ausgegrenzt. Derzeit ist die Nazifizierung modern. Jeder, der nicht dem linkspopulistischen Gutmenschenklischee entspricht, ist ein gefährlicher rechtsradikaler Nazi!

Dabei haben wir im Grunde viel grössere Probleme zu bewältigen, als diese Kleinstreitereien auf Proletenniveau:

Wir bereiten uns gerade für einen grossen Krieg vor. Kommt es wirklich dazu, darf man ausgehen, dass es Millionen Tote, gewaltige Zerstörung und grosse, unbewohnbare Landstriche, wenn nicht sogar Kontinente gibt!

Wir lassen zu, dass einige wenige uns erfolgreich gegen andere Rassen, Nationen, Länder und Kulturen aufhetzen, nur weil diese einige wenige davon profitieren. Bedenke, jeder Krieg ist für irgendjemand auf dieser Welt ein Riesengeschäft!


Weitere Informationen Hier

1 Kommentar:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Es gibt wenige die den oben gegebenen Text richtig deuten richtig verstehen
Ich gehöre zu denen die ihn deuten können und ganz wichtig auch verstehen
Der grössere Teil von uns deutschen ist auch weiterhin mit Handy PC Pòkemon TV Karriere Urlaubsplänen und anderen unwichtigen Dingen beschäftigt
Das ist ja das Problem
Egal wohin man schaut keinen interessiert auch nur im geringsten was auf unserer Welt wirklich los ist
Wenn man allein nur die Meinung von einigen bzw. auch vielen zum Thema Politik hört das Tagesgeschen zeigt sich Desinteresse
Warum wohl
Und die Jugend hat auch keine Perspektiven mehr
Am Busbahnhof rumhängen die Flaschen kreisen lassen in irgend welchen Parkanlagen lümmeln dazu ne schöne Tüte kiffen und wenn das auch noch zu langweilig wird gehen sie bambule machen
Politisches Interesse=O
Das ist genau das was sein soll
Viele sehr sehr viele werden erschreckt sein sollte es wirklich zum Knall kommen
Erst dann werden alle diejenigen wach werden ganz besonders die die jetzt die heute schlafen weil sie meinen das alles ist weit weg das alles geht mich nichts an
Auch die die provozieren unsere Politiker Manager Banker werden wenn's mal dazu kommen sollte zeigen das sie keine Eier in der Hose haben das sind dann auch mit die ersten ein um Hilfe schreien werden versuchen sich retten wo und wie auch immer
Einen Krieg herbei zu reden ist nicht richtig richtig wäre und ist vernünftig zu werden es zu sein
Wunschdenken?
Nicht das Volk ist es die Politiker sind es die Völker die Länder die Kontinente zerstören
Warum?
Weil sie physische und psychische Störungen haben
Das Volk trägt selbst auch schuld weil sie diejenigen machen lassen