Freitag, 23. September 2016

Wie schaffen wir das? - Axel Retz bei SchrangTV-Talk

"Merkel hat ihr Volk verloren" titelte die Welt und traf damit den Nagel des Zeitgeistes auf den Kopf. Man fragt sich wo die von den Massenmedien propagierten 42% Zustimmung kommen sollen. Im Gespräch mit Heiko Schrang resumiiert der Journalist Axel Retz das vergangene Jahr der Flüchtlingskrise. In wie weit wurden die versprochenen Arbeitsplätze für Migranten in die Tat umgesetzt? Welche damaligen Versprechungen sind eingehalten worden? Auch das Thema des schrittweise auf uns zukommenden Bargeldverbotes ist Thema dieses Gesprächs.

1 Kommentar:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

42% so die Massenmedien
Was für ein Traum!
Die CDU SPD da wo sie hingehören aufs Abstellgleis
Die Afd auf dem Vormarsch in schon mehreren Bundesländern im Landtag
2017 im Bundestag
Über die Grünen hat man damals gespöttelt zu Recht
Die Grünen auch so ne Partei die dabei geholfen hat unser Land abzuwirtschaften
Eine so wie CDU und SPD durch und durch korrupte Partei
Im Bundestag sitzen und kluge Reden halten mit nichts dahinter die Grünen
Fürchterliche Typen diese Grünen
Merkel auch so'n Fall für sich
Kommt aus der DDR hat also mitbekommen wie da Menschen behandelt wurden
Ich hab mich immer gefragt was in den köpfen derer vorgegangen ist gerade die zu unserem Kanzler zu machen
Jetzt weiss und seh ich dieses jeden Tag aufs neue
Ihre beiden Vorgänger waren genauso schlecht und ihrem Volk gegenüber falsch hinterhältig verlogen
Die deutschen und da bin ich mir ziemlich sicher werden sie 2017 wieder wählen und wenn die Ergebnisse hierfür gefälscht werden müssen
Wir haben bei uns mehr als 3 Millionen arbeitslose dazu noch über 1.6 Flüchtlinge wie bitte sollen die alle in ein Arbeitsverhältnis gebracht werden
Wo sollen die Plätze hierfür herkommen?
Und es kommen immer noch mehr dazu am Flüchtlingen
Das alles ist absurt
Die ganze Politik bei uns läuft aus dem Ruder alle sehen es nur Merkel nicht
Was geht in so einem Menschen vor der dabei ist sein Land so zu hintergehen so zu lügen Märchen erzählt die sie selbst auch nicht glaubt
Es scheint ihr Credo zu sein Deutschland vollkommen kaputt zu machen so runter zu wirtschaften bis alles hin ist
Auf dem besten Weg mit all ihren Einstellungen ist sie

War für ein Traum