Dienstag, 13. September 2016

Unbekannte Erdbewohner? Riesige Fußabdrücke auf Felsen in China gefunden

Eine Fotografengruppe hat in Südwest-China am 24. August eine Reihe riesiger angeblich menschlicher Fußabdrücke in Gesteinsformationen entdeckt und abgelichtet. Fundort: Das Dorf Pingyan in der Provinz Guizhou. Der Abdruck soll 57 cm lang, 20 cm breit und 3 cm tief sein.


 Die präsentierten Aufnahmen sind etwas dürftig, um ein abschließendes Urteil zu fällen. Interessant scheint jedoch, dass es sich hier wohl um eine Serie von Fußabdrücken handelt, die wir gerne gesehen hätten. Über die Aufnahmen kann man lediglich erahnen, dass hier mehrere nebeneinander platziert sind. Das indes macht die Sache spannend.


Wir erinnern uns daran, dass uns Michael Tellinger 2012 mit einer vertikalen Gesteinsanomalie überraschte, die in der Tat auch an einen Fuß erinnert. Es war jedoch nur ein "Fuß"-Abdruck, der zudem noch vertikal verlief. Diese hier sind wenigstens horizontal.

Auch der sogenannte "Zapata"-Track, der in den 80ern von einem Jäger gefunden wurde, erzählt seine eigene Geschichte.


Zapata-Track
Außergewöhnliche Gesteinsfußabdrücke (wie auch der Zapata-Track) sind auch auf der Webseite zum Spezialthema >> Footprints in Stone mit entsprechender Erklärung in einer "Sammlung" zu finden.

Quelle:  https://de.sott.net/

1 Kommentar:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Vielleicht ist Alf dort spazieren gegangen auf der suche nach Lucky
Wehr weiss