Donnerstag, 1. September 2016

Geistheiler Sananda - Zuschauerfragen, Reptiloide, Mindcontrol ..| ExtremNews - 25.8.2016



Zusammenfassung / Tags /Stichworte /Zeitmarken:
Dass es Menschen gibt, die seine Ansichten und Tätigkeit ablehnen, ist normal. Aber, dass ganze Sendungen über den Beitrag gemacht werden, in dem man Sananda als Betrüger hinstellt und übelste Beleidigungen verbreitet, ist in diesem Maß äußerst ungewöhnlich. Paradoxerweise bestätigt dies aber auch seine vorangegangenen Erlebnisse, die er im Buch schildert, worin er erklärt, warum er angegriffen wird.

Bedenkt man, dass auf ExtremNews in der Vergangenheit bereits viel brisantere Themen veröffentlicht wurden, die teilweise wenig Resonanz seitens der Zuschauer zeigten, haben diese massiven Reaktionen auch die ExtremNews-Redaktion überrascht. Da ein Großteil der Fragen, die an ExtremNews geschickt wurden, nur von Sananda selbst beantwortet werden konnten und diese nicht unbeantwortet bleiben sollten, entschloss sich die Redaktion ihn noch einmal ins Studio einzuladen.

Im neuen Videointerview wollte ExtremNews nun wissen, wie er zu den "Angriffen" steht. Sananda sagte dazu: "Ich bin sogar dankbar darüber, weil ich, seitdem ich so massiv im Internet bekämpft werde, nur noch gute Kunden habe! Das heißt, ich habe keine Miesepeter-Kunden mehr." So sortieren die, die andere nur mit "Dreck beschmeißen", ihm im positiven Sinne die Klienten aus, deshalb ist er ihnen auch nicht böse. Da alles, was man aussendet, auch wieder auf einen zurückkommt, bekommen diejenigen, die negatives aussenden, natürlich dies ebenfalls wieder zurück.

Angesprochen auf die Blockaden, die er bisher erlebt hat, sagt Sananda, dass es sich bei ihm in der Intensität vielleicht um einen Sonderfall handelt. Jedoch gibt er auch zu bedenken, dass jeder Mensch unter Mindcontrol stehe. Diese Programme wurden, wie Sananda bereits im ersten Interview bei ExtremNews erzählt hat, von den Herrschaften entworfen, die im Hintergrund das Zepter in der Hand haben. Zu den Programmen gehören die Beeinflussungen über das Essen, Trinken, Fernsehen und die ganzen Frequenzen, die auf die Menschen einstrahlen. Sananda bereinigt das, was ihn in seinem Umfeld betrifft, täglich, daher hat sich hier für ihn sehr viel zum Positiven geändert. Nur im Außen hat sich nichts geändert, erklärt Sannada, weil diese Programme wie beispielsweise die "Schwarze Magie", auch ausgeübt durch Staatsbedienstete, nicht so einfach gestoppt werden können. Hier werden bestimmte Menschen, die auf schwarzen Listen stehen, gezielt angegriffen.

Weitere Fragen die behandelt werden, wie zum Beispiel: Was das Tätigkeitsfeld von Sananda alles umfasst? Wie sieht die Arbeit eines Exorzisten aus? Was sind Besetzungen? Welcher Zusammenhang besteht zwischen Besetzung und Krankheit? Was versteht man unter gefallenen Engeln? Wie und woran erkennt man die "Dunkelheit" im täglichen Leben? Wie kann man sein Bewusstsein erhöhen? Wie sieht aus seiner Sich die Zukunft der Welt aus? Was kann jeder Mensch für eine positive Zukunft tun?

Weitere Informationen zu Sananda gibt es auch auf seiner Webseite unter: http://www.geistheiler-sananda.net

1 Kommentar:

Observer hat gesagt…

Tut mir leid, aber das ist reiner Narzismus! Reine Selbstdarstellung und Dampfplauderei! Er ist von Ausserirdischen her geschickt um die Welt zu retten! Klar doch und ich bin inkarnierter Jesus!