Dienstag, 13. September 2016

Flüchtlinge bringen Wirtschaftswunder? Die große Lüge wurde entlarvt


Viele Menschen mehr Sorgen machen um einen leeren Akku als über die Gefahr eines dritten Weltkriegs, die speziell durch die Aggressionen der Nato gegen Russland höher ist, denn je.
- Nach dem Wahlerfolg der AfD und des Deklassierens der CDU in Mecklenburg Vorpommern bleibt Geisterfahrer Merkel inklusive Gefolgschaft weiterhin auf Kurs
- Nach der Wahl hat die Hysterie nochmals zugenommen, die zwangsfinanzierte Fernsehpropaganda läuft auf Hochtouren, indem die Medien im Minutentakt vor der AfD warnen und der Eindruck aufkommen könnte, Deutschland steht kurz vor der Machtergreifung.

- Im Balkendiagramm erscheint der Zweitplatzierte (AfD) als großer Balken rechts, damit der Fernsehzuschauer weiß, auf welcher Seite sie steht.
- Vor einem Jahr am 27. Mai schrieb ich in meinem Newsletter, dass Europa, speziell Deutschland mit Flüchtlingen geflutet werden soll. Was dann wirklich geschah, konnte selbst ich mir nicht vorstellen. Dieses Thema hat die Gesellschaft so gespalten, dass selbst die Welt am Sonntag als Titelstory schrieb: „Das Jahr, in dem Merkel die Deutschen verlor.“
- Wer nicht für uns ist, der ist gegen uns. Familien, Freundschaften, Arbeitskollegen zerrüttet, wegen dieser Thematik.

- Die inszenierte Willkommenskultur kannte keine Grenzen. Besonders die Vorstandschefs der DAX-Konzerne rührten die Werbetrommel für die Aufnahme von Flüchtlingen in die Unternehmen. Am 15.9.2015 meinte beispielsweise Daimler Vorstandschef Zetsche, Flüchtlinge könnten neues Wirtschaftswunder bringen.
- Ein später sah es auch für Zetsche ernüchternder aus. Am 4.7.2016 sagte er aufgrund einer Nachfrage, sie wären bisher noch nicht fündig geworden und hätten noch keinen Flüchtling eingestellt. Die DAX-Konzerne haben von den 2 Millionen Flüchtlingen ganze 54 beschäftigt.
- Dennoch gilt jegliche Kritik an der Flüchtlingspolitik als „rechtspopulistisch“.

1 Kommentar:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Ob rechtspopulistisch oder nicht ist nicht so wichtig
Wichtig ist das Merkel uns und auch unser Land verhökert das muss auf jedem Fall verhindert werden
Das die Afd so gut abgeschnitten hat wusste Merkel im voraus
Jetzt spielt Merkel die was auch immer gekränkte beleidigte für ihr Volk nur das beste wollende
Die Afd hat mehr % geholt als die linken oder die möchte gern Grünen
2017 sitzen sie auch im Bundestag das ist sicher
Bis dahin wird Merkel den deutschen noch soviel schaden zufügen wie ihr möglich ist
Das Merkel weg muss wird immer mehr deutschen klar
Mich würde interessieren was sie für ihr ich würde sagen böses Vorgehen bekommen hat bzw. bekommt
Was Merkel dem deutschen Volk antut ist fast schon verrat am deutschen Volk
Sie und nur sie ist verantwortlich für das was noch geschehen wird
Die SPD ist auch keinen deut besser weil Handlanger von Merkel
Es wird böse enden
So sieht es aus