Sonntag, 21. August 2016

Peter Andres und Rainer Schneider: Vita Chip - Informationsmedizin



Peter Andres & Dr. phil. Dipl. Psych. Rainer Schneider im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. In der Biophysik und Schulmedizin wächst die Erkenntnis, dass Schwingungen und Frequenzen die Essenz von Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit sind. Energiemedizin und Infopathie sind Begriffe, die inzwischen Eingang in das akademische Vokabular finden. Darüber hinaus zeigt High-Tech-Forschung aus USA und Russland, wie förderlich Frequenz-Informationen sind.

Die AC Blue Planet AG hat dieses Wissen gebündelt und den Vita Chip geschaffen. Der Vita Chip macht auch elektronischen Geräte Bioresonanzgeräte („Heilgeräte“), indem er deren Strahlung als Trägerfrequenzen nutzt.

Anhand der unzähligen positiven Erfahrungsberichte von Vita-Chip-Anwendern hat Peter Andres früh erkannt, dass der Vita Chip gerade im Bereich Gesundheit einiges leisten kann. Deshalb ließ er ihn in wissenschaftlichen Studien wissenschaftlich prüfen. Der in der klinischen und Evaluationsforschung international erfahrene Psychologe und Empiriker testete Probanden mit chronischen und wiederkehrenden Schmerzen. 

Ergebnis: der Vita Chip kann die Schmerzsymptomatik ungeachtet der Lokalisation bedeutend verändern: klare Schmerzreduktion bis zum völligen Rückgang, klare zeitliche Verkürzung des Schmerzes, Anstieg des Wohlbefindens. Die genaue Überprüfung zeigt außerdem, dass die Wirkung des Vita Chips nicht unspezifischen Effekten (z.B. dem Placeboeffekt) zugeschrieben werden kann, sondern spezifisch auf die Heilinformationen des Vita Chip zurückgeht.

Bestellmöglichkeit Hier

Keine Kommentare: