Samstag, 6. August 2016

Paul Hellyer, die Außerirdischen und die Politik der USA

Skurril? Bizarr? Kokain? Ein Augenöffner? Die Wahrheit? Haben wir’s schon immer gewußt? Der Mann auf dem Video ist tatsächlich der ehemalige kanadische Verteidigungsminister Paul Hellyer und nicht irgendwer. Er ist auch sichtlich nüchtern und das, was wir hören stimmt auch mit den Lippenbewegungen überein. Was er sagt, ist kaum zu glauben: Die US-Regierung habe Kontakt mit den Außerirdischen und die fordern von der Menschheit, mal endlich für Frieden und gedeihliches Miteinander auf der Welt zu sorgen, dann bekommen wir auch die unglaublichen Technologien, die sie haben … und wir (eigentlich die USA) sollen endlich damit aufhören, sie als Feinde zu betrachten und sie anzugreifen.






Wir erinnern uns, daß Medwedew auch einmal ganz offen davon sprach, daß sie Kontakt mit Außerirdischen haben und daß sie hier sind, und Herr Juncker sprach auch davon, daß die Führer anderer Planeten sehr genau hinschauen, was wir hier auf der Erde so machen … da war aber eigentlich jeder der Meinung, daß Herr Juncker mal wieder etwas zu tief ins Glas geguckt hat. Vielleicht. Vielleicht sagt er aber auch im Suff die Wahrheit?


Quelle: QuerdenkenTV

Kommentare:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Und noch etwas wichtiges;
--
Ich habe und ich werde ausserirdische die uns freundlich gesonnen sind niemals als FEINDE sehen oder betrachten
NIEMALS!!!
Im Gegenteil
Ich möchte und würde die ausserirdischen sehr sehr gerne kennenlernen
Sehr sehr gerne

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Wo bitte bleibt der von mir euch geschickte 1 Kommentar?
Der oben angegebener Kommentar ist nr.2