Sonntag, 28. August 2016

Berner Waldmenschen droht Gefängnis

Keine Gnade für die Lebenskünstler vom Bremgartenwald: «Chrütli» und seine Kollegen sind wegen des illegalen Zeltcamps verurteilt worden.

Camp-«Vater» Martin Wyss sitzt zusammen mit seinen Kumpanen Witold, Mättu und Ante am Lagerfeuer und hält den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft in der Hand. «Acht Tage Gefängnis! Kein Problem! Dann nehme ich gleich mein ganzes ‹Bagasch› und die Dreckwäsche ins Amtshaus mit und kann mich im Winter aufwärmen», sagt Wyss, der von seinen Kollegen liebevoll «Chrütli» genannt wird.

Der 45-Jährige lebt seit über zwei Jahren im selbst gebauten Zeltlager im Bremgartenwald. Später gesellten sich weitere Freigeister dazu. Die Bewohner der Wald-WG sind nun wegen Übertretung des Wald- und Baugesetzes zu einer Busse von 800 Franken oder acht Tagen Gefängnis verurteilt worden.

Weiterlesen hier.
http://www.derbund.ch/bern/stadt/berner-waldmenschen-droht-gefaengnis/story/13681477


Keine Kommentare: