Dienstag, 12. Juli 2016

Mysterien im Pharaonenland - Reinhard Habeck

Elektrischer Strom im Alten Ägypten? Was haben High-Tech-Funde in alten Gräbern verloren? Wer löst das Rätsel ungeklärter Steinbearbeitung? Woher besaß die altägyptische Priesterschaft ihr profundes Wissen? Hatten unsere Urväter Kontakt mit fremden Wesen aus dem Weltall? Sind Marienwunder Trugbilder, Gottesbeweis oder Eingriffe von Außerirdischen? Zu diesen und anderen strittigen Fragen, nahm der Mysterienforscher und Autor Reinhard Habeck beim Kongress „KOSMOS – Ursprung und Zukunft“ Stellung. Der Beitrag wurde von Kollektiv.org am 12. Juni 2016 im Wiener Ateliertheater aufgezeichnet.

Keine Kommentare: