Sonntag, 10. Juli 2016

Keshe Magrav Bau Video Anleitung

Die Keshe Foundation ist eine unabhängige, nicht gewinnorientierte und nicht religiöse Organisation, die von dem Nuklear-Ingenieur M.T. Keshe gegründet wurde. Sein Ziel ist die Entwicklung von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, neuer Technologie und neuer Lösungen für die globalen Hauptprobleme wie Hunger, Wasserknappheit, unzureichende Stromversorgung, Klimawandel und Krankheiten, indem die speziellen, entwickelten Plasma-Reaktoren als Hilfsmittel verwendet werden. Diese werden der Menschheit auch die wahre Freiheit geben, in die Tiefen des Weltraums zu reisen.


Diese Technologie unterliegt einer ständigen Weiterentwicklung, und die jüngsten Ergebnisse von verschiedenen statisch und dynamisch arbeitenden Prototypen bestätigen die neuen Einsichten. So haben wir es zum Beispiel zum ersten Mal geschafft, atomaren Wasserstoff und Kohlenstoff als Gas zu erzeugen und CO2 bei Raumtemperatur und normalem Luftdruck als feste Materie zu gewinnen. Gegenwärtig braucht man zur konventionellen Produktion von Graphen Temperaturen von 700° bis 800°C und die Erzeugung von CO2als feste Materie findet erst bei einigen zig Minusgraden statt.
Die Produktion von Kohlestoff in monoatomaren und mehrfach geschichteten Lagen mit Hilfe dieser neuen Methode wurde durch Raman-Spektroskopie bestätigt, die von führenden Instituten und Universitäten in Europa durchgeführt wurde. Durch die Entwicklung dieser Technologien wurden in den letzten Jahren auch einige internationale Patente, die über 300 mögliche Anwendungen abdecken, erteilt.
Hier wird das Wissen, das seit dem Start der Knowledge-Seekers-Workshops (Unterricht für die Wissensuchenden) gewonnen wurde, demonstriert. Mit der Einführung des Wissens über die GANS und die Erzeugung von NANO-Material wurde gezeigt, dass diese dieselbe Struktur haben, die auch von der Natur hervorgebracht wird.
www.keshefoundation.org
www.spaceshipinstitute.org

Kommentare:

ZZA hat gesagt…

Es war zu erwarten das die billigen Lohnschreiberlinge (arbeitslose Lügenpresse) hier ihr Unfug treiben. Dennoch freut mich jedes Trollen denn je mehr ihr trollt umso größer ist die virale Verbreitung. Und genau das brauchen wir. DANKE :D

Anonym hat gesagt…

Hallo Jo, gut gemachtes Video. Noch ein Tipp: Die Spulen mit Spulenverbindungen verbinden, das sieht nicht nur schöner aus, sondern leitet besser des Plasma-Fluss.
Besser wäre es gewesen, die Verbindung der Spulen in Nahaufnahme zu zeigen.
Ich poste die nächsten Tage mal so ein Video hoch. Du kannst das gerne verwenden.
lg
Thomas

Ernstjoachim Müller hat gesagt…


-ZZA 10JULI 2016 um 19:52-


TOP VON EUCH!!!! DANKE FÜR DIE WAHRHEIT!!!

Julian Bartholome Campe hat gesagt…

Super

Anonym hat gesagt…

Begabte mit zeitlichen Ressourcen sind herzlich aufgerufen Keshe Magrav Spulen und Zubehörteile in unglaublich grosser Zahl herzustellen. Danke. Es wird uns nicht helfen, aber schaden kanns auch nicht.
Lg
Gnatho