Dienstag, 5. Juli 2016

Es ist Handeln angesagt für die weltweite Offenlegung

disclosure-day

Der Welt-Disclosure-Tag

Zusammengestellt nach der Idee bei TheEventChronicle, übersetzt von Antares

Die Offenlegung, die formelle Anerkennung durch die Regierungen der Welt über eine ausserirdische Präsenz, die mit der menschlichen Rasse interagiert, ist das primäre Ziel einer wachsenden internationalen Wahrheitsbewegung.


Pressemitteilung zum Welt-Disclosure-Tag

www.worlddisclosureday.org

Washington, DC – 8. Juli 2016 Welt-Disclosure-Tag.

Kontakt:
Stephen Bassett, Ex. Direktor
prg@paradigmresearchgroup.org

Die Hauptaufgabe des Welt-Disclosure-Tages ist es, eine Plattform für Menschen und Organisationen aller Nationen zu erschaffen, in Unterstützung für das Recht der Welt zusammen zu stehen, um die Wahrheit über eine ausserirdische Präsenz zu erfahren, die mit der menschliche Rasse längst in Kontakt steht. Mit eurer Hilfe gibt es keine Grenzen bezüglich dessen, was kann erreicht werden mit einer Million Befürwortungen, besondere Veranstaltungen und einer breiten Berichterstattung in den Medien.

Menschen und Organisationen aus allen Nationen sind eingeladen, ihre Unterstützung für den Welt-Disclosure-Tag als neue Komponente innerhalb einer wachsenden internationalen Wahrheitsbewegung beizutragen.

In diesem Fall bezieht sich „Offenlegung“ auf die formale Anerkennung durch die Regierungen der Welt, dass eine ausserirdischen Präsenz mit der menschlichen Rasse interagiert, doch könnte auch auf eine lange Liste von Belangen über Wahrheiten mit einbezogen werden, die noch immer hinter den Mauern der Geheimhaltung liegen. Der Zweck des Welt-Disclosure-Tages ist es, eine Anlaufstelle zu schaffen, dass Menschen und Organisationen zusammenkommen, um ihr Recht zu bestätigen und umgehend einzufordern, von ihren Regierungen die ihnen vorenthaltenen kosmischen Wahrheiten dargelegt zu bekommen. Der Welt-Disclosure-Tag wird auch dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für den Offenlegungs-Prozess und jene Organisationen zu erweitern, die diese Wahrheit im Namen aller Bürger befürworten. Im Laufe der Zeit sind verschiedene relevante Ereignisse für diesen Tag eingeplant worden.
Über die Webseite der ParadigmReasearchGroup (PRG) gibt es bereits über 5000 Einträge.

Am 8.Juli 1947 hielt General Roger Ramey im Hauptquartier 8. Air Force Armee in Fort Worth, Texas eine Pressekonferenz ab, in welcher er die gerade erschienene Geschichte über eine gefundenen abgestürzten Flugscheibe in der Nähe von Roswell, New Mexico, veränderte, dass es nur der Absturz eines Wetter-Ballons gewesen wäre. Dies war der informelle Beginn des jetzt 64-jährigen Wahrheits-Embargos über alles, was mit der ausserirdische Präsenz im Zusammenhang steht, die mit der menschlichen Rasse interagiert. Aus diesem Grund hat die PRG im Jahr 2011 den 8. Juli als „Welt-Disclosure-Tag“ ausgewählt, um „den Kreis zu schliessen“ und die Notwendigkeit betonen, dass jetzt diese unangemessene Politik rückgängig zu machen ist.

Seit 2001 wird der 2. Juli als Welt UFO-Tag bezeichnet. Dieses Datum wurde gewählt, da es der vermutliche Zeitpunkt des Roswell Crash-Ereignisses war. Allerdings ist die Ära der UFOs lange vorbei, und jetzt sind wir in der Ära der Exopolitics – das politische Engagement der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft über die mit dem ausserirdischen Phänomen verwandten Belange. Der WDD (WorldDisclosureDay) vervollständigt somit die historische Symmetrie mit diesen beiden Terminen, zusammen mit dem Festival, welches Anfang Juli jedes Jahr in Roswell gefeiert wird.

Das Konzept für einen WDD in diesem Zusammenhang wurde ursprünglich von Steve Beckow und Geoffrey West ( Website: GoldenAgeofGaia) im August 2010 vorgelegt.

Es gibt erhebliches Material im Internet bezüglich dieser Offenlegungs-Wahrheitsbewegung. Schaut unter „Offenlegung“ / „Disclosure“ und „exopolitics“. Zahlreiche Ressourcen können auf der Hauptseite der PRG gefunden werden.

Hinweis: Der Welt-Disclosure-Tag ist keine Vorhersage, dass die Offenlegungen am 8. Juli geschehen werden. Es ist ein festgelegter Tag, um den Schwerpunkt auf das Thema zu lenken. Denkt an den Tag der Erde… dort wird es dementsprechend begangen. Doch der Tag, an dem erste Nation vortritt, um letztendlich und formal die ausserirdische Präsenz anzuerkennen, dieser Zeitpunkt wird dann zum Welt-Disclosure-Tag ernannt werden, das historisch wichtigste Ereignis in der Geschichte der Menschheit anerkennend.

Schliesst euch The Event-Chronicle am Freitag, 8. Juli 2016 an, um einen ganzen Tag lang Offenlegungs-Nachrichten zu berichten!

Der gesamte kommende Freitag wird sich einen ganzen Tag lang dem widmen, Offenlegungs-Nachrichten zu teilen. Ihr könnt teilnehmen und eure Social-Media-Konten mit dem Hashtag #DISCLOSUREDAY zu überschwemmen. Macht bei TheEvent-Chronik via Facebook und Twitter mit, wo ich viele Bilder und Info-Grafiken posten werden die ihr teilen könnt. (Falls jemand vor der Deutschsprachigen Leserschaft eine entsprechende 
Variante weiss, bitte meldet Euch!!)

Weitere Informationen Hier

Keine Kommentare: