Dienstag, 28. Juni 2016

Unterstütze die Idee der Familienlandsitzsiedlungen in Europa und weltweit!

ABSICHTSERKLÄRUNG 
Ich unterschreibe dies in der Absicht:
dass die Lebensform der Familienlandsitzsiedlung - bestehend aus einzelnen Familienlandsitzen mit ca. 1 ha Land (10.000 qm2) - anerkannt ist, sodass die Regierungen und Staatsbediensteten die Rahmenbedinungen und gesetzlichen Grundlagen dafür schaffen.

Unterstütze mit deiner Unterschrift die Idee der Familienlandsitzsiedlung als Lebensmodell!

Familienlandsitzsiedlung - was bedeutet das?
Vor mehr als 15 Jahren begannen in Russland Familien und einzelne Menschen sich ihres Erbes zu erinnern und erfüllten sich den Wunsch, wieder frei in der Natur zu leben, auf ihrem Familienlandsitz. Dies ist Ausdruck eines globalen Bewusstseinswandels. Wir sind Teil einer weltweiten Bewegung, und freuen uns, dir die Idee vorzustellen.
"Was ich säe, ernte ich"
All die Liebe, die der Mensch in sein Land hineingibt, wird von diesem auch wieder an ihn zurückgegeben. So entsteht ein Raum der Liebe, der seine Bewohner auf ihrem Weg zur Vollkommnung trägt und unterstützt.
Immer mehr Menschen erschaffen auf ihrem eigenen Stück Land einen Raum der Liebe. Diese Vision führt direkt zu einem schrittweisen Heilwerden des Menschen, der Familien, der Kommunen, ja des gesamten Planeten.
Siedlungs-Ziele
  1. Erschaffung eines ländlichen Lebensmodells für Generationen von Menschen, die selbstständig und in Freude auf der Erde leben.
  2. Aufbau von unabhängigen Siedlungen mit einem naturverbundenen kulturellen Leben - mit allem was dazugehört wie zum Beispiel einem Gesundheitswesen, Lernräume (Schule) oder Räume für die Gemeinschaft.
  3. Schaffung eines Lebensumfeldes, in dem Kinder - von der Zeugung an - Fülle erfahren und sich ihre schöpferischen Fähigkeiten voll entfalten.
  4. Renaturierung des Landes durch Erhalt und Wiederansiedelung ursprünglicher Arten unserer Flora und Fauna.
  5. Errichtung eines tragfähigen Wirtschaftsgefüges und die Entstehung vielfältiger Schaffens- und Lernbereiche innerhalb der Siedlung
Die Idee der Familienlandsitzsiedlung ist ein Beitrag zur Entfaltung eines neuen globalen Bewusstseins, in welchem sich der Mensch wieder an die natürliche Schöpfungsordnung erinnert und aus ihr heraus frei und freudvoll auf der Erde lebt. Sie ist für Menschen jeder Nationalität, jeder Religion und jeden Alters gedacht und kann für fast alle Gebiete der Erde übernommen werden.
Mehr auf unserer Webseite www.terra-animam.eu
Die Idee der Familienlandsietzsiedlung stammt aus Russand. Sie wird in der Buchreihe über Anastasia -"Die klingenden Zedern Russlands" von W. Megre - beschrieben.

Verein Terra Animam    Kontaktieren Sie die Petition Autors

Keine Kommentare: