Freitag, 13. Mai 2016

Plasma Technologie Studium ab sofort in deutscher Sprache

Ab Juni könten deutschsprachige Schulungen der Keshe Foundation angeboten werden.  Ich weiß dass nicht jeder den Englischsprachigen Schulungen folgen kann, Deswegen bieten wir Deutschsprachige Schulungen zu denen man sich ab sofort anmelden kann. Wir haben jetzt schon ein hochkarätiges Lehrerteam. Um nur einige Namen zu nennen wie: Peter Salocher. Ingrid Schröder, Peter Mehmet Cati, Dr. Klaus Priller, Bastian Rzeha, Dominic Pflügl, Thomas Lorentz, Dirk Frickel, Mario Kienappel, Keyvan Davani, uvm. Alle Schulungen werden über das Internet abgehalten und sind  von Montag bis Freitag von 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr. Die Studiengebühren für dieses hochkarätige Wissen betrug bis jetzt 1000.- Euro pro Jahr, in Form einer Spende an die Keshe Foundation und wurde jetzt auf 100.- Euro gesenkt so das jeder an diesen äußerst wichtigen Lehrgängen teilnehmen kann. 


Auch wenn jemand zu den Schulungszeiten mal keine Zeit, hat so kann er diese dann aus der Datenbank später nachholen. Selbst wenn man nur einzelne Schulungen benötigt, so rentiert es sich, als Student einzuschreiben. Das vermittelte Wissen ist in sehr konzentrierter Form. Aktuelle Schulungsthemen sind zb. alles rund um die Raumfahrt, aber auch das Gesundheitsprogramm, und die Agrarkultur ist ein sehr wichtiges Thema. Und ich denke dass nahezu niemand alles über diese aktuellen Thematiken weiß bzw, richtig verstanden hat. weil rund um das Thema Studium bei der Keshe Foundation jede menge Fragen aufgekommen sind so hat Rainer Pauli hier ein Fragestunde extra für Studenten abgehalten

Das vermittelte Wissen wird nicht nur dir helfen, sondern auch allen anderen. Das ist das Ziel der KF das genau geschulte Wissen, so schnell als möglich nach außen zu tragen. Wir alle wissen, das wir JETZT die Zeit der Veränderung eingetreten sind. Sei ein Teil davon.

Anmeldung zum deutschsprachigen Studium https://education.spaceshipinstitute.org/apply/

Quelle: Facebook Keshe Deutsch

Keine Kommentare: