Freitag, 15. April 2016

UFO im Nasa-Livestream

Während eines Livestreams von der Raumstation ISS hat ein Zuschauer, außer schöne Aussichten auf den Orbit, noch eine merkwürdige Erscheinung entdeckt: Ungefähr zwei Minuten lang war das unerklärliche Objekt im Bild, bevor die Übertragung plötzlich unterbrochen wurde.

Die neuste Ufo-Sichtung will der Brite Jadon Beeson gemacht haben. Gegenüber Daily Mail-Online erzählte er: "Ich sah dieses metallene Objekt über der Erde, es schien bläulich zu glühen und war für etwa zwei Minuten zu sehen."
Den Screenshot seiner Entdeckung schickte Beeson direkt an die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit Bitte um eine Erklärung. Eine Antwort bekam er allerdings nicht.

Später erklärte die Nasa gegenüber der "Daily Mail", dass von der ISS aus keine derartigen unidentifizierten Objekte gesehen worden wären. Alle Ufo-Gerüchte hat die Nasa dementiert.

Keine Kommentare: