Donnerstag, 24. März 2016

Siegeszug der Freien Energie. Rockefeller trennt sich von Exxon

Ich will euch folgenden Artikel der Lügenpresse "Spiegel" nicht vorenthalten. Angeblich wegen "Etnischen Gründen" trennt sich der satanische Rockefeller Clan von Dem Ölkonzern Exxon. 


Es ist fast schon ein historischer Schritt: Die Rockefeller-Familie trennt sich von Firmenanteilen, die ihr Geschäft mit fossilen Brennstoffen machen - und damit auch vom Ölriesen Exxon. Die Begründung dazu ist deutlich.


Es hatte sich schon länger abgezeichnet, jetzt macht die Familie ernst: Der Rockefeller Family Fund wird seine Anteile an dem Ölkonzern Exxon abstoßen. "Wir können nicht mit einem Unternehmen in Verbindung gebracht werden, das dem öffentlichen Interesse anscheinend Verachtung entgegenbringt",(Anm. ZZA: Als ich diesen Satz gelesen hatte viel ich fast von Stuhl vor lauter Lachen)  hieß es in einem Statement der Wohltätigkeitsorganisation. Auch von Beteiligungen im Bereich Kohle und kanadischem Ölsand werde man sich so schnell wie möglich trennen.

Grund für den Schritt sei die existenzielle Bedrohung, der sich die Menschheit und das natürliche Ökosystem durch den Klimawandel ausgesetzt sähen. "Es macht keinen Sinn - weder finanziell noch ethisch - weiter in diese Unternehmen zu investieren, während die globale Gemeinschaft die Abkehr von fossilen Brennstoffen vorantreibt."

Die Stiftung wendet sich damit von den Ursprüngen des sagenhaften Reichtums der Rockefeller-Familie ab. Vor mehr als einem Jahrhundert machte John D. Rockefeller Sr. mit Standard Oil, einem Exxon-Vorläufer, ein Vermögen. Doch mittlerweile sieht der Family Fund Exxon kritisch. Das Verhalten bei Klimathemen scheine "moralisch verwerflich" zu sein, hieß es in der Mitteilung.

Im November leitete die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen Exxon Ermittlungen ein. Dabei ging es um die Frage, ob der Konzern die Öffentlichkeit und Aktionäre über die Risiken des Klimawandels getäuscht hat. Exxon erklärte damals, auf Geschäftsrisiken über Jahre hinweg unter anderem in Quartalsberichten hingewiesen zu haben.
Die Höhe des Exxon-Anteils oder der Beteiligungen im Bereich fossile Brennstoffe führte der Family Fund nicht aus. Exxon-Aktien tendierten wie der Markt insgesamt etwas schwächer. Ölkonzerne sind seit Monaten wegen des Ölpreisverfalls unter Druck.
Das Statement schließt mit einem Aufruf: "Es ist überfällig, dass alle Menschen ihre Kräfte bündeln und diesen neuen Weg bestreiten, der den Zusammenhang zwischen der Zukunft der Menschheit und der Gesundheit unseres Ökosystems anerkennt."

Die wahren Hintergründe des Rockefeller Konzerns sind höchstwahrscheinlich rein geschäftlicher Natur. Wir alle wissen das Alternative Energieformen seit mehr als 100 Jahren massiv unterdrückt worden ist. Dies war in den Anfängen relativ leicht. Den wenigen Forschern wie Nikola Tesla z.B. die finanziellen Mittel zu entziehen, war sehr einfach und simpel. Um in weiterer Folge auch erfolgreich zu bleiben, ist dies immer mit einem steigenden Aufwand verbunden. Wenn man solche Energieformen dauerhaft unterdrücken will, bedarf es in heutiger Zeitqualität ein Heer von Spitzeln, Desinformanten, Gekaufte Politik Darsteller, Einer gigantischen Maschinerie von Lügenmedien,  und natürlich einer sehr sehr großen menge Geldes. Wenn man diese Kosten dem Nutzen gegenüberstellt dann ist es klar das irgendwann der Punkt erreicht ist, das der Markt nicht mehr zu Kontrollieren ist. Dies ist seit 2012 der Fall, Die Menschen wachen scharenweise auf, und die einstigen Mechanismen wirken nur mehr bedingt, bis gar nicht mehr. Wenn dies geschieht dann setzen sich Alternative Energieformen ganz schnell durch. Die Keshe Foundation ist so eine. 

Mehran Tabakoli Keshe ist derzeit der Gefährlichste Gegenspieler der Lobby´s und natürlich auch der ganz dunklen Kabale. Und dennoch sind sie derzeit absolut machtlos gegen Ihn. 4 vergebliche Mordversuche an ihm, und seiner Familie sind schon gescheitert. Die Plasma Technologie verbreitet sich seit 6 Monaten mit rasender Geschwindigkeit. So eine breite gestreute Bewegung ist nicht mehr zu stoppen. M.T. Keshe sagt schon im Sept. letzten Jahres das die Plasma-Technologie in den nächsten Jahren zum größten Forschungs, und Wirtschaftszweig weltweit werden wird. Und genau das wissen die Geld und Macht-geilen Kabalisten ganz genau. Das sind die wahren Hintergründe warum sich der Satanische Rockefeller Clan von Exxon Mobile trennt, weil die Ratten das sinkende Schiff verlassen. 

Einen Kleinen Tipp kann ich euch noch geben. Setzt jetzt auf fallende Kurse bei den Pharma Konzernen. Das ist die nächste Bastion die fallen wird. 

Wir halten eich weiter auf dem Laufenden was die freie Energie Forschung anbelangt. Lest dazu unsere weiteren Artikel, die die Keshe Foundation und die Energie (R)EVOLUTION anbelangt. 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So ein Quatsch!!!

Anonym hat gesagt…

Dieser Artikel sorgt evtl. dafür, dass viele Ihre Öl-Aktien verkaufen. Da freut sich der Clan und kauft diese auf ~ oder du? „smile“-Emoticon. Erdöl ist ja nicht nur Brennstoff, sondern Rohstoff für Kleidung, Asphalt, Möbel, Kosmetik, etc. Die Alternativen zum Teil dazu sind z.B. Meeresalgen und Hanf. Diese Pflanzen brauchen heile ungefrackte Böden und unverstrahlte Meere. Mögen sich die Elemente der Erde und ihre Bewohner sich den Gesetzen der natürlichen Ordnung öffnen und heilen. Regenbogenfrequenz in die Welt. ~ „heart“-Emoticon Kopiert gerne meine Zeilen und fügt ihn ein in den geteilten Beitrag, als Kommentar zum Beispiel. Ergänzt durch Euren! Er gibt dem Artikel einen neuen Fokus. Oder?

Anonym hat gesagt…

Frage mich für wie blöd werden die Leute gehalten? :D
Aber muss ja bei manchen klappen, sonst würde ich ja nichts verdienen.:D
"Rockefeller trennt sich von Exxon"
Der Fond hat eine Kapitalisierung von 130 Mill und will sich jetzt von 5% seiner ganzen 6%, die in fossile Brennstoffe stecken, trennen.
Also ca.6,5 Mill. $
Na da gerät wohl Exxon in eine Schieflage...kann nicht mehr vor lachen...
Aber los shortet was das Zeug hält...:D
Gruß Metor