Mittwoch, 23. März 2016

MAGRAV - Der Beweis - FREIE ENERGIE für alle

Das Plasma - Zeitalter hat begonnen !
Freie Energie funktioniert. Ein Freund aus Österreich betreibt diverse Haushaltsgeräte und auch seinen Kühlschrank mit einem selbstgebauten MAGRAV-Gerät, Autos benötigen keine Betankung mehr und Voltaik-Anlagen produzieren Strom Tag UND Nacht !

Heilpads und HealingPens gehen in Massenproduktion und zig Tausende Menschen in Deutschland sind am bauen, basteln und Experimentieren.

BESUCHEN SIE UNS AUCH AM 02. APRIL BEIM KESHE KONGRESS IN STUTTGART

Was Jahrhunderte mit Mord und Bedrohung verhindert wurde ist nun nicht mehr aufzuhalten.
Es geht ein starker befreiender Wind durch die Nation und die Welt, denn Mangel und Sorge darf nun abgelegt werden.
Viele Menschen können sich nun um ihre Wünsche und Träume kümmern und nicht mehr nur dem Überleben des Alltages.
Ich werde ein extra Feld zur MAGRAV - Technologie oben einrichten 

Willkommen im neuen Zeitalter des Plasma.

Plasma ist intelligent, es hat Bewusstsein und kommuniziert (telephatisch) - hast du schon die Fähigkeiten dies auch von Dir zu behaupten?

Dies ist die Veränderung von Gans unten aus wo jeder etwas tun kann !

Hier mehr zu den aktuellen Fakten der letzten Wochen



Unglaubliche Effekte bei den ersten beiden Prototypen:


Der Prozess der Nanobeschichtung des gesamten Haushalts dauert je nach Größe ca. 6-12
Monate.
Man kann jedoch nach einigen Monaten bemerkenswerte Effekte feststellen.
Wie rechts oben im Bild zu sehen ist, wurde am 31.01.2016 keine Messung mehr aufgezeichnet,
obwohl permanent eine Dauerlast von 200-500 Watt drauf hing.



Seit 17.02.2016 wird bei Magrator 1 KEINE Statistik mehr aufgezeichnet obwohl die Dauerlast zwischen 200 Watt bis 1.000 Watt variiert. (siehe Bild rechts)

MAGRATOR 2 (Büro)
Der selbe Effekt zeigt sich auch beim Prototyp Nr. 2



Am 7.2.2016 keine Aufzeichnung trotz Dauerbelastung von 250W - 750W!



Am rechten Bild ebenfalls zu sehen, dass seit 17.02.2016 keine Aufzeichnung mehr erfolgt.

GESAMTVERBRAUCHS AUFZEICHNUNG


Seit 14.11.2014 wird im Haus mittels Powermanagement System konstant der Verbrauch lückenlos aufgezeichnet.

Bemerkenswert ist, dass bis zum 21.01.2016 kein einziger Tag ohne Aufzeichnung registriert
wurde. Fast genau 4 Wochen nach dem Start von Magrator 1 trat dieser Effekt mehrmals auf.
Da durch eine Wärmepumpe im Winter der Verbrauch sehr hoch ist (8-11 KW Dauerlast), ist dieser Effekt als außergewöhnlich einzustufen.



Die unglaubliche Einsparung zeigt sich bei der Gegenüberstellung vom Verbrauch 2015 zu 2016
wie oben!! Eine Reduktion von ca 25% ist nach dieser kurzen Zeit sensationell!!

Bei den 3. unteren Statistiken erkennt man deutlich die Aussetzer bei der Gesamtstatistik!



Und hier noch das exakte Betriebsprotokoll vom MAGRATOR 1

Protokoll:
24.12.2015 um 0.15h wurde der MAGRATOR ans Netz gehängt. Ohne Last!!

26.12.2015 um 14.50h Erste Last, eine LED mit 4,5W (C) hängt seit dem am MAGRATOR und
funktioniert einwandfrei! Es ist der entfernteste Punkt vom Zähler!

27.10.2015 um 10 h scheint es erste Flecken am Kupferdraht Eingangsseite) zu geben!
Spulentemperatur 19 Grad C

27.12.2015 um 20.15h hab ich die LED Birne mit weiteren 9,2 Watt angehängt

28.12.2015 um 00.30h Spulentemperatur 21,3 Grad C

28.12.2015 um 10.05h Messung vor dem Magrav mit Heizer 1.792 W Leistung ( Anzeige nur 1.745W) = Minus 47 Watt

28.12.2015 um 21.55h hab ich eine Energiesparlampe mit 8,7 Watt angehängt. Summe 21,7 Watt 22 Grad C Spulentemperatur

02.01.2016 um 01.33h hab ich den Fernseher Grundig inkl. Receiver: 53,5 Watt plus LED Blau mit 3,8 Watt zusätzlich angehängt. Plus Austausch Energiesparlampe mit 17,3 Watt SUMME 90 Watt 20 Grad Spulentemperatur

02.01.2016 um 09.55h hab ich zusätzlich die Energiesparlampe 2 mit 8,7 Watt angehängt. Summe 99 Watt

05.01.2016 um 01.30h hab ich zusätzlich für 10 min Widerstandslast angehängt: InfraCare Wärmelampe: 321 Watt, Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt Spulentemperatur 22,4 Grad

05.01.2016 um 04.40h hab ich wieder für 10 min Widerstandslast angehängt: InfraCare Wärmelampe: 321 Watt, Scheinwerfer: 120 Watt, Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

05.01.2016 um 11.18h hab ich abermals für 10 min Widerstandslast angehängt: InfraCare Wärmelampe: 321 Watt, Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

05.01.2016 um 17.45h hab ich abermals für 10 min Widerstandslast angehängt:
InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt
Summe ca. 483 Watt

06.01.2016 um 02.20h hab ich für 15 min Widerstandslast angehängt:
InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt
Spulentemperatur 23,1 Grad

06.01.2016 um 08.55h hab ich erneut für 15 min Widerstandslast angehängt: InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

06.01.2016 um 19.20h hab ich abermals für 10 min Widerstandslast angehängt: InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

07.01.2016 um 06.15h hab ich für 20 min Widerstandslast angehängt: InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt Spulentemperatur: 24,3 Grad

07.01.2016 um 22.05h hab ich für 25 min Widerstandslast angehängt: InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

08.01.2016 um 10.15h hab ich für 30 min Widerstandslast angehängt: Tag 16 InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

08.01.2016 Computersystem. 130 Watt Ersatz für die 100 Watt

08.01.2016 um 17.25h hab ich für 35 min Widerstandslast angehängt: Tag 16 InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt
+ 130 Watt nicht resistiv

09.01.2016 um 01.05h hab ich für 42 min Widerstandslast angehängt: Tag 17 InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

09.01.2016 um 09.50h hab ich für 45 min Widerstandslast angehängt: Tag 17 InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

09.01.2016 um 17.53h hab ich für 50 min Widerstandslast angehängt: Tag 17 InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt

09.01.2016 um 23.50h hab ich für 55 min Widerstandslast angehängt: Tag 17 InfraCare Wärmelampe: 321 Watt Scheinwerfer: 120 Watt Lockenstab: 42 Watt Summe ca. 483 Watt
Tag 18

Am 10.01.2016 um 10.40h hab ich für 55min die resistive Last erhöht: 11.04h oberster Stacker 32 Grad Destilliergerät resistiv. 830 Watt + 130 Watt nicht resistiv Summe. ca. 960 Watt
(Dauerlast) + Fernseher Grundig inkl. Receiver: 53,5 Watt Sind 183 Watt nichtresistiv & 830 Watt resistiv = Summe Verbraucher 1.013 Watt

Anzeige jedoch 932 Watt= Ersparnis 81 Watt (Ersparnis 8%)
11.23h Spulentemp. Oberster Stacker 37,3 Grad C 11.36h 38 Grad
10.01.2016 um 13.41h hängt für weitere 55 Min die Destilliermaschine mit 830 Watt
10.01.2016 um 20.25h hängt für weitere 85 Min die Destilliermaschine mit 830 Watt
10.01.2016 um 22.49h hängt für weitere 90 Min die Destilliermaschine mit 830 Watt

Tag 19
11.01.2016 um 7.33h hängt für weitere 55 Min die Destilliermaschine mit 830 Watt
+ Heizer mit Stufe 1. 760 Watt = Summe 1.590 Watt
11.01.2016 um 8.34h Spulentemp. 60,8 Grad C
11.01.2016 um 11.03h hängt für weitere 30 Min die Destilliermaschine mit 830 Watt
11.01.2016 um 12.10h Grundlasterhöhung auf 200 Watt
11.01.2016 um 13.00h Grundlasterhöhung auf 300 Watt
11.01.2015 um 14.00h Grundlast bei 514 Watt und 27 Grad Spulentemperatur
11.01.2016 um 12.40h Grundlasterhöhung
11.01.2016 um 15.40h hängt für weitere 55 Min die Destilliermaschine mit 830 Watt
+ Heizer mit Stufe 1. 760 Watt = Summe 1.590 Watt resistiv
+ Grundlast in Summe 1.780 Watt
11.01.2016 um 17.15h gesamt 1.050W mit 36 Grad (18.49h 40 Grad)

Tag 20
12.01.2016 um 9.42h hängt für weitere 120 Min die Destilliermaschine mit 830 Watt
+ Heizer mit Stufe 1. 760 Watt = Summe 1.590 Watt
+ Nicht resistive Grundlast Gesamt 2.090 Watt
+
10.07h Spulentemp. 67 Grad Heizer mit 760 Watt kurz ab
10.36h Spulentemp. 46 Grad (jetzt werden die 760 Watt zusätzlich wieder aktiviert)
10.38h Spulentemp. 54,7 Grad
10.44h Spulentemp. 65,2 Grad
10.49h Spulentemp. 68 Grad
10.54h Spulentemp. 72,6 Grad
11.00h Spulentemp. oben hinten 86 Grad, vorne 72 Grad, jetzt schalte ich die 730 Watt wieder weg!
11.04h Spulentemp. sinkt sofort auf 63 Grad
11.05h Spulentemp. 56,4 Grad (Gesamtlast immer noch 1.020 Watt)
11.19h 51,6 Grad
11.51h 44,5 Grad
11.58h Wegnahme des Destillierers 830 Watt - es verbleiben 270 Watt

Tag 21
13.01.2016 um 11.20h hängt für weitere 4h die Destilliermaschine mit 830 Watt + Heizer mit Stufe 1. 760 Watt = Summe 1.590 Watt für 55min + Nicht resistive Grundlast Gesamt 2.160 Watt
12.02h Spulentemp. 88 Grad & am Spulenrücken 102 Grad
12.06h wird der Heizer mit 760 Watt getrennt, verbleibende Last = 1.170 Watt
12.11h 67,9 Grad
12.28h 53,5 Grad
13.38h 49 Grad
15.10h nach dem MAGRATOR Standventilator Stufe 3 Modelangabe 50 Watt gemessen nach 1min Laufzeit 39,6 Watt

Vor dem MAGRATOR 38,4 Watt Bei einem weit entfernten Raum 39,2 Watt Die meßbare Ersparnis liegt somit bei ca. 3% Wenn eine resistive Last nach dem MAGRATOR mit 830 Watt hängt, dann ist die Anzeige bei 36,5 Watt Heizer Stufe 2: 1.152,0 Watt gemessen vor Anschluss des MAGRATOR Im Nebenraum vom MAGRATOR werden nur mehr 1.144 Watt gemessen. Direkt nach dem MAGRATOR werden 1.103 Watt gemessen. In diesem Fall sind 5,82% nachweisbar!

Tag 22
Am 14.01.2015 ab 6.30h Heizer mit 1.792 Watt für...30 Min eingeschaltet! Spulentemp. 70 Grad, hinten 79 Grad

Tag 25
17.01.2015 ab 0.20h für 40 min Heizer mit 1.792 Watt + Comp. System 130 Watt + Samsung Halle 34,9 Watt + Plasma 356,5 Watt Anzeige 2010 Watt Spulentemp. 70 Grad
11.30h Destilliergerät mit 830 Watt für 4h angeschlossen Gesamtlast 1.140 Watt Spulentemp. 43 Watt 13.35h Test mit Heizer Stufe 1: (vor MAGRATOR) 708,3 Watt Anzeige nur 672 Watt (36 Watt weniger) Stufe 2 Anzeige 1.087 Watt statt 1.152. (65 Watt weniger) Stufe 3 statt 1.792 Watt nur 1.667 Watt (125 Watt weniger 7%) Ventilator groß vor dem MAGRATOR statt 40 Watt Anzeige nur 36,3 Watt

Tag 26
18.01.2016 um 08.17h Heizer Stufe 2 + Destilliergerät + Grundlast 2055 Watt ( resistiv nicht über 2
KW!) 35 min Heizer, Destillierer 4h
09.10h Wärmepumpe mit 5.700 Watt aktiviert (hinter MAGRATOR)

Tag 27
19.01.2016 um 09.29h Heizer Stufe 2 + Destilliergerät + Grundlast 2055 Watt ( resistiv nicht über 2
KW!) 35 min Heizer, Destillierer 4h
18.02h Heizer 2 Stufe voll. Zusätzlich 1.760 Watt
Gesamt 2.090 Watt
18.30h auf 1.130 Watt reduziert

Tag 28
20.01.2015 um 17.20h auf gesamt 1.580 Watt erhöht mit Heizer
18.18h Spulentemp. 39,1 Grad, hinten 50 Grad
18.37h Heizer aus
21.05 für 20min 1.580 Watt gesamt

Tag 29
22.01.2016 17h mit 2.000 WATT belastet

Tag 30
23.01.2016 um 11.14h zusätzlich Heizer Stufe 3: 1.792,0 Watt
Heizer Stufe 3: 1.792,0 Watt
Gesamt 1900 Watt
11.51h Temp hinten 57 Grad, vorne 43,5 Grad
11.52h Reduktion auf 1.276 Watt
12.02h Resistive Last entfernt
22.45h 1.250 Watt resistive Last & gesamt 1.750 Watt für 60min

Tag 31
24.01.2016 Raumwechsel vom Westturm zum Vorraum West
18.35h Belastung mit 2.200 Watt für 30min

Tag 32
25.01.2016 um 09.59h Gesamtlast 2.090 Watt inkl. resistiv für 25min

Quelle: Facebook Post auf Keshe Deutsch

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist lächerlich!
Ich sehe hier keine Beweise!
Das kann nur als Satire gemeint sein.
Hier irgenwelche Diagramme hinstellen und zu sagen es wird ab dann und dann nichts mehr gemessen.
Das ist wirklich ein Witz, nein das stimmt ja leider nicht.
Es ist ein übler Aberglaube, der mit der Realität nur wenig gemein hat.

Anonym hat gesagt…

Ach ja und trotzdem würde ich mich am Ende freuen, wenn es doch funtioniert
;-)
Bisher sehe ich da aber keine Beweise..

Anonym hat gesagt…

Und was leistest du zum wohle der menscheit? wegen solchen leuten wie dir ist das akash-informationsfeld gestört wie die heutige gesellschaft, geh doch mal positiv durchs leben, das würde schon völlig ausreichen...

Anonym hat gesagt…

Realität ist das was wir menschen draus machen