Montag, 28. März 2016

Indigo-Menschen und Reptiloiden

Sananda im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Von Indigokindern haben viele schon einmal gehört. Dabei handelt es sich um Kinder mit besonderen Fähigkeiten und Sensibilitäten. Indigos sind hoch entwickelte Seelen, in Menschen inkarnierte Lichtwesen, die nicht zur Läuterung hier sind. Indigos sind freiwillig in diese Niederungen inkarniert, um zu helfen. Und sie werden auf diesem Planeten von den Dunklen, den Reptiloiden, gejagt, verfolgt, bekämpft und drangsaliert.


Sananda ist ein Indigokind. Heute ist er erwachsen und als Geistheiler tätig. Bereits als Kleinkind hatte er hellsichtige Fähigkeit und verfügte über die Gabe, mit Verstorbenen zu kommunizieren. Anfänglich nahm er sie nur als Schatten an der Decke wahr und war sich noch nicht darüber bewußt, daß es sich um verstorbene Seelen handelte.

Ein Schicksalsschlag mit 5 Jahren veränderte dann alles. Als seine Mutter bei einem Autounfall tödlich verunglückte, konnte Sananda seine Fähigkeiten plötzlich nicht mehr abrufen. Doch damals war es ihm gar nicht bewußt, daß er anders als die anderen Kinder war. Das durch den Unfall ausgelöste Trauma wurde schnell durch ein weiteres Trauma abgelöst. Seine Großeltern, bei denen er fortan aufwuchs, zwangen ihn zum Essen von Fleisch und Wurst, wogegen sich Sananda zutiefst wehrte. Die Zeit zum Nachdenken und Insichgehen fehlte ihm in dieser Phase der ständigen Angst.

Diese Kindheit führte dazu, daß beim ihm als junger Erwachsener ein permanenter Ausgleich zur Gerechtigkeit dominierte, und so war seine erste Berufswahl als Polizist auch nur eine logische und konsequente Folge. Doch seine ständigen Verbesserungsvorschläge im Job führten schnell zu allerhand Problemen. Seine Vorschläge z. B. zur präventiven Umsetzung, um Verkehrsunfälle wegen Trunkenheit am Steuer von vornherein zu unterbinden, trafen nur auf taube Ohren.

Auch seinen späteren Beamtenjob kündigte er fristlos auf – zum totalen Unverständnis seiner Freunde und Verwandten, die nicht verstehen konnten, wie man seine Pension so leichtfertig aufs Spiel setzen kann. Doch für Sananda war klar, er lebt und arbeitet nicht für seine Rente, sondern weil er erkannt hat, was seine wirkliche Aufgabe in diesem leben ist. Und so führte Sananda ein langer Lebensweg bis hin zu seiner Berufung als Geistheiler.

Egal, was man für Krankheiten und Schmerzen hat, egal in welchem Stadium, es gibt immer Hoffnung! Es gibt kein unheilbar, sagt Sananda. Tausende von dokumentierten, beweisbaren "Wunderheilungen" weltweit belegen das. Es gibt wissenschaftliche Dokumentationen und viele Bücher darüber.

Gleichzeitig muß Sananda aber auch sagen: Nicht jeder Mensch ist zu jeder Zeit heilbar! Das kann sich allerdings aufgrund eines neu erlangten Bewußtseinszustandes, neuer Erkenntnisse und Einsichten ändern. Wer also heute "unheilbar" ist, kann morgen schon heilbar sein! Das ist eine allgemeine Aussage, und bezieht sich nicht auf eine evtl. Wirksamkeit seiner Behandlungen. Leider gibt es aber auch Fälle, bei denen wirklich nichts zu machen ist, und es gibt leider auch Fälle, bei denen keinerlei Heilung, oder Verbesserung möglich ist! Das muß auch der Geistheiler eingestehen! Der eigene Seelenplan des Patienten entscheidet, ob seine Behandlung erfolgreich sein kann, und wenn ja, wann.

Gott würfelt nicht! Sananda sieht sich selbst nur als ein Diener Gottes, der Urquelle, und er hat seinen göttlichen Auftrag erkannt. Nämlich die kosmischen und heilenden Energieströme an die richtigen Empfänger zu leiten.


Websites:
www.geistheiler-sananda.net

Kontakt:
Indigo Spirit GmbH
Geistheiler Sananda
Chalchthorestr. 2d
Postfach 49
CH-8280 Kreuzlingen 3
Tel.: +041-(0)76-3965182
Mail: info@geistheiler-sananda.net
Geschäftsführer: Oliver Brecht

Publikation:
Geistheiler Sananda, Die unglaubliche Wahrheit über Indigo-Menschen

1 Kommentar:

Ich bin hat gesagt…

wie könnt ihr nicht gelistete videos hier anbieten .. wobei ich nicht mal weiss was das heisst: nicht gelistet