Montag, 7. März 2016

Der Magrav von Keshe hält was er verspricht. Die Trolle geraten in Weißglut

Genau so wie es uns versprochen wurde funktioniert der Magrav, und liefert uns die Unabhängigkeit. Die Energie-Lobby, die Nahrungsmittelindustrie, die Pharma Mafia, die Erdöl Lobby, den Kriegtreibern, und ganz aktuell die Pädophile Elite, geht es jetzt massiv an den Kragen. Sie bekommen jetzt die Schnappatmung wenn sie den Namen "Keshe" schon hören. Jetzt geht es der Kabale an den Kragen. Aus jeder Richtung. Es ist zeit zurückzugeben was sie gesät haben.

Die Gesundheitsanwendungen (Healt Pad, Pain Pen) funktionieren perfekt, Sie befreien dich von Schmerzen, und bringen den Körper nachweislich in die Heilung. Die freie Energie ist nicht mehr aufzuhalten.

Hier der BEWEIß das der Magrav genau so arbeitet wie er soll.



Mit etwas Handwerklichen Geschick kann JEDER seine Freie Energie ernten.

Quellen: Facebook Österreich, Facebook Germany, Facebook Schweiz 

Kommentare:

Doro hat gesagt…

Hallo,

Hoffentlich werde ich nicht als solch ein erwähnte Troll angesehen, weil ich nicht in Jubelrufe ausbreche.

Mit Eurem Artikel über dem Einfühlen, hinterfragen, Abgleichen mit Herz und Verstand kommte ich mich sehr gut indentifizieren.

Diese ganzen Keshe Erfindungen, und es scheint da eine Menge zugeben, ist viel mit Plasmatechnologie.
Meine Technikkenntnisse sind sehr dürftig, aber ich habe gehört das diese Plasmatechnologie mehr als Technik ist und weit in das Metaphyische hineinreicht. Etwas, was sehr hoch schwingendes Bewusstsein voraussetzt …..ein Wissen, wenn vollständig ( sollt das tatsächlich möglich sein) von dem „falschen“ Bewusstsein gekapert/gestolen, kann gegen die Menschen eingesetzt werden ..... etwas was demjenigen bzw. der dahinterstehenden Gruppe dann unvorstellbare Macht über die Menschheit, ja vielleicht sogar über den Kosmos gegen könnte.

So wenn ich mich nun einfühle, in die gesamten Erfindungenpallette von Keshe und alles was da so dranhängt, seine Person …. mmmmmhhh
da kommt mir Transhumanismus …... künstliche Intelligenz …...vielleicht sogar kontrollierte Roboter

und die weitere Frage taucht auf,

könnte die freie Energie vielleicht nur ein Köder sein.
Denn, es soll ja bereits viele andere freie Energieerfindungen geben, die einfandfrei funktionieren, und es scheitert nur an den finanziellen Mitteln, was bei Keshe ja nicht der Fall zu sein scheint.
Mmmmmhhhhh


Und irgendwie fällt mir, warum auch immer, Hitler ein, sein Wahn mit der Zucht einer Arische Rasse …... seine Besessenheit von schwarzer Magie ….. seine Suche nach Portalen im Untersberg, im Himalaya an den Nord- und Südpol etc…...

Vielleicht gibt’s hier eine Verbindung: http://www.themistsofavalon.net/t1348-what-is-gizeh-intelligence


nur so eine Hypothese: „Cobra´s gruppe“ und „Keshes Gruppe“ sind vielleicht nur verschiedene Fraktionen von „Mitarbeitern“ von denen, je nachdem wie es gerade dem Egoziel dient, mal zusammenarbeitend, mal gegeneinander.

Auch ist mir aufgefallen, dass gerade in der Ufo-szene und freie Energie-szene so viele Hitler´s Technologien, schwarzen Sonnen etc. ich sage mal sehr zugeneigt sind.

Doro

J. Haase Hamburg GERMANY hat gesagt…

Ein einziges Mal zum KESHE-Workshop und die Liebe, Freude und den Frieden ERLEBEN, der in den Menschen mitschwingt - allein DIESE Harmonie zu genießen ist ES. Dann vergißt Du auch schnell die negativen, sorry, "Quatsch-Gedanken", die der Verstand in Dich reinpowert. SELBSTERFAHRUNG - ganz einfach. Ich habe jetzt am 05./06.03 das energetisch intensivste und liebevollste Wochenende seit langem - sehr genossen. Ein unverbindlicher Tip: KESHE Workshop in Meerbusch mit Farhad Amini, Robin, Alex, Ali, hey ALLE natürlich...(nur um mal ein paar wenige zu nennen) TOP * TOP * TOP * selbst wenn Dir die Technologie noch fremd vorkommt. Nur in der Gruppe miteinander zu sein - WOW - soooo schön !

caminante? hat gesagt…

Zum Kommentar von Doro: Es könnte alles so sein wie er sagt, aber ich finde besser, die ganzen Konspirazionstheorien im Auge zu halten und die Verheimlichung von der freien Energie glauben. Heut zu tage kann man viel mehr über alles reden, suchem erfaheren, denken. Ich finde den Weg, den Keshe uns zeigt, ein neuer Weg, und solange ich in gehen kann ohne Angst mein Verstand zu verlieren, versuche ich Schritt zu halten.
Aus Argentina, wo auch andere Neuerfindungen sehr nützlich währen.

altes_weib hat gesagt…

das ist kein beweis, das ist ein video über irgendwas von irgendwem, ohne kontrolle, ohne klaren versuchsaufbau.

offensichtlich will man die freie energieszene als inkompetent darstellen, wenn man so ein video als beweis verkauft ... schade.

FixFaier hat gesagt…

Alles ist noch in der Aufbauphase, es wurden auch von Keshe versch. Fehler gemacht die mit der Community verbessert wurde.

Wir haben seid ner guten Woche ein Reaktor(erste Gen.) hier stehen und produziert momentan ca. 10kw am Tag, mit weiteren Verbesserungen und Anlaufzeit wird sich dies noch steigern.

Warum kann diese Reaktortechnik nicht direkt böse sein?
- Es gibt viele Lichtarbeiter die an diesem Projekt arbeiten
- Freie Energie = Freiheit
- Plasmaenergie = Aufstieg, Hochschwingen der eigenen Frequenz, Verlust von extremem Ego und Gewalt

Leute in der Umgebung bekommen sogar Kopfschmerzen da man so hochschwingend wird ;)

Alles Liebe, dass wir schnell aus diesem Gefängnis ausbrechen können xx

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Leute,
habe auch im November mit den Keshe Basteleien angefangen.
Habe Kupfer-Spulen und Drähte gecoatet.Habe 4 Verschiedene Gans Sorten hergestellt.
Was auf jedenfall funktioniert sind die Healt-Pads mit dem CO2 Gans.
Bei Schmerzen usw bringt es auf jedenfall Linderung.

Desweiteren habe Ich gecoatete Spulen rechts und links gewickelt an meine Autobatterie angeklemmt.Das hat leider gar nichts gebraucht.Fahre da jetzt locker schon 3 Monate mit herum.Leider keine Diesel-Ersparniss !!!

Als nächstes habe Ich einen kleinen Plasma, KFZ Reaktor gebaut.Mit Lüfter und 3 State Gans drin und nat.gecoatet Spulen in der Anschlussleitung.
Bisher habe Ich auch dort keinerlei Erfolge verbuchen können.
Ich fahre im Moment auch nur Kurzstrecke.Man sagt es braucht ja eine ganze Zeit bis die Bordelektrik infiziert ist.
Herr Salocher erzählte, daß er schon nach der ersten Fahrt eine 27% Diesel Ersparniss hatte. Das kann Ich definitiv nicht bestätigen.

Trotz des fehlenden Erfolgs mache Ich weiter.Als nächstes kommt der Magrav dran.Alles ist im Prinzip fertig, muß es nur noch zusammenbauen.......

werde nicht aufgeben....Lg Marco

Alchymist hat gesagt…

Mir ist es ehrlich gesagt ein Rätsel für wie "gefährlich" nun manche Kritiker die Keshe-Technologie MÖGLICHERWEISE halten während sie sich mit WLAN und Handy das Hirn braten, also eine reale Gefahr leignen. So geht es prinzipiell weiter: Liefert man Messsergebnisse, heißt es WO sind die Häuserblocks die gespeist werden, zeigt man ihnen die vielen Anwender heißt es wo sind die Meßwerte usw. Konzentrienen wir uns doch besser auf die Möglichkeiten eine Menschengemäße Technologie zu scahffen. Wer mit Keshe nicht zufrieden ist, soll besseres schaffen. Mit dem Dreeck den wir jetzt haben wären wir sogar mit einer völlig unfunktionierenden technik nach Keshe sehr viel besser bedient. Wenn wir aber eben WELTWEIT die Dinge die Keshe in die Welt gesetzt hat ansehen, dann haben wir schon die FUNKTIONIERENDEN Möglichkeiten. Also bitte, wendet diese Sachen leiber an, als die ganze Zeit entweder voller ANgst zu sein, oder soooo viel Kraft auf zu wenden um alle MAGRAV ANwnder für Idioten zu halten.... gehen wir doch Konstruktiv damit und und arbeiten alle mit. So können wir gemeinsam und in Freude DAS schaffen, was wir brauchen und möchten.... Ich möchte KEIEN Welt voller Gram, egal gegen wen. Also bitte ANPACKEN bauen und los legen!

Frank Ackermann hat gesagt…

Zum KFZ Reaktor, fahren Eure Autos etwa mit Batteriestrom ? Oder mit Diesel und Benzin ? mahl darüber nachdenken Die einzige Verbindung von Batterie zum Antrieb ist der Anlasser, ich weis nicht ob der bei Euch immer mitläuft. dann wird er es nicht lange mitmachen.

Anonym hat gesagt…

Marco du bist mein tagesheld!!!
Danke <3
Giu

Anonym hat gesagt…

Auch ich habe die Heilpads und Heilpens in Anwendung und die funktionieren besser als erwartet, alleine das reicht mir schon aus, wenn ich die meisten Körperlichen gebrechen mit den Pads ausheilen kann, bzw, anstatt Schmerzmittel zu nehmen, einfach das Pad auf legen und schwups ist auch schon eine Besserung in Sicht. Das gute daran, nicht nur der Schmerz verschwindet sondern die Pad gehen der Ursache auf den Grund und beginnen dort zu arbeiten, deshalb kann es auch mitunter länger dauern bis sich was einstellt. Zu den anderen Gerätschaften und zum Hr. Keshe kann ich nichts sagen, zumal ich den Mann nicht kenne und die anderen Technologien noch nicht so interessieren, bin mit dem bereits mehr als glücklich und meine ganze Verwandtschaft auch.