Donnerstag, 25. Februar 2016

KenFM Me, Myself and Media #19: Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden

Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden.

Das Presseportal KenFM wächst und sieht sich von daher in der Pflicht, immer wieder neue Formate und neue Stilmittel der Aufklärung auszuprobieren. Den meisten KenFM-Usern gefällt das, eine recht überschaubare Gruppe hingegen kann mit Neuem spontan eher weniger anfangen. Diesen Menschen wollen wir folgendes mit auf den Weg geben: Gebt uns und euch selber etwas mehr Zeit. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Humor oder Geschmack kann man nicht mit klassischer Physik vermessen, und darüber hinaus sind bei allen journalistischen Experimenten die klassischen KenFM-Formate bei Weitem in der Überzahl.

Was gar nicht geht, sind Schläge unter der Gürtellinie, was immer dann der Fall ist, wenn man einen Interviewgast wegen seines Äußeren verhöhnt. Die Toleranz, die wir alle permanent von unserem Umfeld, der politischen Konkurrenz und anderen Religionen fordern, sollten wir bitte schön auch selber an den Tag legen. Immer. Nicht nur ab und an.

Damit sind wir bei den Inhalten von Me, Myself and Media 19.

Es geht um die AfD und wie die Partei und ihr Fanblock mit verbalen Entgleisungen innerhalb der eigenen Reihen umgeht. Es geht aber auch um Pressevertreter, die versucht haben, die AfD zu erpressen.

Wir lassen Angela Merkel zu Wort kommen. Sie trat beim „Musikantenstadl der NATO“ in München auf, der Münchner Sicherheitskonferenz. Außerdem war sie in der Türkei, um sich über Russlands Agieren in Syrien zu beklagen. Für Merkel sind die aktuellen Fluchtwellen von dort das Ergebnis russischer Bomber.

Immer mehr Mitarbeiter der Massenmedien weinen sich öffentlich über das aus, was man „embedded“ nennt. Die innere Pressefreiheit als Basis für Pressefreiheit per se ist im Visier des Pentagon und gefährdet zunehmend die Demokratie.

Was macht das Ex-RAF-Mitglied Christian Klar im Deutschen Bundestag? Warum nennt Gideon Levy sein Land „besatzungssüchtig“? Was steckt wirklich hinter Camerons Drohung des Brexit, und warum wird es zunehmend wahrscheinlich, dass es in Deutschland zu einem Giftgas-Anschlag kommt, den die NATO wohl dem IS in die Schuhe schieben wird?

KenFM versucht, den täglichen Wahnsinn der News zu einem geopolitischen Teppich zu verknüpfen, der vor allem fliegen kann. Unser Ziel ist es, euren Horizont zu erweitern, damit ihr nicht die Übersicht verliert.

Quellen und weiterführende Links auf http://www.kenfm.de

Keine Kommentare: