Samstag, 20. Februar 2016

DIE UFO-BEGEGNUNG DES JAMES PENNISTON




Zunächst hielt der Wachsoldat die Lichter für einen Flugzeugabsturz - doch es war ein gelandetes Fluggerät James Penniston war gerade 26 Jahre alt, als eine einschneidende Erfahrung das Leben des Sicherheits-Sergeants und das seiner Kameraden für immer veränderte. In einer Nacht im Dezember 1980 wurde auf dem US-amerikanischen Stützpunkt Bentwaters/Woodbridge in England Alarm ausgerufen. Die Wachmänner am Osttor hatten seltsame Lichterscheinungen im nahegelegenen Wald von Rendlesham beobachtet.
In diesem seltenen Interview schildert der Ex-Militär exklusiv Details, die tief in seinem Gedächtnis verborgen waren. Sie betreffen die Herkunft der Besucher, aber auch die kriminellen und skandalösen Versuche des Militärs, die UFO-Landung im Rendlesham Forest mit allen Mitteln geheim zu halten …

Keine Kommentare: