Montag, 18. Januar 2016

Wenn Deutschland sich weigert den Islam zu verbreiten, dann gibt es Kampf

Islam-Gelehrter: Wenn wir Deutschland den Dschihad-Krieg erklären, dann drohen wir dem deutschen Staat. Wenn der deutsche Staat sich weigert, dass wir dort den Islam verbreiten, dann stellen wir sie vor die Wahl: Entweder Moslem werden, oder eine Kopfsteuer zahlen und sich dann dem islamischen Recht zu unterwerfen…………….

Der Gelehrte aus dem Mittelalter braucht sich keine Sorgen machen. Deutsche Politiker sind islambesoffene Kreaturen, die nicht schnell genug den Islam in Deutschland verbreiten möchten, ob nun Schulunterricht, Anerkennung oder Moscheebau, bis hin zur Abschaffung christlicher Feste.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dieser Fanantischen Witzfigur sollte man seinen Stinkenden Koran als Rolle drehen, und ihm Anal einfüren! denn zu mehr ist dieser stinkende Fetzen zu nichts zu gebrauchen.Soll er doch Persönlich herkommen, und öffentlich auf einem Marktplatz seine Hirnfürze zum besten geben!. Ich bin sicher, daß er dann schneller im Paradies ( 72 Schwule Harcore Dschihadisten mit Samenstau) ist, und ihn Oral und Rektal befriedigen werden als dem Deppen lieb ist. Dem Muslimischen Trottel würde ich eine Schweinemuschi über den Kopf ziehen und durchs Dorf treiben.

Anonym hat gesagt…

dieser klappspaten gehört in den raum mit den 11 löchrigen duschköpfen.
der hat seine lebenslizenz verloren

Anonym hat gesagt…

den sein Stammbaum ist Kreisförmig. Diese Nachgeburt eines räudigen Esels soll in das Loch springen in das er reinscheisst und seine Glaubensscheisse gleich mitnehmen.

Edel hat gesagt…

Der alte soll mein sein Gehiernskasten untersuchen lassen, oder am besten sich gleich einweissen in die geschlossene Anstalt da gehoert der hin

Anonym hat gesagt…

Strasse frei sa marschiert

Anonym hat gesagt…

Schmeisst dem den Stein an Kopf den die jedes Jahr in Mekka anbeten. Eine Religion die über 600 Jahre später kam und zu einen Meteroitenbrocken pilgert nennt sich Gläubig? Das ist Götzenanbetung, mehr nicht.

Anonym hat gesagt…

So nen Scheiß brauchen wir nicht! Die,die so versessen auf den Dreck sind, sollen auswandern, dorthin, von wo dieser geistige Dünnschiss herkommt!

Anonym hat gesagt…

Der Kubus in Mekka gehört zerstört und der Stein zu Staub zermahlen. Die gesamte satanischen Ideologie,die sich islam nennt,gehört weltweit verboten und ausgerottet. Denn vorher wird es keine Ruhe und keinen Frieden geben in der Welt.