Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Montag, 4. Januar 2016

Jahresausblick 2016 - Der Abflug der Taube

Für das Jahr 2016 (Ich denke in Sonnenjahre, also ab Wintersonnenwende) wünsche ich mir Brücken zu schlagen
Brücken, die verbinden und die überbrücken
um Lügen zu überwinden;
Lügen der Medien, Lügen der Geschichte, Lügen der Erniedrigung der Seele
zu überbrücken die Hürden für ein friedliches miteinander
zu überbrücken die Denkblockaden aus Hass und Gewalt
zu überbrücken die Starre das zu tun was richtig und notwendig ist
und auch
Brücken zu schlagen zwischen den Völkern.
Brücken zu schlagen zwischen Welten.
Brücken zu schlagen zwischen Gruppierungen
Brücken der Liebe, der Freiheit und der Einheit.
Brücken zu schlagen zwischen Synapsen.
Brücken zu schlagen zwischen Dimensionen.
Brücken zu schlagen zwischen Boson und Higgs.



persönlich

Das Jahr 2016 steht für mich im Zeichen der Entscheidung.


Viele Ereignisse gegen Ende 2015 haben viele Menschen in Positionen gebracht, die eine optimale Ausgangslage zu wichtigen Entscheidungen ermöglicht.
Das weise großherzige Leben hat so manch einem vor vollendete Tatsachen gestellt und ihm somit in Konfrontation mit seinen Mustern, Prägungen, Konditionierungen und Programmierungen gebracht.

Dabei sind lediglich die Situationen entstanden die notwendig sind für das kommende, um nicht nur darin bestehen zu können, sondern optimalen Durchstartimpuls zu bekommen.

Im Einzelnen sah das für viele wie folgt aus:

Todesfälle, oder Nahtodesfälle - Die Lebensaufgabe wurde erfüllt, oder ist von der Pflicht in die Kür gewechselt. Große Lebensabschnitte sind vorüber, dies wurde mit wunderbaren Ereignissen und mit neuen Fähigkeiten ausgezeichnet. Für den neuen Abschnitt wurde die optimale Ausgangssituation geschaffen. Auch wenn wir nicht alles nachvollziehen können lohnt es sich zu vertrauen, auch wenn es vielleicht ausweglos erscheint. Je mehr Vertrauen, desto schneller der klare Weg.

Neue Lebenssituation - Für viele sind neue Umstände im Leben eingetreten, die vielleicht nicht nur im Äußeren zu suchen sind.
Entscheidender ist wohl sein Innenleben zu beleuchten. Vieles fühlt sich anders an als wir es gewohnt waren. Achte mal auf Deine Gefühlswelten. Wie empfindest Du die Welt Deine Umgebung, Deine Mitmenschen, Deine Mitwesen? Merkst Du den feinen Unterschied der sich bemerkbar macht?
Wir werden sehr sehr stark mit neuen Menschen, und Aussichten, neuen Horuzonten und Möglichkeiten konfrontiert werden. Sehr spannend. Lass Dich drauf ein.

Entscheidungen - Der Geduldsfaden des Lebens hat sich aufgebraucht. Dies bedeutet es wird keine scheinheiligen Kompromisse mehr geben. Wir können uns nicht länger etwas vormachen. Das Leben wird uns in Situationen führen, wo wir den Tatsachen so in das Auge schauen werden, wie sie nunmal sind.
Wenn wir sie bereits erkannt haben und unsere Muster danach ausrichten, werden wir beflügelt voranschreiten. Wenn wir wegschauen und vor ihnen flüchten werden wir vor entweder / oder Situationen gestellt und müssen uns entscheiden.
Zu wertvoll ist unser schöpferisches Potential, als daß es weiterhin brach liegt und von den Dunkelwächtern mißbraucht wird.
Ein kleiner Tipp zur Entscheidungsfindung.  Alles was mir und meiner Umwelt Freude bereitet ist zu bevorzugen .-)

Diese Prozesse werden für das Individuum, die Gruppe, das Volk und das Kollektiv gelten. Die Konsequenzen können sehr drastisch sein!



geopolitisch

Diese Karte wird Ende 2016 zu einer
 geschichtlichen Vergangenheit gehören.

Mittlerweile kennen wir den Nahen Osten ganz gut. Besser sogar als manch Teil unserer eigenen Heimat (ohh ist das politisch Korrekt "Heimat" zu sagen ??) .

Mittlerweile wissen wir auch das Irak nicht gleich Iran ist und das es gute islamische Terroristen und böse islamische Terroristen gibt. Wir wissen auch, wer diese Terroristen seit Jahrzehnten erfindet, ausbildet, programmiert, ausrüstet und befehligt.
Wir kennen die Anführer mit Namen und wissen welche Machtperson der westlichen Firmenorganisation deren Händler sind. Wir wissen auch wie viele viele Systemlemminge unserer Entscheidungsträger es nicht wahr haben wollen wo der Terror in seiner Reinform gezüchtet wird, oder es als Befehl von oben hinnehmen.
Und scheinbar nimmt alles dennoch seinen unbarmherzigen Lauf.

Doch es grünet die Hoffnung, die übelsten Szenarien weichen. Die Menschheit erwacht, oder mit Hollywood gesagt, das "Erwachen der Macht" hat begonnen.
Es gibt eine weltweite und sogar darüber Hinaus reichende Widerstandsbewegung, die sich durch alle Lager und Farben zieht und sich eines zum Ziel gesetzt hat.
Gerechtigkeit und Freiheit für beseelte Wesen!

Im kommenden Jahr werden diese Kräfte eine deutliche Handschrift über den Planeten und darüber hinaus legen und damit viele viele Menschen aus ihre Ohnmacht und dem Wachkoma bewegen.

Für diese Kraft gibt es weder eine Propagandamaschine, noch einen newsletter zu abbonieren.
Sie wird aber immer wieder Gehör finden in den Herzen der aufgeweckten Menschen und unmissverständlich und unnachgiebig ihre Botschaften verkünden, ihren Standpunkt erläutern und ihren Weg gehen.

Für viele eskalierende Interessensgruppen laufen die Dinge nicht wie erhofft, schon gar nicht wie gewünscht. Nur der Schein der Lügenmedien, lässt den Anschein am Leben alles sei unter Kontrolle.
Europa und die westliche Welt zerfällt in nationalistische oder sozialistisch/liberale Firmenregierungen, die alle erkannt haben, das die wenigen globalen Firmenstaaten wie Monsanto, Microsoft/fb/google, Pharma und Waffenindustrie sich die Welt unter ihren Nagel reissen wollen (was noch davon übrig ist) und unternehmen Versuche sich davon abzukoppeln.
teile Russlands und Chinas, Irans übernehmen die Rolle der Eingreiftruppe gegen Willkür und wissen das mit technologischer Überlegenheit umzusetzen. (Israel ist seit dem russischen Flugzeugabschuss im Sinai unter einer Militärkarantäne gelegt).

Jesuiten und Crown sagen 2015 war das letzte Weihnachten


Was meinen der Papst und die Queen, wenn sie sagen wir hätten das letzte Weihnachten gefeiert 
(hier zur Aussage vom Papst und der Queen).

Dies hat mehrere Ausdeutungen: Nunja betrachten wir die Aussagen zweier Zentren der Gewalt, dann wird deutlich Europa wird nicht mehr christlich geprägt sein. Mittlerweile 200 000 bis 300 000 gehirngewaschene Personen und wenn es auch nur 1000 wären reicht es, sind ohne Kontrolle der Geheimdienste oder des Verfassungsschutz (oder vielleicht mit deren Wissen??) vom Erdboden verschwunden ! 
Die Privatarmee gewisser Kreise hat Deutschland im Würgegriff und diese hat nur einen Zweck. Aktiviert zu werden, wenn alles andere ausweglos geworden ist.
So scheint dies von den beiden Verwaltern angekündigt worden sein, daß dies im kommenden Jahr der Fall sein wird und unter diesen Umständen Weihnachten 2016 alles andere als eine Feier wird!

Der andere Blickwinkel auf diese Aussagen, sozusagen der Blick aus der Vogelperspektive wirft ein differenzierteres Licht auf die Thematik.


 kosmisch



Jedes Kraft und Machtzentrum hat seinen feinstofflichen und überirdischen Abgleich. So sind auch die verschiedenen Mächte und Interessensgruppen von verschiedenen Wesen bemächtigt und bezeichnen sich oftmals als deren Stellvertreter auf Erden.
In den geheimen Weltraumprogrammen finden oftmals die Übergänge zwischen den Dimensionen und deren Lebewesen einen sehr praktischen Ansatz.

So haben anscheinend die Wesen, die sich diesen Planeten aufteilen, oder sogar meinen ihn zu besitzen einst darauf geeinigt, das der Planet nur eine Überlebenschance hat, wenn er von den vielen Splittergruppen vereinheitlicht wird. Diese haben die USA  und deren galaktische Meister dazu ernannt bis zur Wintersonnenwende 2016 den Planeten zu vereinheitlichen. Ziel des ganzen ist die Offenlegung, das die Menschheit eine  Raumnation ist und wir mit unseren Sternengeschwistern in offene Interaktion treten können und nicht nur eine kleine Gruppe von sogenannten " Berechtigten".

Daher liefen und laufen alle Zeitpläne auf den 21. 12. 2016 hin.

Mit dem 21. 12. 2012 sollte das Projekt "eine Weltordnung" abgeschlossen werden, was mit 11.09.2001 begann und dann bis 2017 die Eröffnung des Weltraumes unter "kontrollierten Bedingungen" nur für die " Berechtigte" ermöglicht.

Nun ist es so, daß die USA von einer anderen Gruppierung gekapert wurden und mit dem Mord an Kennedy diese Bande ihren eigenen Fahrplan zur Bevölkerungsernte und einer Dominanz im Weltraum erträumt hat.

Dies alles wurde in den letzten 10 Jahren dermaßen durcheinandergewirbelt und durch viele viele Faktoren aus dem Zeitstrang gerissen, daß  die neuen Faktoren, die sich in diesem Jahr sehr stark der Öffentlichkeit zeigen werden eine immer auschlaggebendere Rolle spielen und somit das Weltgeschehen einen anderen Verlauf nimmt als von den meisten angenommen.

Es ist doch so, mache Menschen und das sind erstaunlich viele, haben doch ganz bestimmte Regungen und Zuckungen, wenn sie in den Sternenhimmel schauen. Ist es nicht eine große Ungerechtigkeit, wenn uns Menschen diese Erfahrungsebenen vorenthalten werden, genauso wenn uns eine Lüge nach der anderen aufgetischt wird, wenn wir andauernd gegeneinander aufgehetzt werden uns gegenseitig bestialisch zu töten, uns als Feinde zu sehen?

Was muss geschehen, damit wir nicht mehr so Fremdgesteuert sind und unsere Ideen und Verhalten und Emotionen auf Profit, Gier, Macht und Ego ausleben.
Ich denke wir werden es alle noch erleben
und gemeinsam mitgestalten
Diejenigen die es wünschen, wollen und dafür einstehen




Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/

Keine Kommentare: