Donnerstag, 28. Januar 2016

Heilen von Autismus / Chlordioxyd ClO2 / Michael Vogt und Andreas Kalcker



Wer auch nur einmal ein paar Zahlen gelesen hat, was für Gelder mit Psychopharmaka, Chemotherapie und Aehnlichem gescheffelt werden, wer auch nur einmal Statistiken von Heilerfolgen mit MMS (Chlordioxyd) angeschaut hat, der versteht, warum MMS*** offiziell nicht erwähnt oder aber verteufelt wird.

Insider wissen längst, dass Jim Humble der Entdecker der Heilwirkung von Chlordioxyd ist, dass Chlordioxyd ein äusserst erfolgreiches Mittel zur Beseitigung von Malaria ist.

Insider wissen auch, dass MMS auch bei anderen schweren Krankheiten, unter anderem bei Krebs, eine hohe Rate an Heilung verzeichnet.

Neu für mich sind die Forschungen von Andreas Kalcker. Dieser helle Geist und höchst sympathische Mensch hat sich der Forschung verschrieben und unter Anderem Heilung von…..autistischen Kindern erreicht!

Wie?

Autismus ist doch ein psychisches Problem? Da soll die Einnahme von Chlordioxyd Abhilfe schaffen?

Ja, spontan habe ich auch gestaunt. Und die Erklärungen von Andreas Kalcker sind ebenso im Prinzip simpel wie überraschend!

Hervorragendes Interview. Unbedingt ansehen. Zukunftsweisend. Menschen, welche für bumi bahagia (glückliche Erde) etwas tun, mit ganzem Wissen und Können und fern jedes Gewinnstrebens. Begeisternd.

Wer wenig Zeit hat: Kuck ab Minute 56. Dort geht Andreas Kalcker auf die Wirkungsweise von MMS ein. Du bringst dich damit allerdings um viele Details und auch um die Berichte der geheilten Autisten.

Viel Spass! Weiterleiten!

thom ram, 03.05.2015

Keine Kommentare: