Montag, 11. Januar 2016

Freigeist Kongress am 05.03.2016 in Stuttgart

 Von der Geburt bis zum Tod werden wir Stationen des Lebens durchlaufen und jeweils augenöffnende Informationen und Übungen erhalten, die uns bislang vorenthalten wurden. Wir Menschen werden seit mindestens 6000 Jahren in einem babylonischen Zinseszinssystem, einem ägyptisch, magischen Herrschaftssystem und einem sumerischen Glaubenssystem zu unbewussten Arbeitsdrohnen genormt, um ununterbrochen als Ressource benutzt zu werden.
In der so gennanten „modernen“ Welt sind diese Umstände und die dahinter steckenden Macht- und Manipulationsmechanismen oftmals in der Ablenkungsindustrie der Massenmedien, der Unterhaltungsindustrie von Pharma und Waffen und der Beschäftigungstherapie mit Brot und Spiele bestens getarnt.



Wir werden mit einem Bewusstsein und den damit einhergehenden Grundannahmen konditioniert, um optimal als Arbeitsdrohne, Milchvieh und Konsumschwein zu degenerieren.

Dabei ist jeder Einzelne von uns ein einzigartiges Multiversum mit ungeahnten Fähigkeiten und Fertigkeiten.
All das ist nicht etwa zu erlernen, oder zu entwickeln, nein wir brauchen uns nur daran zu erinnern. Denn es war alles schon einmal da!




Der Freigeist-Kongress ist ein Tag der Erinnerung, der Erinnerung an die Zukunft, denn:
  • Wir waren schon immer eine Raumnation und elitäre Kreise sind es immer noch. Auch wir wollen Teil haben an den Errungenschaften der Menschheit in allen Lebensbereichen. Dies werden wir umsetzten (Vortrag: M Klaus-Herbert: Müller M -  Augenöffnende Informationen)
     
  • Wir sind dazu erkoren, in lauter Höhepunkten durch das Leben zu wandeln. Die schmerzvolle Geburt ist eines der tiefstsitzendsden Programme, um uns von unserem wahren Kern abzuhalten. (Vortrag: Jobina Schenk – Geburtslust)
     
  • Wenn die Spielregeln der Materie durchdrungen sind kann aus allem was existiert alles herausgelesen werden was existiert. Warum lernen wir das nicht in der Schule? (Vortrag Prof. Ivan Ghyssaert - Alchemie, Numerologie, Astrologie, Essenzen)
     
  • In der Schule werden unsere Kinder von Lemmingslehrern zu Lemmingen ausgebildet. Wenn Adler zu Lemmingen trainiert werden, ist doch zwangsläufig ADHS vorprogrammiert. (Werner Ebner -  Die Schule der Zukunft)
     
  • Sobald wir ausgelernt wurden, kommt der Lemming auf den (Arbeits-)markt in den Sektor Humane Ressource. Für den Lemming sieht das Laufrad von innen aus wie eine Karriereleiter. (Vortrag: Ingrid Vallières –  Finde Deine Lebensaufgabe und erfülle Dich selbst)
     
  • Seit Menschengedenken versuchen die Machthabenden, ihre Macht zu sichern und zu erhalten. Sie belügen und betrügen zu gern ihre Schutzbefohlenen und halten sie bewusst dumm!
  • Nur für böse Taten benötigst Du Macht, für alles andere reicht Liebe aus. (Vortrag: Prof. Michael Vogt – Die Hintermänner und Machenschaften der Weltkriegtreiber)
     
  • Die Natur des Menschen wird erst in ihren Grundzügen erfasst. Offensichtlich wurde uns nicht alles gesagt; Woher wir kommen, warum wir hier sind, wohin wir gehen.
     
  • Was seit Jahrtausende unterMagie verstanden wurde, wird heute auch für die Masse als Hochtechnologie begreifbar. Wenn der Mensch erfahren kann, daß sein Körper – Geist - Seele Werkzeug tatsächlich die Werkseinstellungen für Unglaubliches hat, ist Mißbrauch und Manipulation Geschichte. (Vortrag: Rasmin B. Schafii – Magie und Hochtechniologie)
     
  • Die größte Angst und Unklarheit besteht vor dem Tod ! Doch was wenn der Tod etwas völlig anderes ist als uns Religionen und Gesellschaft klar machen möchte? Von einem der ihm ständig begegnet. (Vortrag: M Klaus-Herbet: Müller M – Wesen und Welten des Jenseits)


08:00 Uhr Einlass

09:00 Uhr
Rasmin Banedj-Schafii
Begrüßung und Vorstellung „Klangfrühstück“ + Meditation

09:15 Uhr
Vortrag Michael F. Vogt
Begrüßung und Auftakt

09:30 Uhr
Vortrag: Klaus Müller
Augenöffnende Fakten
die bisher der Menscheit verheimlicht wurden

10:30 Uhr
Vortrag: Jobina Schenk
Geburtslust

11:30 Uhr
Vortrag: Prof Ghyssaert
Alchemie, Numerologie

12:30 – 14:00 - Mittagspause -

14:00 Uhr
Tosh + Egon + Rasmin
Musik

14:30 Uhr
Vortrag: Werner Ebner
Schule

15:30 Uhr
Vortrag: Ingrid Vallieres
Lebensaufgabe


16:30 Uhr
Vortrag:
Prof. Michael Vogt
Flüchtlingswaffe

17:30 Uhr
 -Pause-

18:00 Uhr
Vortrag:
Rasmin B. Schafii
Magie und Hochtechnologie

19:00 Uhr
Vortrag: Klaus Müller
Der Tod: Welten und Wesen des Jenseits

20:00 Uhr
Pause

20:15: Uhr
Podiumsdiskussion – aktuelle Themen die die Referenten beschäftigen
21:00 Uhr
Gemeinsames Schlussmusizieren,  Meditation

Hier gehts zur Anmeldung
(Vorangemeldete erhalten eine extra e-mail)

Hier gehts zum Programmablauf


Teilnahme:
65 € - vor Ort Kasse 70 €
Studenten & Rentner: 55 €
Schüler: 25 €

Der Veranstaltungsort liegt zentral 
in Stuttgart und wird den Angemeldeten kurz vor der Veranstaltung mitgeteilt


Für Aussteller zur Anmeldung von Ständen: rasmin@posteo.ch


http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/
http://lichtkern.com/

1 Kommentar:

Joachim Göggelmann hat gesagt…

Wenn alles schon da war! und man es eigentlich nur noch in der Schule lernen müßte! Ja alles so einfach ist! Da frage ich mich aber doch?-Warum muß man für einen Vortrag 70.- Euro bezahlen, wo doch alles klar ist, und man sich dem Konsum verweigern soll! Jeder der Vortragenden es doch nur gut meint, und selbstlos die Welt verbessern will! und ja eigentlich auch könnte, wenn er "SEIN" Wissen der Allgemeinheit zur verfügung stellen würde!? Fragen über Fragen! Wer ernsthaft etwas ändern möchte, der verlangt kein Geld! Denn dann geht es ihm um die Sache, und nicht um den Mammon welcher er ja eigentlich verpöhnt. Geht mit gutem Beispiel voran! Veröffentlicht alles was zu einem besseren Leben führt!-Alles ohne Ausnahme und kostenlos! Dann wäre jedem gedient! Ich warte gespannt.

Mit freundlichem Gruß aus Ulm/Donau.