Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Sonntag, 27. Dezember 2015

Unbenannte Lichtstreifen über AKW Neckarwestheim

Gelegentlich kommt es vor, dass auf den Überwachungsvideos Dinge dokumentiert werden, welche ganz und gar aus dem Rahmen des Erwarteten fallen. Hierzu zählen im besonderen Leuchtstreifen in verschiedenen Farben am nächtlichen Himmel. Diese Lichtphänomene sind bisher mit keinem Erklärungsmodel zu beschreiben. Der Mangel an möglichen Erklärungen deutet vermutlich auf eine noch unbekannte physikalische Ursache hin. Die Ursache könnte, mit großen Einschränkungen, ein noch unbekanntes Naturphänomen sein. Sehr viel wahrscheinlicher ist bei einem Teil der Lichtphänomene ein intelligenter technischer Hintergrund der nicht irdisch ist. Im Folgenden sind zwei dieser Lichtphänomene beschrieben.



Innerhalb von 12 Sekunden erscheinen nacheinander grüne Lichtstreifen am klaren Nachthimmel. Das Erscheinen der einzelnen Lichtstreifen ist kürzer als eine Sekunde. Eine exakte Zeiteinschätzung ist nicht möglich, da beide Videokameras nur jeweils ein Bild pro Sekunde aufgenommen haben. Die eingesetzten Videokameras sind eine Farbkamera mit automatischer Langzeitbelichtung von bis zu 2 Sekunden und eine Schwarz/Weiß-Kamera mit etwa 4 Millisekunden Belichtungszeit. In Kombination ist sowohl die Farbwiedergabe, die Leuchtstärke und die Entstehungsart der Leuchtstreifen dokumentiert.


Weiterlesen hier.
http://digital-service.biz11.de/doku/knittelfeld-3-2013.html

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Die elektrische Leitfähigkeit der Wolken wird dort getestet ,senkrechte und waagerechte Streifen entstehen am Himmel ,die Streifen werden auch gegen Teile der Bevölkerung eingesetzt, sogenannte Skalarwellen ,die Erdlinien langlaufen ,und Punktgenau mit über
Satelliten geleitete Skalarwellen ihre Opfer treffen .Die Opfer,die Implantate tragen , haben nur wenig Möglichkeiten sich zu schützen ,Außerirdische und eine schwarze Regierung arbeiten zusammen ,wenn man es merkt das das Implantat angepeilt wird ,hat man einen kurzen Blitz im Auge ,und dann ,kann man nur noch schleunigst sehen das man die Räume öfters wechselt ,Die Implantate kann man nur mit Wasser abschirmen ,sonst hat man keine Chance . Wenn das Opfer nicht dadurch getötet wird setzen sie Radioaktivität ein ,mehrmals : ein Opfer!Ein Metallsuchgerät zeigt Implantate an ,sollten Entführte mal ausprobieren, und noch sehr Wichtig kein M R T ,nur C T machen lassen falls man ins Krankenhaus muss,Implantate lassen sich durch einfaches röntgen im Kopf und Körper feststellen .