Mittwoch, 30. Dezember 2015

3D-Bewußtsein gegenüber 5D-Bewußtsein

In der folgenden Tabelle wird erstmal erklärt, was man unter diesem Bewußtsein überhaupt versteht. Die Änderung des Bewußtseins von 3D in 5D ist Voraussetzung für einen erfolgreichen "Aufstieg" eines Individuums bzw. der gesamten Menschheit. Wird ein 3D-Bewußtsein beibehalten, ist ein "Aufstieg" in paradiesische Zustände und Welten garantiert blockiert. Die Inhalte sind Teil des =>Merkaba-Meditations-Seminars 



 3D/5D-Definitionstabelle

Drittdimensionales Bewußtsein 3D

Viertdimensionales  Bewußtsein 5D

Bewußtseinsbeschreibende Frage:"Was habe ich davon? Was gewinne ich damit?""Was kann ich in dieser Situation zum Wohle aller tun?"
Jedi-Vokabulatur- Dunkle Seite der Macht- Lichte Seite der Macht
Anastasia-Vokabular- Oberpriester / Priester - Wedrussen oder auch Ursprungs-Menschheit
Erstrebenswerte Eigenschaften Intelligenz Fehlerfreiheit
Gerissenheit
Macht über andere
Urteilen über andere
Härte
Bestrafung anderer Menschen
Besser sein
Konsequenz
Engagement
Ruhm und Ehre
Herzenswärme Mitgefühl
Weisheit
Liebe zu anderen
=>Bedingungslosigkeit / Urteillosigkeit*
Weichheit
Gnade / Barmherzigkeit  (gilt als Stärke)
Gleich sein
Konsequenz ist nicht wichtig, kann aufgegeben werden
Gleichmut
ArbeitsverhältnisChef

 (viele arbeiten für Einen gilt als Stärke des Einen,
 Arbeiten für andere gilt als Schwäche)
Diener

 (dient / arbeitet für Viele gilt als Stärke, denn nur wer viel Kraft hat, kann vielen dienen,
Andere für sich arbeiten lassen gilt als Schwäche)
Sichtbare KennzeichenReichtum (= viel mehr als für die eigenen Bedürfnisse, z.B. mehrere Autos, mehrere Häuser) Abstand zu anderen (Leibwachen, Penthouse, abgehobene Sprache, abgehobene Kleidung)Ausstrahlung (man fühlt sich geliebt, verstanden, aufgehoben, sicher in der Umgebung dieser Person) Nähe zu anderen (Händereichen, umarmen, anlächeln)
KommunikationsformenSchriftlich, telefonischMündlich, Mimik, Gestik
Verhaltenselbstherrlich kritisiert andere
"man muß nach oben kommen, damit es einem besser geht"
ist daran interessiert willige Anhänger/Diener seiner Person,  ihn Lobpreisende zu gewinnen
verständnislos
verzeiht nicht
tut etwas, um etwas zurückzubekommen
ist am Weiterkommen anderer interessiert versucht eigene Fehler zu erkennen und zu verbessern
"man muß anderen helfen weiterzukommen, damit sie lernen andere zu ehren und ihnen ebenfalls weiterzuhelfen"
ist daran interessiert ein =>Liebesgefühl zu ALLEM zu verbreiten,
mitfühlend
barmherzig, verzeiht
tut etwas , weil es gut für alle ist
WeltsichtEs gibt Obermenschen und Untermenschen, Eliten Tiere, Pflanzen im Sinne einer Nahrungskette, als Objekte, zum Benutzen
Reich und Arm
Klügere und Dumme
Mächtige und Machtlose
Egozentrisches Weltbild
Mißtrauen gegenüber Jedermann führt zu Kontrollsucht und Entmündigung anderer Menschen
Alle Wesen sind bewußt und gleichwertig Niemand braucht einem anderen zum eigenen Wohl Schaden zufügen
Alle Wesen haben so viel, daß es ihnen gut geht, und sind damit zufrieden
Mitgefühl und Verständnis sorgen für die gegenseitige Erfüllung aller Bedürfnisse
Vernetztes Weltbild gleichwertiger Interessen
Vertrauen und Hilfsbereitschaft führt zu rückhaltloser Offenheit und Verantwortungsübernahme von Jedermann
Endeeinsam verbittert begleitet, in Gesellschaft freudig 
AnreizeEhre (Orden, Ehrenabzeichen, (Sieger-)Urkunden)
mehr Geld
Ausstattung mit Merkmalen von Herausgehobenheit
Macht und Gewalt über (noch mehr) andere
Star werden (Beifall, Fans => Gefahr von Oberflächlichkeit) 
Durch das Schaffen von Glück und Lösen von Problemen immer stärkere Verbundenheit untereinander zu schaffen=> Integration ins EINS-Sein
WertesystemSchaffung und Einhaltung eines gesellschaftlichen Normungssystems zum Zwecke der Einordnung und Anreizschaffung "nach oben" zu kommen bzw. nicht "nach unten" zu fallen oder ausgestoßen zu werden. Dadurch kann man je nach Präferenzen Anreize schaffen "hoch" zu kommen oder im andern Falle "so zu sein wie alle anderen "Zusammenhalt, Gegenseitigkeit, Ausgleich, Freiheit, Gleichberechtigung"was ich dir tu, das tu ich auch mir"
EbenenZusammenhalt von Menschen gleicher Machtebene zur Erhaltung der gemeinsamen Machtebene und zugleich rücksichtsloser Konkurrenzkampf zur Erreichung der nächsthöheren Eliten-Machtebenestarke Verbundenheit mit denjenigen, die es erreicht haben, daß sich viele andere Menschen entwickelt haben oder wenige Menschen sich SEHR entwickelt haben (Hochachtung?)
Egofallen / FehlerAndere benutzen, um weiterzukommen und sie anschließend undankbar fallenzulassen (kann auch zur Norm bzw. als Anleitung und Rezept erhoben werden)Anderen helfen, um Dankbarkeit von ihnen zu erhalten Andere heilen, um "heilig" zu werden 
Naturzerstörtsprießt, wächst, gedeiht
WetterStürme, Erdbeben, Überflutungen, Wetterextrememildes Klima weltweit, satter, warmer Regen wechselt mit Sonnenschein keine Wetterausschläge 
PlanetExtreme: Eiswüsten, Sandwüsten, sehr große Hitze, sehr große KälteAusgeglichen: überall grün, fruchtbarer Boden, gleichmäßige Temperaturen und Niederschläge
Techniknaturverbrauchende oder gar naturzerstörende MaschinenGeistestechniken zur Manifestation und Verbindung mit Allem-was-ist
 Chakra aktiv Bauchnabel  Brustmitte
Man könnte nun glauben, daß da Welten zwischen 3D und 5D liegen. Doch es ist anders. Es ist nichts weiter als eine Entwicklung, die mit Jemandem geschehen ist - oder nicht.Um es zu verdeutlichen gehe ich von der bewußtseinsbeschreibenden Frage 3D "Was habe ich davon? Was gewinne ich damit?"aus und entwickle sie zur bewußtseinsbeschreibenden Frage 5D "Was kann ich in dieser Situation zum Wohle aller tun?". Man könnte es auch mit der maslowschen Bedürfnispyramide beschreiben.

Quelle: http://www.horstweyrich.de/3D-5D.htm

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Auf dem Handy kann man die Tabelle in dieser größe nicht lesen.

Anonym hat gesagt…

Man kann es ganz unten auf web-version anklicken!