Freitag, 20. November 2015

Schritt für Schritt Anleitung zu deinem eigenen Magrav Plasma Generator

Für alle, die jetzt anfangen mit der Nachbau zu experimentieren, diese Regeln sollt Ihr wissen:
1. Handschuhe und Atemschutz 
2. Kleidung nur für die Arbeit mit den Nanos, getrennt aufbewahren und waschen; besser entsorgen 
3. vorsichtiger Umgang mit den Flüssigkeiten und Massen: nichts verschütten 
4. Aufbewahrung der Nanos etc. in verschließbaren Behältnissen 
5. Kinder und Tiere besonders schützen bzw. vom Arbeitsplatz fernhalten
6. Beschichtete Materialien, und auch angesetzte Flüssigkeiten niemals mit bloßen Händen anfassen

  • Kupferplatten
  • Kupferkabel 1,5 mm Ø (Europäischer Standard)
  • Destilliertes Wasser
  • Wasserkocher
  • Plastikbehälter mit Deckel
  • Cola Flaschenhälse
  • Hochprozentigen Alkohol zum entfetten der Drähte und Platten
  • Natrium Hydroxyd NaOh
  • Verzinktes Drahtgitter
  • Multimeter
  • Kabelbinder
  • Alufolie
  • Buthangasbrenner
  • Abisolierzange, Seitenschneider, Kombizange
  • Akkuschrauber, Bohrer versch. Ø
  • Eisenstange Ø 4-5 mm und 10-12 mm zum wickeln der Spiralen 
  • Sprühflaschen 
  • Batterien 1,5 V, Led Lampen
  • Schutzbrille, wasserdichte Einweghandschuhe (Latex) 
  • Kupfer/Zinkplatten

Alls erstes beginnt man mit den wickeln der Spiralen. Das wichtigste dabei ist das Ihr die Spiralen GEGEN den Uhrzeigersinn wickelt.


Also so müssen die Spulen aussehen wenn man sie von vorne betrachtet.














Insgesamt benötigt man 12 einzelne Spulen

  • 3 Spulen mit 80 (hl Geom. 81) Windungen Kerndurchmesser von 5-6 mm
  • 3 Spulen mit 160 (hl. 162) Windungen Kerndurchmesser von 5-6 mm 
  • 3 Spulen mit 80/81 Windungen. Kerndurchmesser 9-10 mm
  • 3 Spulen mit 160/162 Windungen. Kerndurchmesser 9-10 mm 



Auch würde ich keine Eisenkern sondern Edelstahl verwenden um keine Verunreinigungen der Spulen zu riskieren. 
Die überstehenden Enden würde auf der einen Seite mit 15 cm und die andere mit der der Draht dann durch die innere Spule gezogen wird auf mindesten 45 cm einkürzen. Die Drahtenden zu einem kleinen b zurückbiegen damit die Energie zurückfliesen kann. 

Achtung diese Spulen sind falsch gewickelt. Siehe Abb. oben ist richtig

Nächster Schritt ist das Nano beschichten der Spulen, und der Kupferplatten für die spätere GANS Produktion. 


Dazu gibt es zwei Methoden. 

  • Einmal die Feuermethode in einem Holzkohlegrill die Spulen erwärmen und wieder abkühlen Hmmm, Weis nicht so recht. 
  • Mit einem Buthangasbrenner die Spulen erhitzen und nur auskühlen lassen. klingt besser. 

In beiden Fällen aber unbedingt darauf achten das das Kupfer nicht ausglüht. 

Die dritte und meine Methode war die chemische. 



Danach wie beschrieben mehrere Tage trocknen lassen und alle 5-6 h mit einem Multimeter das Potetial abziehen. Mit jedem Vorgang wo der Multimeter (schwankt sehr stark auch in den minus Bereich) trägt man tausende, wenn nicht Millionen von Nanoschichten auf.

Nun geht es an die GaNS (Gas Nano Solid = Gebundenes Gas in nanoförmiger fester Form) Produktion 


Also für alle Gesundheitsanwendungen braucht man nur das Co2 GaNS



Gans-Herstellung nach Oliver Spiritu Libero
Ich verwende momentan 2 Behälter. Diese sind parallel an ein regelbares Labornetzteil
angeschlossen.
Der Minuspol geht an die nano-beschichtete Kupferplatte und der Pluspol an die Zinkplatte.
Ich habe eine Spannung von 1,2V bei einen Strom von 0,2A angelegt.
Die Kunststoffbehälter sind ca. 35x22x18 (LxBxH) groß, und fassen 8 Liter.
Die Wassertemperatur beträgt ca. 21-22 Grad Zimmertemperatur.

Momentan ist es in der Wohnung nur wärmer, da die Sonne bei uns scheint und durch den Erker
das Zimmer sehr schnell aufheizt.







Ich verwende destilliertes Wasser aus dem Baumarkt für 1,60€ pro 5L Kanister und dieses grobe Meersalz aus dem Supermarkt, für 1,90 € das Kilo. 100g Salz auf 1 L destilliertes Wasser.  












Der Deckel bleibt leicht geöffnet, damit frische Luft nachfließen kann.






Die Platten sind 20x12,5 cm .
. Ausfiltern mit  einem  Kaffeefilter!



Das gefilterte Salzwasser kann
wiederverwendet werden.
Ich musste nach dem ersten
Durchgang nur nochmal ca. 1/2 L
Salzwasser in jeden Behälter
nachfüllen ergibt dann nach 36 Stunden das hier:



Aufbau der CH3 Gewinnung. (wird nur für den Reaktor benötigt)


Dieser Artikel wird laufend ergänzt wenn mehr eigene Erfahrungswerte vorliegen.
MFG ZZA

Kommentare:

ELMO hat gesagt…

Hallo,
die dargestellte Wickelrichtung für die Magrav-Spulen ist falsch!!
CCW-gegen den Uhrzeigersinn heißt:
Man schaut auf den Drahtanfang und der Drahtverlauf geht gegen den Uhrzeigersinn.
Beim Wickeln mit Schrauber: Rechtslauf und vom Schrauber weg wickeln.

ZZA hat gesagt…

Nein die Hier abgebildete Spule ist RICHTIG. Dr. Keshe sprach nur vom Counter Clockwise WICKELN das ergiebt eine IM Uhzeigersinn verraufende Spirale. Und das wurde mehrfach bestätigt von seitens Keshe. Die Bohrmaschine im Gegen Uhrzeigersinn laufen lassen ist RICHTIG

MatthäusGER hat gesagt…

Hallo,
für dein magrav generator brauche ich also nicht das CO2-Gans sondern CH3 bzw FeO-Gans?
lg Matt

Anonym hat gesagt…

Ich bleib mal realistisch....glaubes erst wenn ich das kaufen kann und funktioniert, dann ist so was auch nicht mehr zu leugnen. Elite hin oder her das würde schneller verbreiten als sich viele denken würden.

1. Was ich nicht verstehe ist wieso der Iran dann nicht solche Technik anwendet? Gründe hin oder her es macht keinen Sinn...

2. Ich begreif die Forscher in dieser Szene nicht, es heisst ja freie Energie wieso will man unbedingt das Zeug immer patentieren lassen, wenn man schon weiss das solche Technik in der Schublade landet.

Gruss

Anonym hat gesagt…

Soweit ich weiß verläuft die äußere Spule gegen und die innere Spule IM Uhrzeigersinn..

MQ hat gesagt…

Bitte nicht wieder die Wickelrichtungs Diskussion...die Abgebildeten Spulen sind aus den orginal Blueprint und richtig! Beide Spulen werden gleich gewickelt. Linkswickelung bezieht sich auf den Wickelstab, also Akkuschrauber links laufen lassen...dann bekommt ihr die richtigen Spulen. Wegen dem zu verwendenen Gans...es soll nach Keshe "über" CuO Gans sein...gerade kein CH3 wegen dem Eisen, was da mit entsteht. Ich möchte die Admins hier bitten die Postigs auf ihren Inhalt zu überprüfen, meine Erfahrung aus anderen Foren sagt mir, dass Trolle ausser Zweifel sähen immer versuchen in den "Kochrezepten" Chaos zu stiften...und die Falschmeldungen tun genau dieses und führen nur zu Frustration der Nachbauer...die besten Foren dazu findet ihr (leider) bei Facebook & hier : http://kf-dach-forum.sshosting.de/index.php
Viel Spass und Erfolg beim Ausprobieren und forschen!