Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Freitag, 13. November 2015

Mission Pyramiden-Scan: Wärme-Anomalie in der Cheops-Pyramide (Videos)

Nur weil ein Geheimnis 4500 Jahre alt ist, heißt das nicht, dass es nicht gelöst werden könnte: Für ein außergewöhnliches Projekt vermessen Forscher derzeit die Pyramiden neu – und haben Ungewöhnliches entdeckt.
Zwei Wochen lang haben Forscher mit modernem Gerät die Pyramiden untersucht. Das Ziel der „Scan Pyramids Mission“ war es, unbekannte innere Strukturen zu entdecken, etwa Luftschächte, Geheimgänge oder Kammern. 
titelbild
Tatsächlich haben die Forscher an der östlichen Seite der großen Pyramide von Gizeh eine Anomalie entdeckt, erklärte Antiquitäten-Minister Mamdouh El-Damati, unter dessen Ägide das Projekt steht. Beteiligt sind die Universität Kairo und die Pariser Organisation „Heritage, Innovation and Preservation“.
bild2
(Scangerät vor den drei thermisch auffälligen Blöcken in der Ostwand der Cheops-Pyramide)
Video: Mysterious thermal anomalies found in Giza’s Great Pyramid



Moderne Technik verrät, welche Geheimnisse die Pyramiden noch bergen
Für die neuerliche Untersuchung der Pyramiden nutzten die Wissenschaftler Infrarot-Geräte, eine bestimmte Art von Röntgen-Untersuchung (Myonen-Radiografie) sowie 3-D-Rekonstruktion. Sie haben folgende Pyramiden untersucht:
  • Cheops,
  • Chephren,
  • Bent, sowie die
  • Rote Pyramide in Dahshur.
Alle untersuchten Pyramiden bargen Überraschungen. Auffallend ungewöhnliche Temperaturunterschiede wies aber die Cheopspyramide auf. Normalerweise, berichten die Wissenschaftler, sollten die Temperaturunterschiede zwischen zwei nebeneinanderliegenden Steinen 0,1 bis 0,5 Grad betragen.

In der untersten Steinschicht der Cheopspyramide aber maßen die Forscher ganze 6 Grad Temperaturunterschied.
Video:


Die Forscher haben verschiedene Theorien, die diesen Sachverhalt erklären könnten. Sie werden weitere Untersuchungen durchführen.

Der Minister kündigte an, dass die neue Technik der Myonenerfassung weitere Aufschlüsse geben soll, was sich hinter den durch die Thermografie auffällig gewordenen Stellen befinde. Er sei sich ganz sicher, dass diese Forschungen noch zu bedeutsamen Entdeckungen führen würden.
Literatur:
Das Cheops-Projekt von Dominique Görlitz
Quellen: PRAVDA TV/PublicDomain/Focus/blog.selket.de vom 11.11.2015

Keine Kommentare: