Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Sonntag, 1. November 2015

Die eigene innere Welt leben

Tauche ein, in deinen inneren Raum der Stille…

This sunset blue me away

Dein innerer Raum der Stille steht dir immer und allzeit zur Verfügung. Sei dir bewusst darüber, dass diese Ruhezeit ein Geschenk an dich selbst ist, da du in solchen Phasen zu neuen Einsichten und Offenbarungen gelangen kannst, die deiner spirituellen Entwicklung dienen.

Dein Gedankenkarussell wird sich nach einiger Zeit der Übung mehr und mehr beruhigen und du spürst mit einer inneren Gewissheit, dass diese unaufhörliche gedankliche Ablenkung dich vom eigentlichen Geschehen und deinem wahren Selbst stets ferngehalten hat.  Denn in DIR entsteht deine Welt und das, was du darin wahrnimmst. Nicht das Außen bestimmt über deine Befindlichkeit, wie wir leider oftmals glauben. Solange, bis wir uns unserer Schöpferkraft bewusst werden und selbstbestimmt auf unsere Ausrichtung und unsere Gedankenwelt achten.

Wenn es dir zudem gelingt, deinen umtriebigen Alltag bewusst zu verlangsamen und deiner wachsenden Achtsamkeit anzupassen, wird dich diese wundervolle Lautlosigkeit im vollen Gewahrsein mit Glück und Freude erfüllen. 

Tauche immer wieder ein in diese Stille, die es in dir zu entdecken gibt, wenn du den Raum dazu öffnest und deine Bereitschaft dazu gibst. 

Lasse dich fallen in diese scheinbare Leere, diese Unendlichkeit und fühle Schicht für Schicht deiner gesamten Gefühlswelt, deiner verborgenen Schmerzen und Verletzungen bis hin zur tiefsten Wirklichkeit deiner Selbst. Schon nach wenigen Besuchen in diesem, deinem wundervollen Raum der Stille wirst du spüren, dass die scheinbare Leere, welche du vielleicht zu Anfang als beängstigend wahrgenommen hast, einer unübertrefflichen Fülle weicht, die dich voller Liebe trägt.

Versuche nicht weiter vor dir selbst fortzulaufen, deine Mitmenschen nachzuahmen oder eine Fassade vor dir her zu tragen.  Werde dir bewusst darüber, wie sehr du durch deinen denkenden Verstand dominiert wirst. Nur in der Stille kannst du Signale empfangen, dir dir deinen wahren Charakter offenbaren und dich bisher in einer Identität verweilen ließen, die dir durch deine Erziehung, dein Umfeld und deine Glaubenssätze zugewiesen wurden. Fahre mit deiner inneren Arbeit konsequent fort, sofern es dein Wunsch ist, um dich von den dir nicht zugehörigen und angesammelten Identitäten zu befreien.

Vertraue darauf, dass deine innere Führung dich genau zu diesen Bereichen trägt, die einer Heilung und des näheren Hinsehens bedürfen. Wenn dich nun diese Zeilen erreichen, dann ist es eventuell an der Zeit, deinen Raum der Stille für dich zu entdecken. Vielleicht sehnst du dich sogar nach dieser Lautlosigkeit und hast den Wunsch diese Besonnenheit zu erfahren und gleichzeitig deinen Entwicklungsweg positiv zu fördern.

Du wirst dich zunehmend mehr in einer geistigen Haltung der bedingungslosen Annahme von ALLEM was ist befinden, ohne dich durch Geschehnisse im Außen in Unruhe versetzen zu lassen.

Weitere Informationen Hier

1 Kommentar:

charismatrixx hat gesagt…

in der linkadresse sollte noch der erste buchstabe - das L zugefügt werden, damit der link funktioniert