Samstag, 17. Oktober 2015

Zeit zum Handeln




Eine passende  Artikel von Honigman

Geheimkrieg gegen die Deutschen 

Was derzeit hinter dem Rücken der Bürger läuft, ist für diese Gesellschaft brandgefährlich, und die Politiker wissen es genau. Aus keinem Landratsamt darf die Wahrheit raus über das, was die „Flüchtlinge“ tatsächlich kosten. Niemand in der Bevölkerung soll Eins und Eins zusammenzählen. Aus keiner der Notaufnahmeeinrichtungen dringt konkret etwas über die dort ausgetragenen Konflikte nach draußen. Über Vergewaltigungen, Mißhandlungen, Clankämpfe… darf nicht berichtet werden. Der Maulkorberlaß betrifft auch Polizei, Rettungs- und Sanitätskräfte. Über die wachsenden No-Go-Areas, in die sich weder Polizei geschweige denn Bürger wagen, herrscht Stillschweigen. Geschäfte erhalten für von „Flüchtlingen“ verursachte Schäden (einschließlich gestohlener Ware im Einzelhandel) Ersatz vom zuständigen Landratsamt. Nur nichts berichten! Polizeiliche Verfolgung findet nicht statt.

Weitere Informationen  Hier

Keine Kommentare: