Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Unzensuriert-TV 6: Die Geschäfte der Asylindustrie

Europa stöhnt unter der Last der Flüchtlingswelle. Deutschland und Österreich sind in besonderem Maße betroffen. Die Probleme werden von der Politik kleingeredet, von den Medien und auch der Polizei vertuscht. 

 

Doch wer profitiert eigentlich von dieser Völkerwanderung? Die neue Ausgabe von „Unzensuriert-TV“ hat die Profiteure der Asylwelle genau unter die Lupe genommen. Beispielhaft werden zwei Organisationen vorgestellt, die derzeit gute Geschäfte machen: die Traiskirchen-Betreiberfirma ORS Service GmbH und die römisch-katholische Hilfsorganisation Caritas. Beide sind prominente Nutznießer der Flüchtlingswelle und lassen sich ihr Engagement zudem noch teuer vom Steuerzahler entlohnen.

Zu Wort kommen auch die Autoren zweier aktueller Bücher zum Thema: Udo Ulfkotte, ehemaliger Journalist der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, und Dr. Erik Lehnert vom bundesdeutschen Institut für Staatspolitik. Beide blicken hinter die Kulissen einer vermeintlichen „Willkommenskultur“, die von etablierten Politikern entgegen der tatsächlichen Stimmung des Volkes heraufbeschworen wurde. Und beide zeichnen ein düsteres Bild über die Folgen der unkontrollierten Massenzuwanderung. Ulfkotte etwa warnt vor „bürgerkriegsähnlichen Zuständen“, Lehnert prophezeit weitere Immobilien-Enteignungen zur Schaffung neuer Asylquartiere.

Keine Kommentare: