Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Sonntag, 11. Oktober 2015

Russland nutzt "Freie Energie" und kündigt an, diese der Welt ebenso zu eröffnen ?!

Putin ist sicherlich nicht der Heilsbringer der Freien  Menschen, doch lässt er nicht Millionen von Menschen umbringen und sein eignes Volk versklaven und vergiften. 



Völlig unbemerkt kann die Rede von Vladimir Putin in der UNO-Vollversammlung nicht gewesen sein. 
Doch keine Gazette, Kein Presseorgan, nicht mal ein Sensationsschmierenblatt reagiert darauf.

Zu ängstigend ist der Gedanke, zu groß für manch kleinkarierten Konzerngünstling. 
Wo kommen wir denn dahin, wenn jeder über so viel Energie verfügen könnte wie er wolle?!

Unsere gesamte Wirtschaft, unser Finanzmodell, alles beruht doch auf künstliche Verknappung zur Regulierung der Marktpreise.

Doch die Ära derjenigen, die für sich Privilegien in Anspruch nehmen, die sich die "Berechtigten" nennen, sich unterirdische Städte bauen, den Weltraum als Lebensraum und Rohstofflager nutzen, soviel Geld Drucken wie sie benötigen und den Menschen als Ressource verramschen, um ihren "Lords", "Herren" und "Meistern" der Astralebene die große "Ernte" zu bereiten neigt sich dem Ende.

In großen Konferenzen jenseits der weltlichen Medien ist beschlossen worden, welcher Fahrplan für die neue Weltgemeinschaft umgesetzt wird.
Diese werden nu umgesetzt von Zellen, die sich dafür inkarniert haben und es voranbringen.

In Russland bestehen bereits Freie Energie Anlagen der verschiedensten Bauweisen, von Tesla-Spulen bis zu Magnetmotoren, für die entlegenen sibirischen Haushalte.



Genauso wie die Raumfahrzeuge und die unterirdischen Städte damit betrieben werden.
Wenn die US-Navy ihren Treibstoff aus Salzwasser gewinnt, dann stellt niemand die Frage warum wir eigentlich anscheinend Kriege für Rohstoffe führen? 

Jeder der sich ein wenig informiert weiss darüber bescheid. Die Konzerne und Machthabenden nutzen es im Privaten, doch die Ernte der Firma Terra Gaia  darf nicht ausfallen. 
Fakt ist, von den Machthabern ist es nicht erwünscht, zu viele beschränkte Geister wühlen noch in den Tiefen der Materie....doch Gaia ist zu etwas anderem bestimmt und dies wird unaufhaltsam kommen. starke Mächte und unerschöpfliche Geister arbeiten daran und werden es schaffen.




nächster Vortrag von Rasmin B. Schafii in Köln : klick


Putin beschreibt es in seiner UNO - Rede wie folgt:



hier zur vollen Rede: klick


Im Rahmen unseres nationalen Beitrags wollen wir bis zum Jahr 2030 dieTreibhausgasemissionen um 70, 75 Prozent gegenüber den Stand von 1990 reduzieren.

Ich schlage aber vor, wir sollten eine umfassendere Sicht zu diesem Thema einnehmen. Ja, wir können das Problem für eine Weile entschärfen, indem wir Quoten für die schädlichen Emissionen setzen oder durch andere Massnahmen, die nichts als taktische sind. Aber wir werden es so nicht lösen. Wir brauchen einen völlig anderen Ansatz.

Wir müssen uns auf die Einführung grundlegender und neue Technologien von der Natur inspiriert konzentrieren, die nicht die Umwelt schädigen, sondern in Harmonie mit ihr stehen. Auch das würde uns ermöglichen, das Gleichgewicht von Biosphäre und Technosphäre, die durch menschliche Aktivitäten gestört werden, wiederherzustellen.

Es ist in der Tat eine Herausforderung planetarischen Umfangs, aber ich bin zuversichtlich, dass die Menschheit das intellektuelle Potenzial hat es anzugehen. Wir müssen unsere Bemühungen zusammenschliessen. Ich beziehe mich vor allem auf die Staaten, die eine solide Forschungsgrundlage haben und bedeutende Fortschritte in der Grundlagenforschung gemacht haben.

Wir schlagen die Einberufung eines Sonderforum unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen für eine umfassende Prüfung der Fragen im Zusammenhang mit der Erschöpfung der natürlichen Ressourcen vor, die Zerstörung von Lebensraum und Klimawandel.

Russland wäre bereit als Co-Sponsor eines solchen Forums zu sein.


In der Fachsprache bedeutet das wenn jemand öffentlich sagt "das er etwas bauen/entwickeln will" das er er bereits hat. 

Quelle: FreigeistForumTübingen

1 Kommentar:

TaurusX hat gesagt…

Es wäre zu schön um wahr zu sein,
wenn Wladimir Putin tatsächlich der wäre,
wie ich nach seinen Reden fast zu glauben wage.