Montag, 19. Oktober 2015

LEBEN OHNE RÜCKENSCHMERZEN - Datenautobahn Wirbelsäule

Fehlstellungen des Skeletts können langfristig zu Problemen des Bewegungsapparates führen. Dabei liegt die Ursache oft im Gehirn. Ein Beckenschiefstand beispielsweise wird durch eine quasi falsch programmierte Haltung im Gehirn verursacht – die Folgen können gravierend sein. Der Forscher Klaus Eikenberg hat mit Biophysio eine Technologie entwickelt, die diese „Programmierung“ im Hirn auflösen und den Körper nachhaltig zur Eigenregulation anregen soll – allein mit Hilfe von Lichtimpulsen. Robert Fleischer im Gespräch mit Klaus Eikenberg über seine spektakuläre Entwicklung auf dem Gebiet der Informationsmedizin





http://www.welt-im-wandel.tv/

Keine Kommentare: