Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Sonntag, 13. September 2015

Flüchtlingskrise ist ein Teil der Agenda! Chaos ist geplant!

Soeben  erreicht uns dieser Starke Artikel von Peter den wir euch nicht vorenthalten wollen.


Vorweg möchte ich ausdrücklich betonen, dass es wohl mehr als selbstverständlich ist, Kriegsflüchtlingen die Aufnahme in ein Land zu ermöglichen. Und dass ich davon ausgehe, dass sehr wohl ein, wenn auch sehr geringer Anteil an Flüchtlingen, die derzeit Europa überschwemmen,in diese Kategorie fallen. Ich nenne keine Prozentzahlenschätzungen, bin mir aber total sicher, dass sie die Minderheit in der derzeitigen Flüchtlingswelle darstellen. Der Großteil sind Mitläufer, entweder aus anderen von Amerika und der NATO "befriedeten" Ländern oder aus ganz anderen Ländern. In den Medien wird Europa gemahnt, seine Gastfreundschaft zu zeigen. Der tragische Ertrinkungstod des kleinen syrischen Buben wird ausgeschlachtet und indirekt Assad in die Schuhe geschoben und jeder von uns unausgesprochen und hintergründig mit in die Verantwortung genommen, sollten wir auch nur andenken, gegen den Flüchtlingsstrom Stellung zu beziehen.





Der Vater dieses Kindes hat es aber mit der Wahrheit nicht so genau genommen, denn er war gar kein Flüchtling, sondern der Kapitän des Bootes und damit ein Profiteur des makabren Systems. (Quelle Tyler Durden zerohedge.com)Erinnert fatal an die Fotos von den angeblichen Giftgasangriffen Assads oder an die Fotos der im Irak verstorbenen Frühchen, weil Sadam Hussein den Strom abgedreht hatte. Um es aber ganz klar zu sagen: JEDES UNSCHULDIG ZU TOD GEKOMMENE KIND IST EINES ZU VIEL! Dass fast gleichzeitig ein gleichaltriges Mädchen in Syrien bei der Explosion einer Autobombe umgekommen ist, die von den ISIS-Einheiten gezündet worden ist,interessiert niemanden. Wer hat die ISIS überhaupt gegründet? Der CIA, um auf diesem Umweg in den Krieg mit Assad eintreten zu können. Und wer hat die ISIS bewaffnet? Ah ja, der Friedensnobelpreisträger Obama.
Die Einseitigkeit der Medien (ob Print oder TV) ist himmelschreiend. Aber anscheinend fällt die Mehrheit der "Schafe" immer noch auf diese Propaganda herein,wenn auch die Zahl der kritischen Stimmen zunimmt.

General Wesley Clark hat in einem auf youtube veröffentlichten Interview zugegeben, dass die Destabilisierung des Nahen Ostens von langer Hand geplant war. Und dass beabsichtigt war, Europa durch den ungebremsten Zustrom von Flüchtlingen gezielt in Schwierigkeiten zu bringen. Heute erklärt Amerika, von den Flüchtlingen 10.000 aufzunehmen, aber nur aus Syrien und erst nach einem Jahr, "wegen der Terrorgefahr". Aber dass weit mehr Flüchtlinge täglich nach Europa strömen, interessiert die Amerikaner nicht. Und unsere Politiker verniedlichen die Terrorgefahr, von der die Geheimdienste offenbar wissen. Wieso wohl durchsucht der gut aufgestellte französische Geheimdienst die Lager in Frankreich? Die Bevölkerung wird weiter für dumm verkauft.
Also ist es so, dass zu den wenigen echten Kriegsflüchtlingen und zu den Mitläufern, denen es ja nur besser gehen kann, denn sie haben auch vorher nichts besessen, auch noch einige Dschihadisten dazukommen. Mahlzeit, was für eine teuflische Mischung!

Was machen unsere Politiker? Sie überbieten sich in Willkommensphrasen, einmal werden die Flüchtlinge, die Ungarn loswerden will ein-, dann wieder ausgeladen.Die Befehlsempfängerin von amerikanischen Gnaden, die seit Jahren systematisch die Interessen des deutschen Volkes verrät und ausschließlich Entscheidungen zulasten der Deutschen und zugungsten Amerikas trifft, überbietet sich wieder selbst. Der Jun(c)ker von eigenen Gnaden fordert die Solidarität der Länder ein. Faymann lächelt hilflos und patschert in die Kamera, symptomatisch für die ganze verfehlte Flüchtlingspolitik. Wieso hilft man den reinen Wirtschaftsflüchtlingen nicht in ihren jeweiligen Ländern? Was wäre aus Europa nach dem Zweiten Weltkrieg geworden, wenn alle ihr Heil in der Flucht gesucht hätten?

Und was, wenn diese ganze, vom CIA orchestrierte Massenflucht nur dazu diente, Europa "sturmreif" zu schießen? Das heißersehnte Ziel des Dritten Weltkrieges rückt für die Kabale noch näher. Dann noch eine "kleine" Wirtschafts- und Versorgungskrise und schon hat man wegen der zu erwartenden Verteilungskämpfe Zwist zwischen Flüchtlingen und Einwohnern einerseits und innerhalb der Flüchtlinge andererseits. Dass alle betroffenen Länder schon jetzt am Rande des für Flüchtlinge und Einwohner noch Erträglichen balancieren, ist klar. Da kommt aus Bosnien die Nachricht, dass weitere Heere Richtung Zentraleuropa unterwegs sind.......
Ein einziger Staatschef ist initiativ geworden, unterstützt von seinem katholischen Bischof. Die anderen ergehen sich in Beschwichtigungsformeln und Vorschlägen, dass die Deutschen länger arbeiten sollten, um die Flüchtlinge zu finanzieren. Dabei steht jetzt nach diesem heißen Sommer erst der Winter ins Haus, Zeltlager lassen sich halt schwer beheizen. Ich seh`sie schon die Politiker, die zum Weihnachtsessen eine christliche, syrische Familie einladen, gaaaanz ohne Hintergedanken, aus reiner Nächstenliebe, ganz im Sinne der Herbergsuche aus der Bibel. Um sie danach wieder ins Heim zurückschicken. Ich seh`sie schon, die wehleidigen Aufrufe in den Medien die vielen Moslems (die mit Weihnachten sowieso nichts am Hut haben), bei sich aufzunehmen, natürlich untermalt von der Geschichte einer Familie, die Unterstützung wirklich nötig hätte.

Tragisch ist, dass mit Ausnahme von Orban kein Politiker Mumm zeigt und sich alle hündisch den Amerikanern unterwerfen. Warum sagt ihnen niemand, dass es sich um ein von ihnen ins Leben gerufenes Problem handelt, das gefälligst auch sie auslöffeln sollen.Aber das Gold der Länder ist in den USA "in Sicherheit gebracht worden", die Rohstoffe und ihre Ausbeutung an amerikanische Konzerne sichergestellt. Und die "Krot" sollen jetzt die Europäer fressen.

Und was macht Ihr Politiker? Ihr riskiert grob fahrlässig, man könnte fast schon sagen bewusst, alles mühsam Erarbeitete. Und dann wundert Ihr Euch, wenn die Umfragen SPÖ- und ÖVP-Werte (entsprechend in Deutschland SPD und CDU)im Keller zeigen. Ja, seid ihr in Wolkenkuckucksheim daheim? Statt zu handeln, wird das eigene Volk als "Pack" bezeichnet. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! Bundespräsident und Bundeskanzlerin beschimpfen das eigene Volk! Jetzt weiß ich, warum Polizei den Einsatz bei Tumulten trainieren hat müssen. Geht es vielleicht primär um den Personenschutz der so wertvollen Politiker?
Wieso erhält jeder Flüchtling in Österreich ein Handy von A1 von Herrn Slim geschenkt? Ah- um mit seinen Angehörigen zuhause telefonieren zu können. Und wieso erhält er es ohne Registrierung? Ein Schelm ist, wer Böses denkt.......

1 Kommentar:

Jan Siegl hat gesagt…

Die jetzigen Tage werden noch viel schlimmer!

Gott, der himmlische Vater, sagt:
„Das, was ihr durch die Flüchtlingsströme erlebt, ist erst der Anfang, der Anfang vom Ende, es wird noch viel schlimmer werden. Wenn es euch schon nicht gefällt, dass sie die Gesetze eures Landes nicht achten, um wie vieles mehr gefällt es mir, dem allmächtigen Gott, nicht, wenn ihr die meinen, heiligen 10 Gebote mit euren Füßen tretet, gesetzlos und gottlos gegen mich und eure Nächsten handelt, und in euren Augen euch auch noch als gut und gerecht anseht.

Das, was in diesen Tagen über die Welt kommt, sind die Vorgerichte Gottes, an der gottlosen und abgefallenen Welt, die jeden ereilen werden, der nicht zu mir und meinen Sohn Jesus gehört, weil sie nicht unter meinem Schutz leben wollen, unter meinen Flügeln Schutz suchen. Ihr habt den Fahrplan, der euch aufzeigt, wie ihr in Gerechtigkeit, von der ihr immer redet, aber nicht tut, leben könnt. Ich der Allmächtige, habe euch die Heilige Schrift, durch meine Propheten, gegeben, in der all dies prophezeit wurde und sich erfüllt. Wenn die Völker sich angesammelt haben, werden sie sich aufmachen und die Einheimischen durch Vergewaltigungen, Morde, Plünderungen strafen und heimsuchen. Ihr habt es so gewollt, ihr habt es durch eure Werke und euren Glauben bestätigt, wodurch ihr euren Lohn erhaltet. Er wurde euch gesagt.

Doch wer mich und meine Botschaft ablehnt, wird am Tag des Gerichts, durch meine Worte, die ich gesprochen habe, gerichtet werden. Aber ihr habt die Botschaft nicht angenommen, somit könnt ihr nicht sagen, ihr wusstet von nichts. Viele von euch jammern, wie lange soll dies noch gehen, wo soll dies hinführen. Ich sage euch wohin: „Es wird euer Tod sein!“

Ihr habt durch eure Gottlosigkeit und Gesetzlosigkeit diese Gerichte selbst über euch gebracht. Ich sandte Diener zu euch, doch ihr schlagt sie aus, ihr spottet sie, verflucht sie, lacht sie aus, beleidigt sie, stellt sie als Lügner hin, ohne zu erkennen, das ihr all dies mir, dem Allmächtigen Gott antut.
Ich habe euch gerufen, aber ihr habt nicht gewollt. Ihr habt gehört, aber Ausreden benutzt, um nicht hören und folgen zu müssen. Ihr seid an eurem Untergang, eurem Tode selbst schuld!

Doch ihr habt noch Zeit um umzukehren, die Tür der Gnade ist noch offen und wenn ihr aufrichtig zu mit eilt, im Namen meines geliebten Sohnes Jesus, den ich aus Liebe zu euch gab, um Vergebung fleht, werde ich euch erhören und wenn ihr wollt, retten.“

Botschaft an das Volk Gottes – Die jetzigen Tage, werden noch viel schlimmer!

1.Johannes 4:6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

https://www.youtube.com/watch?v=9Jf3vfGHxAw&list=PLy95ehv9h7m6zCQFErBFswj-KRK7bSPD-&index=1