Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Samstag, 12. September 2015

Die Überwindung des Technokratischen Zeitalters

Andreas Neumann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Heilpraktiker Andreas Neumann beschäftigt sich in seiner Tätigkeit als Coach und auch als Autor mit den Phänomenen der menschlichen Kommunikation und der Entwicklung und Formung von Bewußtsein. In seinem Studium der Schriften von Marshall McLuhan und seiner Arbeit mit Menschen entwickelte er die Theorie, daß der Mensch durch die freie, direkte, herrschaftslose Kommunikation im Internet an der Schwelle eines neuen Bewußtseins steht, welches gleichzeitig große Verbundenheit und individuellen Selbstwert verbinden wird.



In der Vergangenheit, so Neumann, fühlte sich der Mensch als kleines Zahnrad, welches gleichzeitig großem Druck ausgesetzt war, aber nur geringe Bedeutung und Beachtung bekam. Die Welt sei schon durch die Erfindung von Büchern und noch mehr durch das Kartell von Wirtschaft, Medien, Politik und Mainstreamwissenschaft gleichgeschaltet.

Heutige Experten glauben, sie müßten ihr Wissen vor ihren Kunden geheim halten, um eine Daseinsberechtigung zu behalten und erreichen damit eine Art Versklavung von sich selbst und ihrer Mitmenschen. Die zentralen negativen menschlichen Verhaltensweisen wie Gier,  Neid, Haß und intellektuelle Arroganz und Überheblichkeit werden durch diese Lebensweise nicht bekämpft, sondern gefördert.

Andreas Neumann lenkt den Blick dagegen auf die Natur. Der Mensch müsse vom Körper lernen. Körperzellen stehen in einem ständigen, lebendigen Kontext. Sie kommunizieren miteinander und erreichen durch direkte, herrschaftslose Kommunikation den Erhalt und das Gedeihen des Gesamtorganismus. Auch viele Stammeskulturen leben häufig noch glücklich nach dieser Art des anarchischen Miteinanders.

Die Zukunft, so Neumann, wird ein Zeitalter dieser körperinspirierten Kommunikation sein. Durch die hierarchiefreie Kommunikation in Lichtgeschwindigkeit im Internet wird die Menschheit zu einem gemeinsamen Nervensystem, in welchem Informationen in persönlichen Beziehungen fließen, statt in anonymen Büchern und Medien.

Hierarchien werden zerfließen und die Welt zu einem großen „Indianerdorf“, in welchem die Menschen frei von Angst, in Selbstliebe, gegenseitiger Liebe und einer entspannten Grundstimmung freiwillig kooperieren werden. Dies wird möglich durch die immer fortschreitende Wissensautonomie, welche dem Individuum und den Gemeinschaften ermöglicht, ihre eigene Gedankenwelt und ihre reale Umgebung in Freiheit zu gestalten.

Andreas Neumann unterstützt diesen Prozeß durch seine jahrelange Erfahrung als Coach, Heilpraktiker und Autor.


Websites:
www.intuitive-gesundheit.de


Publikationen:
Andreas Neumann, Druckeberger Von einer Kultur leerer Worte zur digitalen Gemeinschaft
Andreas Neumann, Neuzeit-Indianer Willkommen in der neoarchaischen Weltgemeinschaft
Andreas Neumann, Intuitive Gesundheit - Von der heilenden Kraft des Bewußtseins
Ruediger Dahlke & Andreas Neumann, Die wunderbare Heilkraft des Atmens: Der Weg zur Harmonie von Körper, Geist und Seele

Bestellung:
http://www.intuitive-gesundheit.de/books.htm


Kontakt:
Andreas Neumann
Eggersdorferstrasse 9
94501 Aldersbach / Uttigkofen
Telefon: 08543 / 91 97 32
E-Mail: a.neumann@intuitive-gesundheit.de

Keine Kommentare: