Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Mittwoch, 15. Juli 2015

Grausame IS-Enthauptungen nur Fakes - und McCain mischt mit!

Die Hackergruppe "Cyber Berkut" macht wieder von sich reden. Die Gruppe hatte sich als Antwort auf die Auflösung der ukrainischen Spezialtruppe "Berkut" gebildet. Die Aktivisten entlarven die Lügen und Pläne des Westens (USA), der in der Ukraine und im Umfeld Rußland-Europa mit ständigen False Flag Operationen an der Kriegsfackel zündelt. Dieses Mal hat ein Kollege von McCain den Plänen der USA durch Dämlichkeit ein veritables Ei auf die Schiene genagelt: Das untenstehende Video wurde auf dem USB-Stick des mit McCain zusammen reisenden Amerikaners gefunden.



Im Gepäck der US-Amerikanischen, hochkarätigen Reisegruppe wurde ein USB-Stick gefunden, auf dem jemand aus dem Hintergrund mitgefilmt hat, wie so ein "Der grausame IS enthauptet einen Gefangenen"-Film hergestellt wird. Es ist ohne Ton, zeigt aber, wie so ein Terror-Video mit professionellen Mitteln erstellt wurde, denn man sieht den gesamten Szenenaufbau.

Hier wird glasklar deutlich, wir mit guter Beleuchtung auf einem ins Studio gekippten Häufchen Sand so ein Clip hergestellt wird, der den Menschen rund um die Welt das Blut in den Adern gefrieren läßt.

Offenbar denkt McCain, daß zwar die US-Geheimdienst überall spionieren, abhören, bespitzeln und illegal Daten sammeln können, nur hat er wohl gedacht, daß sich niemand trauen würde dasselbe mit einem Amerikaner zu machen. Irrtum. Daher hat CyberBerkut auch einen guten Rat an den lieben Friedensengel McCain:

„Lieber Senator McCain! Wir empfehlen Ihnen, wenn Sie das nächste Mal ins Ausland reisen, besonders in die Ukraine, keine vertraulichen Dokumente mitzunehmen. Auf einem Gerät Ihres Kollegen haben wir viele interessante Sachen entdeckt. Wir haben beschlossen, davon etwas zu veröffentlichen: Dieses Video muß Eigentum der internationalen Gemeinschaft werden.“

Nun ist absolut fragwürdig, wieviele der angeblichen Hinrichtungsvideos der IS gefaked waren. Schon beim Allerersten gab es Unstimmigkeiten. Es tauchten sehr berechtigte Zweifel auf. Die Blutmenge war seltsam wenig, die Leiche lag da wie eine forensische Puppe mit rosafarbenen, wachsglatten Beinen, während der abgeschnittene Kopf sonnengebräunt und sehr haarig war. Die Szenerie wirkte gestellt usw.

Immer wieder wunderten sich Beobachter, wie ruhig und gefaßt die Delinquenten waren, wie ruhig und sicher ihre Stimme, wie wenig sie versuchten, sich dem Griff zu entwinden und warum die Greueltat selber gnädig ausgeblendet wurde. Wenn man schon die Welt mit so einem Video schocken will, warum dann so verschämt?

Hier sehen wir, wie diese Vids gemacht werden, einschließlich Wüstensand auf dem Studio und Wüstenwind aus der Windmaschine. Genauso ein Set haben wir bei den Enthauptungsvideos von James Foley, Steven Sotloff, David Haines, und Alan Henning.

Und so sieht dann (eingeblendetes Bild unten rechts) die fertige Aufnahme aus:



Alles amerikanische Geheimdienstproduktion, wie offenbar der gesamte IS.


Quellen:

http://libertynews.com/2015/07/explosive-hacker-group-cyber-berkut-has-released-shocking-video-they-claim-was-taken-from-senator-john-mccains-laptop-heres-a-hint-it-involves-isis/

http://leaksource.info/2015/07/12/leaked-video-shows-making-of-islamic-state-execution-in-studio-via-cyberberkut-hack-of-sen-mccain-staffer/

http://www.techworm.net/2015/07/cyberberkut-release-a-video-from-senator-mccains-laptop-which-alleges-is-executions-are-stage-managed.html

According to the hackers, they broke into the device one of the American politicians and after found a video with staged execution, decided to show the record to the world community. As can be seen on the frame, “hostage” “penalty” under the gun a few cameras and correctness of the world. An actor dressed as an executioner of the LIH holding a knife to the throat prisoner, and the “victim” depicts the suffering.

Recall, from August of last year the terrorists LIH repeatedly published video demonstration killings. And on the record of the victim has always behaved surprisingly calm, said the last words, and then met his death at the hands of militants. Many video massacre of prisoners seemed staged, in particular, due to the high quality of shooting and editing.

It is worth noting that the US has repeatedly accused the grouping in the creation of LIH.One day, even the 19-year-old student at the University of Nevada Ivy Zidrich brought Jeb Bush, that the decision of his brother, former President George W. Bush, on the dissolution of the Iraqi army after the US invasion of the country led to the so-called “Islamic state.

Quelle QuerdenkenTV

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das Video im Vordergrund ist nicht identisch mit dem nachgespielten Video im Hintergrund. Ziemlich laienhafte Fälschung.

Anonym hat gesagt…

russische Lügenpresse

Anonym hat gesagt…

Ich sehe das genauso. Die beiden Videos passen nicht. Aber warum will man hier ein Original als Fälschung darstellen? Sehr misteriös. In anderen Videos der IS hatte ich auch schon den Eindruck, das es ein inszenierter Film sei. Umso mehr verwirrt mich jetzt dieses Video hier. Die Grenzen verwischen. Eindeutigkeiten werden zur grauen Suppe. Was ist real und was ist Betrug?